Bordleben 3 - Die Fremden

USS Avalon - NCC 84329, Bellerophon Class - Ausser Dienst gestellt

Moderatoren: Admiräle, Avalon KO/XO

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - Brücke

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 19:49 #176 »

Caitlin Storm


Als der Alarm schrillte, sah Caitlin auf, im ersten Moment erschrak sie, schon lange hatte sie diesen Alarm nicht mehr gehört. Doch sie riss sich schnell zusammen und ihre Finger flogen über ihre Anzeigen, sie ließ einen Scann laufen. Dann nickte sie kurz in Saschas Richtung.

"Aye Sir… wird gemacht."

Sofort begann sie dann sich mit der Sicherheitsabteilung abzusprechen, in dem sie einen Bericht einforderte.

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - Krankenstation

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 19:50 #177 »

Jake McRay


Jake wollte gerade die KS verlassen als der Eindringlingsalarm los ging. Er seufzte und zog sich seinen Kittel wieder an. Es war ein altmodischer Kittel, wo sein Name drauf stand, ohne Rang. Nur Dr. med. Jake McRay. Bea schoss direkt los und begann alles vorzubereiten und sie richteten sich ein. Ebenfalls bewaffneten sie sich.

"Vielleicht haben wir Glück und wir schießen ein Paar Echsen über den Haufen."

Jake meldete, dass die KS bereit war und er koordinierte seine Pfleger, dass sie dort blieben wo sie sind, und wenn es zu Gefechten kommt, alles einsammeln und auf die KS bringen sollen.

Benutzeravatar
Thales
Commander-y
Commander-y
Beiträge: 169
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 22:17
Dienstnummer: DB-1764-27L
Rang: Commander
Posten: Chef der Sicherheit
stationiert: U.S.S. Avalon
Rasse: Andorianer
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 3 - Die Fremden - Trainingsbereich

Beitragvon Thales » Mi 6. Jan 2016, 19:52 #178 »

Mit flinken Fingern bearbeitete die Andorianerin die große holographische Konsole. Als die ersten Meldungen von der Brücke reinkamen, sah Thales auf die Reaktionszeiten. All diese Daten würden automatisch gespeichert werden, aber eine persönliche Meinung könnte nicht schaden....

Sie schickte eine Bestätigung an Richards und kurz darauf die angeforderten Sicherheitstrupps zu den angegebenen Orten. Keine 2 Minuten später fanden sich Thales' Sicherheitsleute an den Missionskritischen Punkten im Schiff ein. Sie begannen damit die Explosionsstelle und den Maschinenraum zu sichern. Auch auf der Brücke und der Krankenstation fanden sich einige bewaffnete Sicherheitsleute ein.

Deck 11, Ausserhalb des Maschinenraums

" *** Crewman Isri an Krankenstation. Explosion auf Deck 11. Wir haben Verletzte... "

Die 5 Opfer waren über den Korridor verteilt. Dank der hervorragenden kosmetischen Arbeit von Ensign Omarra sollten die Verletzungen die Krankenpfleger lange genug auf Trab halten.

Deck 9, Shuttlehangar

Im Hangardeck war die Hölle los. Plasmastöße und Phaserstrahlen zuckten durch die weitläufige Halle. Lieutenant Nathaniel Loughery hatte sich im Hangarkontrollraum verbarrikadiert.

" *** Loughery an Brücke. Eindringlinge im Hangardeck. Wir haben einen Hüllenbruch... Ich zähle mindestens... 7 Angreifer... "

BildBild

=/\= Commander Alathales zh'Neradra =/\=
Leiterin der Sicherheit / Zweiter Offizier
U.S.S. Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - Krankenstation -> Trainingsbereich

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 20:58 #179 »

Jake McRay


***Krankenstation hier... Wir sind unterwegs.

Er sah zu Bea und nickte. Während dessen bereite Jake alles auf die Opfer vor, noch kommen würde. er selber hatte sich ein Messer auf ein
Instrumenten Tablet gelegt und wartete.

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - Trainingsbereich

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 21:04 #180 »

Jake McRay

Bea van de Beek

Bea rannte los. Aus Sicherheitsgründen hatte sie noch einen Pfleger dabei. Der TL funktionierte noch und sie fuhren auf Deck 11. Als die Tür auf ging, gingen sie in Deckung. Bea sah schon die ersten verletzten und sie versuchte diese zu erreichen. Das Blitz Feuerwerk, war wahrhaftig ein Anblick. Aber Bea achtete nicht weiter darauf und ging erstmal alles durch, was sie sehen konnte und stufte ein, wer schlimmer dran war. Kniend stand sie über einen gemien

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - Brücke -> BR

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 21:06 #181 »

Tom Morrison


Tom erinnerte sich noch an das ausstehende Gespräch mit Captain Nickson, er war daher auch nicht überrascht als der ihn nun in den BR bestellte.

