Sightseeing auf DS9

Moderatoren: Admiräle, SFC

Benutzeravatar
Alan Prescott
Major General
Major General
Beiträge: 230
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Alan Prescott » Fr 1. Feb 2019, 10:12 #1 »

Regeln und Vorschriften hatten sicherlich ihren Wert. Aber man konnte es auch übertreiben!

Brigadier General Alan Burt Prescott meldete sich in der Krankenstation auf Deep Space 9. Er wurde an einen Doktor Horvarth weitergereicht.

"Ich bin nur die Vertretung, aber ich werde Ihnen helfen so gut ich kann. Was fehlt uns denn?"
"Keine Ahnung, was Ihnen fehlt - mir fehlt die Squad. Und das wird sich wohl die nächsten zwei Tage nicht ändern. Standard-Vorgehensweise nach Entführung: Check, ob ich wirklich ich bin."
Prescott reicht dem Arzt ein PADD, das belegte, dass der Drogentest negativ war.

"Ach, das brauche ich nicht. Das wird hier mit den anderen Sachen nochmal gemacht. Kommen Sie einfach mit nach nebenan, dort starten wir mit ein paar Blutproben."

In voller Begeisterung folgte Prescott dem Arzt, der ihn zu einem Biobett führte.
"Legen Sie sich hin, machen Sie es sich gemütlich. Schwester Poodle kümmert sich gleich um Sie!"

Und Prescott legte sich auf das Biobett.
=/\= Major General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Rajib Mahmodi
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 24
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:47

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Rajib Mahmodi » Fr 1. Feb 2019, 12:57 #2 »

Captain Michael Murdock hörte die Neuigkeit ungern: trotz der Rückkehr von Brigadier General Prescott würde sich der Abflug um zwei weitere Tage verzögern.
***Schiffsweite Meldung, Captain an Crew: Aufgrund einer Planänderung bleiben wir noch angedockt für zwei Tage. Ihre Bereichsleiter werden Sie informieren, wann und wie lange Sie jeweils Landurlaub erhalten. Den Passagieren steht es frei an Bord zu bleiben oder wieder auf die Station zurückzukehren. Sie müssen allerdings jederzeit erreichbar sein!***

Mahmodi ließ sein Gepäck in der Kabine, verließ sie und klopfte bei Welest's Kabine an. Zwei Tage auf Deep Space Nine - da könnte man noch was unternehmen.
=/\= Commander Rajib Mahmodi =/\=
ExO von Outpost 376
Dozent für
CONN, OPS, Außenteam und Sicherheit

Benutzeravatar
Terrien Welest
Private First Class
Private First Class
Beiträge: 18
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 15:27
Dienstnummer: 745W17x
Rang: Private First Class
Posten: Sicherheitsoffizier
stationiert: Coral Raptors
Rasse: Ligantianer
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Terrien Welest » Fr 1. Feb 2019, 20:27 #3 »

Noch immer war sie am basteln und das löste gemischte, unbekannte Gefühle bei ihr aus. Auf der einen Seite fühlte sie sich angespornt durch diese Sache, aber auf der anderen Seite frustrierte sie es, dass sie so gar keine Fortschritte erzielte. Konnte es wirklich so schwer sein eine Handarmbrust so zu modifizieren, wie sie das gerne gehabt hätte? Replizieren wollte sie sich nichts und jemand anderen fragen wollte sie genau so wenig, wenn es was werden sollte, dann durch ihre Fähigkeiten und durch sonst nichts. War das sowas wie persönliches Ehrgefühl oder entwickelte sie eine sture Seite?

In diesem Moment klopfte es an ihrer Kabine, was durchaus ungewöhnlich war bei der technischen Möglichkeiten. Groß raten musste sie aber nicht, wer das war, denn es war bestimmt Commander Mahmodi. Sie verbrachte sehr gerne Zeit mit ihm, da er Weisheit ausstrahlte und immer einen Rat zu haben schien. Eigentlich war der Commander die Art Person, welche sie auf der Akademie gebraucht hätte. Sie erinnerte sich nicht gerne an die Zeit zurück, weil es doch sehr schwierig für sie war sich zurechtzufinden. Es war alles so neu und viele kamen mit einem laufenden Baum nicht so gut klar. Die meisten Spezies kannten eben nur Bäume, die an einem Ort standen und zu keiner verbalen Kommunikation fähig waren. Von daher verstand sie es schon, dass viele so ihre Schwierigkeiten mit ihr hatten, aber es machte ihre Akademiezeit eben nicht einfacher.

Etwas gedankenverloren richtete sie sich auf legte die Handarmbrust zurück. Das Werkeln würde sie wohl auf später verschieben, aber Zeit hatten sie wohl genug. Ganze zwei Tage hatte sich der Plan verschoben und irgendwie war das ein wenig viel Zeit um nur an der Waffe zu arbeiten. Sie stellte sich gerade vor die Tür und bestätigte dann die Taste, welche auch sogleich die Tür öffnete. "Guten Abend, Commander, es freut mich sie zu sehen.", sagte sie freundlich, versuchte aber nicht zu nett zu klingen. Es gab da wohl eine gewisse Grenze und diese überschritt sie gelegentlich mal, auch aus diesem Grund fragte sie selten nach Beweggründen. Der Commander würde den Grund seiner Anwesenheit sicher auch ohne eine Frage erläutern. Persönlich hoffte sie auf eine Tour durch die Station, da die bisherige Zeit nicht für eine ordentliche Besichtigung gereicht hatte.

Benutzeravatar
Rajib Mahmodi
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 24
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:47

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Rajib Mahmodi » Sa 2. Feb 2019, 12:57 #4 »

"Namaste, es freut mich auch Sie zu sehen. Wie Sie sicherlich mitbekommen haben, gibt es noch zwei freie Tage vor dem Abflug. Ich dachte, Sie würden sich gerne noch auf Deep Space Nine umschauen wollen? Andererseits habe ich gehört, dass Ihre Squad gerade auf der Station ist. Müssen Sie sich hier melden oder erst auf Outpost 376? Übrigens könne man sich auch ein Shuttle ausleihen, um einen Kurztripp durchs Wurmloch zu machen ..."

Mahmodi merkte, dass er jetzt viel zu viel redete. Er schloss den Mund und wartete auf die Antwort von PFC Welest.
=/\= Commander Rajib Mahmodi =/\=
ExO von Outpost 376
Dozent für
CONN, OPS, Außenteam und Sicherheit

Benutzeravatar
Alan Prescott
Major General
Major General
Beiträge: 230
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Alan Prescott » Sa 2. Feb 2019, 20:19 #5 »

Eine lockenköpfige Schwester kümmerte sich um ihn.
"So, das wird überhaupt nicht wehtun!"
"Ich weiß!"

Schwester Poodle nahm die Blutproben und sagte beim Hinausgehen nur:
"Die Ergebnisse wird Schwester Schipperke in einer Stunde fertig haben."

"Danke. Und ich soll hier liegenbleiben?"
"Nein nein, eine Schwester bringt Sie gleich in Ihren Ruheraum!"

Ich wartete. Tatsächlich nur zwei Minuten später kam wieder eine Schwester herein.

"Ich bin Schwester McNab. Kommen sie! Auf in den Ruheraum!"
Ich stand auf und folgte der rothaarigen Schwester. Musste mich dann aufs Bett legen.