“Aye Sir.“

Er deaktivierte die Anzeige und folgte ihm in den Raum, musterte dabei den ovalen Tisch mit einem lächeln und setzte sich vor den Schreibtisch des Captains. Während der noch eine Nachricht absetzte, nutze Tom die Zeit seine Gedanken kurz zu ordnen.

“Was kann ich für sie tun?“

Shawn Michael Nickson

Bordleben 3 - Die Fremden - BR

Beitragvon Shawn Michael Nickson » Mi 6. Jan 2016, 21:07 #182 »

Shawn freute sich über die Nachricht von Thales und wusste das sie niemand stören konnte. Die Vibrationen, der Alarm und die Komm selber waren deaktiviert, bis ein wirklicher Notfall eintreffen würde, was nicht mit der Übung zu tun hatte. Mit dieser Ruhe konnte er sich auf das Gespräch konzentrieren, sobald er gerufen werden könnte, war es entweder Graulich mit einem echten Notruf, oder Thales die das Ende der Übung bekannt machte. Bis dahin wäre er mit Morrison aber fertig. Er stand auf und deutete auf den Ovalen Tisch.

"Sie haben mir einen schönen Tisch besorgt, ich bin der Meinung wir sollten diesen auch nutzen."

Mit diesen Worten ging er noch zum Replikator und schaute zu Tom und replizierte ebenso auf der Annahme einen Kaffee, mit Zucker und Milch. Danach brachte er alles zum Tisch und setzte sich auf die Couch.

"Also, weshalb ich Sie sprechen wollte ist leicht erklärt. Erstens möchte ich Sie nochmals loben für das Abdockkommando. Nicht viele hätten es so nach Anleitung durchführen können. Zweitens geht es mir um die Crew selbst. Die Moralische Beschaffenheit der einzelnen Offiziere, sowie die Psychische Verfassung."

Shawn nahm einen Schluck Kaffee und betrachtete Morrison über die Ansage.

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - Maschinenraum

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 21:09 #183 »

Katie Brooke Wallace


Berichte von den einzelnen Station erreichte denm Maschinenraum, sowie die jeweiligen Schäden. Der Eindringlingsalarm sprang an und Katie schaute ihre Maschinenraumcrew an.

"Als meine Damen und Herren, es ist soweit, zeigen wir mal was wir können. Jack, Thomas und Bell, Schilde wieder herstellen"

Die 3 nickten der CI hinzu und verschwanden um schnellstens die Arbeiten auszuführen

"Landry, McDougle, schnappen Sie sich ein Reparaturteam und verschließen Sie die geborstenen Plasmaleitungen."

"Waters, Miles, hier auf der anzeige gibt es einen Hüllenbruch im Hangarbereich, nehmen sie sich team 3 und versiegeln sie diese. "

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - BR

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 21:11 #184 »

Tom Morrison


Tom nickte nur für das kleine Lob wegen des Tisches und gesellte sich dann zu Nickson, einem Kaffee gegenüber war er nie abgeneigt, so sprach es sich auch besser und vor allem lockerer.

“Nochmals danke, mit Anleitung und Handbuch kenne ich mich aus, doch ohne die bin ich schnell aufgeschmissen … denn das Schiff passt nicht auf meine Couch.“

Damit nahm er sich mit einem Grinsen den für ihn bestimmten Becher, pur ohne alles.

“Die Dossiers der Führungsoffiziere sind alle auf dem aktuellen stand, liegt ihnen da was besonderes auf dem Herzen oder gibt es einen besondern Anlass?“

Sofort musste er an den kleinen Disput von Jake und dem XO wegen der Schichten denken oder die Begegnung vom KO und der CI.

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - Brücke

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 21:23 #185 »

Justin Angle


Justin blickte auf seine Konsole als der Eindringlingsalarm ausgelöst wurde. Er versuchte die Schilde zu aktivieren, welche jedoch nicht reagierten.

"Sir die Schilde und Torpedoleitsystem offline Phaser stehen derzeit zur Verfügung. Derzeit sind keine weiteren Schiffe auf den Sensoren zu erkennen." er wirkte relativ ruhig bei seiner Meldung.

Was zur Hölle ist hier den los vor einer Stunde ging es doch noch alles und die Reservesysteme waren auch okay. Er ging alle System durch und schickte ein Team zum Leitsystemcomputer um Ihn dort vorort prüfen zu können.