"Schlafen Sie oder dösen Sie nur. Wir kommen nachher wieder!"
=/\= Major General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Terrien Welest
Private First Class
Private First Class
Beiträge: 18
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 15:27
Dienstnummer: 745W17x
Rang: Private First Class
Posten: Sicherheitsoffizier
stationiert: Coral Raptors
Rasse: Ligantianer
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Terrien Welest » Mo 4. Feb 2019, 17:24 #6 »

Wie sie das schon erwartet und erhofft hatte, schlug Mahmodi genau das vor, was sie sich wünschte. Die Vorschläge klangen auch interessant, da war aber auch eine Frage dabei, die durchaus berechtigt war. Musste sie sich hier melden, weil der Squad hier war oder doch erst auf dem Outpost? Es kam ja schon ein wenig überraschend, dass der Squad um den General nun hier war und das warf durchaus diese Frage auf. "Ehrlich gesagt weiß ich es nicht, Commander, wo ich mich nun melden muss. Ich wollte mich den General jetzt auch nicht unbedingt aufzwingen.", sprach sie leicht beschämt. Sie war so von dieser Sache eingenommen, dass sie vergaß auf den eigentlichen Punkt einzugehen. Dem Commander bot sich ein total verunsichertes Wesen, was nicht weiter wusste. In ihr kamen Befürchtungen auf, dass sie ihren Eintritt bei den Forces jetzt schon versammelt hätte und das durfte einfach nicht so sein. Sie hatte auch fest damit gerechnet sich erst beim Outpost melden zu müssen, ihre Ankunft auf DS9 hatte sie ja schon angekündigt gehabt. Die Sache hatte sie schlimm aus der Bahn geworfen, so sehr, dass sie am liebsten in der Station versunken wäre, was nicht einmal möglich war.

Benutzeravatar
Rajib Mahmodi
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 24
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:47

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Rajib Mahmodi » Do 7. Feb 2019, 19:50 #7 »

"Alles ist gut", grinste Mahmodi, "mein Vorgesetzter, Admiral Sumak, hat vermutlich auch keine genaue Information, wann genau ich eintreffe. Da wir aber nicht im Dienst sind, können wir uns auch in Zivilkleidung auf der Station tummeln, oder?"

Mahmodi wollte es der PFC nicht unnötig schwer machen. Sie musste ja gar nicht wissen, dass die Squad gerade auf Deep Space Nine war. Und die Squad war kaum ihretwegen da, sonst hätte man sie schon ausrufen lassen.

"Dann schlage ich vor, dass ich Sie in einer Dreiviertelstunde abhole. Anschließend loten wir die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung aus, wenn Ihnen das Recht ist?
=/\= Commander Rajib Mahmodi =/\=
ExO von Outpost 376
Dozent für
CONN, OPS, Außenteam und Sicherheit

Benutzeravatar
Terrien Welest
Private First Class
Private First Class
Beiträge: 18
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 15:27
Dienstnummer: 745W17x
Rang: Private First Class
Posten: Sicherheitsoffizier
stationiert: Coral Raptors
Rasse: Ligantianer
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Terrien Welest » Fr 8. Feb 2019, 16:18 #8 »

Freudig nickte sie dem Commander zu: "Eine gute Idee, Sir. Es würde mich sehr freuen nochmal ein wenig von der Station zu sehen. Ich muss nur schauen, ob ich auch Zivilkleidung da habe., lachte sie und vergaß sofort ihre Bedenken. Die Sorge wurde von der Vorfreude abgelöst, welche immer größer wurde. Sie schaute sich wirklich gerne in der Station um, weil es dort so viel zu sehen gab und die Möglichkeiten waren auch nahezu fantastisch. Der Commander war schon verschwunden, als sie sich noch nach einer passenden zivilen Kleidung umsah. Es war nicht leicht etwas Passendes zu finden, da sie ja nicht wirklich auffallen wurde, was bei ihrem Aussehen eher schwierig war, aber ihre Herkunft wollte sie auch nicht verleugnen. Eine Dreiviertelstunde war nicht viel Zeit, also musste sie sich ein wenig ranhalten oder sich zur Not etwas replizieren, was sie als tauglich für Station wahrnahm. Ihre Spezies trug für gewöhnlich keine Kleidung, weswegen sie so gar nichts außer ihre Uniformen hatte und das erschwerte ihre Situation ein wenig. Wild durchsuchte sie Aufzeichnungen des Computers nach Anregungen, wurde aber nicht fündig. Sie hoffe bis zur Ankunft des Commander etwas zu finden, aber es wurde immer unwahrscheinlicher.

Benutzeravatar
Alan Prescott
Major General
Major General
Beiträge: 230
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Alan Prescott » So 10. Feb 2019, 16:36 #9 »

"Ich bin Schwester Schipperke - Sie haben geschlafen - ich hoffe gut. Die Ergebnisse der Blutuntersuchung sind nicht besorgniserregend. Aber wir werden noch ein paar andere Tests mit Ihnen machen."

Ich sah die Schwester an und blinzelte nur.
"Was heißt 'nicht besorgniserregend'?"

"Das kann Ihnen der Doktor sagen. Er kommt morgen früh zur Visite. Sie bleiben noch etwa vier Stunden hier. Dann werden Sie von Schwester McNab zu Ihrem Zimmer gebracht. Leider ist vorher nichts frei."

Ich fand das Ganze nicht mehr witzig. Ausgeschlafen und fit fühlte ich mich. Wollte man mich von meiner Squad fernhalten? Die Schwester verschwand so schnell wie sie gekommen war.

Nebenan wurden wohl Untersuchungen gemacht, glaubte ich zu hören.

"Name?"
"Barbet Koolie, Ensign!" - Endliche eine freundliche weibliche Stimme.
"Sie haben Ihren Vorgesetzten niedergeschlagen?"
"So kann man das nicht sagen. Er ist bei einer Meinungsverschiedenheit in meine Faust hinein gelaufen ..." soviel zur freundlichen Stimme ...
"Wenn ich mir die Fingerknöchel an beiden Händen ansehe, muss da mehr passiert sein. Aber darum wird sich die Stationssicherheit kümmern."
"Aber Doc, es war wirklich Notwehr!"
"Ensign, das kann ich nicht beurteilen. Die Wunden sind jetzt gereinigt und geschlossen. Draußen wartet die Stationssicherheit auf Sie!"
"Aber Doc?"
"Der nächste!"
=/\= Major General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Rajib Mahmodi
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 24
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:47

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Rajib Mahmodi » So 10. Feb 2019, 16:52 #10 »

Mahmodi gab Daten in sein PADD ein. Dann schickte er sicherheitshalber eine Nachricht an das Terminal von PFC Wellest.
"Hallo Ensign, vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt. Bei Zivilklamotten muss es nicht mehr als eine einfarbige Hose und ein einfarbiges Shirt sein. Ist halt unauffälliger als Uniform. Bis gleich!"

Der Commander schickte die Nachricht ab. Danach schickte er eine weitere Nachricht an Admiral Sumak, in der er mitteilte, dass sich seine Ankunft verzögerte. Irritierenderweise traf innerhalb einer halben Stunde eine Antwort ein, in der Sumak so etwas wie Verständnis äußerte - ungewöhnlich für einen Vulkanier.
=/\= Commander Rajib Mahmodi =/\=
ExO von Outpost 376
Dozent für
CONN, OPS, Außenteam und Sicherheit

Benutzeravatar
Alan Prescott
Major General
Major General
Beiträge: 230
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Alan Prescott » So 10. Feb 2019, 19:57 #11 »

Erneut wurde ein Patient Opfer des Arztes. Musste Dr. Horvath sein der Stimme nach.