Benutzeravatar
Thales
Commander-y
Commander-y
Beiträge: 169
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 22:17
Dienstnummer: DB-1764-27L
Rang: Commander
Posten: Chef der Sicherheit
stationiert: U.S.S. Avalon
Rasse: Andorianer
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 3 - Die Fremden - Trainingsbereich

Beitragvon Thales » Mi 6. Jan 2016, 21:39 #186 »

Thales war weiterhin dabei die laufende Übung zu überwachen. Der holographische Tisch vor ihr zeigte zu ihrer Zufriedenheit, dass bereits jemand von der Krankenstation bei den Verletzten auf Deck 11 war.

Die Situation auf Deck 9 hingegen lief wie geplant aus dem Ruder: " *** Commander Thales an Brücke. Mein Team im Hangar wurde überrannt... Die Eindringlinge haben sich aufgespalten und bewegen sich in Richtung Deck 10 und 5. Sicherheitsteams sind unterwegs... "

Sie nahm diesen Rückschlag in Kauf. Würde ihre Sicherheitsabteilung nicht bewusst für die Übung arbeiten wäre der Spaß vermutlich viel zu schnell vorbei.

Deck 11, Ausserhalb des Maschinenraums

Crewman Isri lag an die Wand gelehnt auf dem Fußboden als Commander van de Beek auf ihn zukam: " Doc... Hier unten... Helfen sie mir. "

Auch die anderen Crewmen stöhnten und ächzten leise in dem verqualmten Korridor. Einer der Schwerverletzten verlor immer wieder das Bewusstsein.

Deck 9, Shuttlehangar

Lieutenant Loughery war aus dem Spiel. Er hatte seine Aufgabe mit Bravour erledigt, war am Ende dennoch dem Phaserfeuer des Entertrupps zum Opfer gefallen. Der 10 köpfige Trupp war schließlich auf den Korridor vor dem Hangar gelangt. "In Ordnung Männer... Das Ziel sind die Torpedorampen und ihre Lager. Wir bringen die Sprengladungen an den Torpedos an... Dann haben wir etwas zum verhandeln. " Der Teamführer teilte den Trupp in zwei fünfer Gruppen ein und wieß jedem ein Ziel zu.

Immer wieder wurden die beiden Teams von Sicherheitskraftfeldern und Sicherheitskräften aufgehalten, hatten aber offensichtlich genug technisches Know-How um dieses Abwehrmaßnahmen zu umgehen.

Ich kann nicht länger passiv sein... Beobachten war noch nie meine Stärke... Thales wusste, dass sie sich bei dieser Übung zurückhalten musste. Es fiel ihr allerdings wirklich nicht leicht einfach nur zuzusehen, geschweigedenn bewusst diesen Eingriff in die Sicherheit des Schiffes zuzulassen. Die Eindringlinge waren ihre eigenen Leute und würden natürlich niemanden umbringen oder das Schiff gefährden... Dennoch war ihr nicht ganz Wohl zumute.

BildBild

=/\= Commander Alathales zh'Neradra =/\=
Leiterin der Sicherheit / Zweiter Offizier
U.S.S. Avalon - NCC 84329-A

Shawn Michael Nickson

Bordleben 3 - Die Fremden - BR

Beitragvon Shawn Michael Nickson » Mi 6. Jan 2016, 21:42 #187 »

Shawn nickte und nahm einen weiteren Schluck. Jedoch versuchte er es Diplomatisch, da Tom immerhin Jakes Bruder war. Auch wenn er es nicht komplett auf Jake abgesehen hatte.

"Ich würde gerne eine Berufliche Einschätzung des sämtlichen Führungsteams haben. Sprich die Moral, die Psychische und Physische Begebenheit der Führungsoffiziere. Immerhin hat die Crew die schon an Bord war, mehrere Führungswechsel durchgemacht. Das muss doch an den nerven kitzeln. Oder Wenigstens be einem zu Problemen führen. Ich kann natürlich nachvollziehen, wenn Sie bei Lt.Cmdr. McRay nicht aktiv werden möchten. Er ist Ihr Bruder und ich würde verstehen wenn das einer Ihres Stabes durchführt."

Er wollte mit nichten das er eine Unangenehme Untersuchung oder einen Bericht über seinen eigenen Bruder abgeben müsste. Das wäre für ihn selbst auch eine sehr Intime angelegenheit, die keiner gerne machen würde. Somit wollte er ihn dahingehend nicht unter Druck setzen.

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - BR

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 21:46 #188 »

Tom Morrison


Tom nahm einen weiteren Schluck und hörte sich die Vorstellungen an, es war ein durchaus verständlicher Wunsch und irgendwo hatte er das ja auch kommen sehne.

“Wenn sie nach meiner beruflichen Meinung fragen über die Crew fragen, werden sie die bekommen … auch wenn es um meinen Bruder geht, dafür bin ich hier.“

Er überlegte genau wie er sich ausdrücken sollte.

“Was meinen Bruder angeht, so ist sein Benehmen sicher ziemlich … gewöhnungsbedürftig um es höflich