"Name?"
"Lieutenant Telomian."
"Ein blaues Auge ist ja fast schon normal - aber gleich zwei? Welcher Zug hat Sie denn überrollt?"
"Ich bin von einer Ensign überfallen worden!"
"Mhm. Ich mag ja in Menschenkenntnis nicht so ganz perfekt sein, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass Ihre Aussage nicht so ganz den Tatsachen entspricht ..."
"Was erlauben Sie sich! Sie sehen doch meine Verletzungen!"
"Ja, und wenn das stimmt, was ich so gehört habe, können Sie froh sein, dass Sie keinen Tiefschlag erlitten haben! Noch können Sie Ihre Aussage gegenüber den Sicherheitskräften revidieren ..."
"Warum sollte ich das tun?"
"Weil ich sonst morgen beim Sicherheitschef vorstellig werde und eine entsprechende Aussage mache!"
"Das können Sie nicht tun!"
"Und ob ich das kann. Sie sind durch. Der nächste!"

Vielleicht war die Stimme der Ensign doch freundlich?
=/\= Major General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Major General
Major General
Beiträge: 230
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Alan Prescott » Mo 11. Feb 2019, 12:57 #12 »

Und schon kam die nächste Patientin, eine Aidi Jonangi. Rätselhafter Hautausschlag. Der Doktor ließ das Blut untersuchen.

Nur wenig später kam eine Schwester Drever und führte mich in mein eigenes Zimmer. Ich las mir ein paar PADDs durch, dann schlief ich ein. Eine ruhige Nacht, die erst um sieben Uhr morgens unterbrochen wurde, als Schwester McNab ins Zimmer stürmte.

"Aufgestanden, Marsch Marsch!"

Indigniert sah ich sie an.
"Alles i.O.?"

Aber ich stand dann auch wirklich auf, bekam ein Standardfrühstück aufs Zimmer serviert.
=/\= Major General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Terrien Welest
Private First Class
Private First Class
Beiträge: 18
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 15:27
Dienstnummer: 745W17x
Rang: Private First Class
Posten: Sicherheitsoffizier
stationiert: Coral Raptors
Rasse: Ligantianer
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Terrien Welest » Mo 11. Feb 2019, 15:55 #13 »

Während sie so überlegte, erhielt sie eine Nachricht, dass sie sich nicht zu viele Gedanken um die Kleidung machen sollte und das kam wie gerufen. Sie folgte dem Tipps, anstatt noch weiter einen Gedanken daran zu verschwenden. Es war nun einmal so, dass sie über viele Dinge zu sehr nachdachte und das passierte schnell. Irgendwo wollte sie in die Gesellschaft passen, damit sie für ihre Spezies ausreichende Kenntnisse über dieses Universum bringen konnte. Viel wusste ihre Spezies ja nicht über die Welt außerhalb ihres Planeten, von daher war sie die einzige Möglichkeit an Erkenntnisse zu kommen. Schlussendlich hatte sie sich einfache rötliche Kleidung replizieren lassen, welche nicht weiter auffällig erschien. Sie zog das Outfit an und war relativ zufrieden damit, so weit sie als Ligantianerin das konnte. Der Commander würde eh gleich wiederkommen, also hatte sie es gerade noch rechtzeitig geschafft.

Benutzeravatar
Alan Prescott
Major General
Major General
Beiträge: 230
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Alan Prescott » Di 12. Feb 2019, 17:32 #14 »

Nach dem Frühstück ließ man mich für eine Stunde in Ruhe, dann kamen stapelweise Untersuchungen. Eine betazoidische Krankenschwester namens Boxer holte mich ab. Ein Assistenzarzt Azawakh führte die Untersuchungen durch, unterstützt durch Schwester Maltese. Für mich zog sich das tagelang hin - waren aber nur drei Stunden. Eine Schwester Whippet brachte mich im Anschluss zu Dr. Horvath zur Nachbesprechung.

"General, schön Sie zu sehen. Wie es scheint, haben Sie alle Untersuchungen überlebt. Um das Wichtigste vorweg zu nehmen: Ja, Sie sind eindeutig Brigadier General Alan Burt Prescott. Wir haben Sie sogar auf Chronitonpartikel getestet. Im Prinzip sind Sie kerngesund. Aber nicht fit. Schwester McNab gibt Ihnen gleich noch ein PADD mit einem Fitnessprogramm für Sie ..."
"Doc, wir haben bei den Special Forces eigene Fitnessprogramme!"
"Dann sollten Sie die auch nutzen!"
"Ich war in Gefangenschaft!"
"Also wenn Ihr Muskelabbau in so kurzer Zeit passiert, sollten Sie häufiger trainieren!"

Dr.Horvath musste unbedingt das letzte Wort haben. Ich nickte nur und verließ den Raum. Draußen wurde ich sofort von Schwester McNab aufgehalten:
"Ihr PADD, General!"

Grummelnd nahm ich es entgegen, ging zurück zu meinem Krankenzimmer, warf mich in Uniform, packte meine Sachen zusammen und begab mich in das Forces-Quartier auf der Station.
=/\= Major General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Rajib Mahmodi
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 24
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:47

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Rajib Mahmodi » Di 12. Feb 2019, 23:05 #15 »

Mahmodi hatte sich für eine dunkelbraune Hose, passende Schuhe und ein dunkelbraunes Shirt mit einem roten Diagonalstreifen entschieden. Es waren keine Lumpen aber auch nichts zu Auffälliges. Dann verließ er sein Quartier und ging zum Quartier von PFC Welest. Dort betätigte er den Türsummer. Er war gespannt, was sie für eine Wahl getroffen hatte.
=/\= Commander Rajib Mahmodi =/\=
ExO von Outpost 376
Dozent für
CONN, OPS, Außenteam und Sicherheit

Benutzeravatar
Terrien Welest
Private First Class
Private First Class
Beiträge: 18
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 15:27
Dienstnummer: 745W17x
Rang: Private First Class
Posten: Sicherheitsoffizier
stationiert: Coral Raptors
Rasse: Ligantianer
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Terrien Welest » Mi 13. Feb 2019, 12:01 #16 »

Der Türsummer ertönte und lange ließ die Ligantianerin nicht auf sich bitten die Tür zu öffnen und den Commander zu begrüßen: "Guten Tag, Sir. Ich habe es geschafft mich zu entscheiden.", witzelte sie, während sie so innerhalb des Türrahmen standen. Sie trug einen rötliche Rock, der bis zum Boden reichte und der Oberkörper war in einen ebenso rötlichen Gewand gehüllt. Insgesamt sah das Outfit schick aus, war aber nicht weiter auffällig. Irgendwie passte es sogar zu der Ligantianerin, die eher ein grünliches Erscheinungsbild hatte. Es war zwar ein Kontrast, wirkte aber dennoch nicht deplatziert. Ein wenig unwohl fühlte sie sich außerhalb der normalen Uniform aber schon, weil es das Einzige war, was sie zuvor getragen hatte. Neue Dinge fühlten sich immer erstmal komisch an, aber sie würde sich schon daran gewöhnen. Sie freute sich schon sehr darauf mit den Commander die Tour durch Deep Space 9 fortzusetzen.

Benutzeravatar
Rajib Mahmodi
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 24
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:47

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Rajib Mahmodi » Do 14. Feb 2019, 08:50 #17 »

Mahmodi fand das Outfit in Ordnung und sagte das auch.
"Wenn Sie noch nicht offiziell angemeldet sind bei den Forces, sollten wir das 'Quark's' meiden - da werden wohl ein paar der Forcler rumhängen. Gegenüber ist der Bajoranische Tempel - den könnte man sich ansehen. Ansonsten kann man sich auch einfach nur von oben das Gedränge unten ansehen. Flüge durchs Wurmloch sind momentan gesperrt - das fällt leider aus. Essen könnte man in einem kleinen bajoranischen Restaurant. Sie wissen ja, ich bin ein wenig eingeschränkt als Vegetarier ..." Er grinste.
"Was halten Sie davon?"
=/\= Commander Rajib Mahmodi =/\=
ExO von Outpost 376
Dozent für
CONN, OPS, Außenteam und Sicherheit

Benutzeravatar
Terrien Welest
Private First Class
Private First Class
Beiträge: 18
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 15:27
Dienstnummer: 745W17x
Rang: Private First Class
Posten: Sicherheitsoffizier
stationiert: Coral Raptors
Rasse: Ligantianer
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Terrien Welest » Sa 16. Feb 2019, 10:22 #18 »

"Erstmal essen zu gehen klingt nach einer guten Idee, auch wenn ich nicht wirklich Nahrung zu mir nehmen muss, aber faszinierend finde ich es trotzdem. Danach könnten wir zu dem bajoranischen Tempel gehen, das ist bestimmt auch sehr interessant. Ich versuche noch so viel wie möglich zu sehen, bevor es offizielle wieder losgeht.", sagte die Ligantianerin ein wenig aufgeregt. Essen war stets immer so eine Sache mit der sie früher Probleme hatte. Für ihre Spezies reichte eine ausreichende Wasserzufuhr und Licht, wenn auch natürliches Licht besser war als dieses künstlich Erzeugte. An das Essen hatte sie sich aber zwischenzeitlich gewöhnt und ihr Körper werte die Nahrungsmittel um, obwohl dieser nicht wirklich dafür ausgelegt war. Sie konnte an sich aber die Funktionsweise einer humanoiden Person nachstellen, weswegen sie fast alles konnte, wozu auch eine richtige humanoide Person fähig war.

Benutzeravatar
Rajib Mahmodi
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 24
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:47

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Rajib Mahmodi » So 17. Feb 2019, 23:01 #19 »

"Nun, dann könnten wir einfach ein wenig Salat bestellen und bajoranischen Frühlingswein."

Er ging mit PFC Wellest in besagtes Restaurant und sie fanden sogar Plätze mit Aussicht auf die Promenade. Ein freundlicher Kellner kam, um die Bestellung aufzunehmen. Er trug am rechten Ohr bajoranische Ohrringe. Also war er auch Bajoraner. Die Speisekarte war nicht gerade üppig, aber ein großer Salat war mit drauf - und er war auch vegetarisch. Mahmodi kannte es von der Erde, dass in manchen Salaten noch Schinken oder Geflügelfleisch zu finden war. Er bestellte für sich erstmal einen großen Salat und ein Glas Frühlingswein. Dann wartete er darauf, was PFC Wellest bestellen wollte.
=/\= Commander Rajib Mahmodi =/\=
ExO von Outpost 376
Dozent für
CONN, OPS, Außenteam und Sicherheit

Benutzeravatar
Terrien Welest
Private First Class
Private First Class
Beiträge: 18
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 15:27
Dienstnummer: 745W17x
Rang: Private First Class
Posten: Sicherheitsoffizier
stationiert: Coral Raptors
Rasse: Ligantianer
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Terrien Welest » Di 19. Feb 2019, 13:58 #20 »

Der Blick fiel auf die Promenade, welche von hier oben noch eindrucksvoller aussah und sie staunend zurückließ. Für viele war es sicherlich nichts Besonderes, aber bei ihr was das nicht so, da die Ligantianerin es einfach nicht kannte. All diese Dinge kennen lernen zu dürfen war schon sehr schön und auch ein Privileg, dass sie zu schätzen wusste. Ihre Observierung ließ sie alles vergessen, was sonst so um sie passierte. Unaufmerksam zu sein, sah ihr nicht ähnlich, dennoch führte es bei der Zierlichen dazu.

"Ma'am, möchten sie auch etwas bestellen?", fragte der Kellner schließlich, da diesem die Warterei doch zu blöd wurde. Der Kellner klang nicht unhöflich, aber trotzdem hörte sie eine gewisse Ungeduld heraus. Sie war noch sehr damit beschäftigt die Art der Humanoiden zu verstehen, allerdings machte sie langsam Fortschritte damit. "Entschuldigen sie, ich war ein wenig in Gedanken.", sagte sie beschwichtigend und sah sich noch einmal ihre Optionen an, "Ich nehme den Salat-Speziale." Lächelnd hatte sie ihre Bestellung aufgegeben und schon war der Kellner auch wieder verschwunden. Es war eben Arbeit und kein Vergnügen, da musste alles mit einer gewissen Eile geschehen, das verstand sie. Wieder ging der Blick zur Promenade und sie verlor sich fast erneut in der Faszination dafür.

Benutzeravatar
Rajib Mahmodi
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 24
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:47

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Rajib Mahmodi » Fr 22. Feb 2019, 06:46 #21 »

Es dauerte nicht lange, und der Kellner brachte für beide das Gewünschte, fragte aber bei Ms Wellest nach, ob sie nichts zu trinken bestellen wollte.

Die Promenade zeigte wieder, dass dort das Leben pulsierte. Bekannte und unbekannte Speziel flannierten entlang

Die Salate waren richtig große Portionen, aber Miss Welest war abgelenkt.
"Ms Welest, der junge Mann möchte wissen, ob Sie noch etwas trinken möchten. Wollen Sie vielleicht den Frühlingswein probieren?"
=/\= Commander Rajib Mahmodi =/\=
ExO von Outpost 376
Dozent für
CONN, OPS, Außenteam und Sicherheit

Benutzeravatar
Terrien Welest
Private First Class
Private First Class
Beiträge: 18
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 15:27
Dienstnummer: 745W17x
Rang: Private First Class
Posten: Sicherheitsoffizier
stationiert: Coral Raptors
Rasse: Ligantianer
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Terrien Welest » Sa 23. Feb 2019, 12:33 #22 »

Das Leben pulsierte wirklich auf der Promenade, welche die Ligantianerin vollkommen in ihren Bann gezogen hatte. Irgendwie schaffte sie es nicht ihren Blick davon zu entfernen. Es war beinahe magisch, wenn sie an sowas wie Magie geglaubt hätte. In der Geschichte ihrer Spezies existierte sowas nicht, aber in vielen von anderen Spezies und das hatte sie stets begeistert gelesen. Die Worte des Commanders arbeiteten sich zu ihr durch und etwas verlegen sagte sie: "Ein Wasser bitte!" Bei den Getränken war sie nicht sonderlich experimentierfreudig, da ihr Körper normales Wasser am besten vertrug, was der Mahmodi ja nicht wissen konnte. Der Kellner entfernte sich nun schlussendlich und versuchte dabei nicht zu genervt zu wirken.

Benutzeravatar
Rajib Mahmodi
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 24
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:47

Sightseeing auf DS9

Beitragvon Rajib Mahmodi » Di 26. Feb 2019, 18:32 #23 »

Nach weniger als drei Minuten war der Kellner zurück und brachte Ms Wellest das gewünschte Wasser. Die Salate waren ausgezeichnet und auch der Frühlingswein war gut.

Der Weg zum Bajoranischen Tempel war nicht weit und sie mischten sich unter eine der Besuchergruppen. Eine Priesterin übernahm die Führung und zeigte ihnen auch einen Drehkörper.

"Diesen Drehkörpern hat Bajor viel zu verdanken!" flüsterte Mahmodi zu Ms Wellest, "es gibt wohl mindestens zehn davon. Während der Besetzung durch die Cardassianer wurden fast alle von den Cardassianern für Forschungszwecke entwendet - ergebnislos."

Die Priesterin hatte feine Ohren.
"Der letzte Drehkörper wurde von dem Sisko gefunden, dem es gelang die Pah-Geister zu vertreiben."
=/\= Commander Rajib Mahmodi =/\=
ExO von Outpost 376
Dozent für
CONN, OPS, Außenteam und Sicherheit


Zurück zu „7th Squad "Coral Raptors"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste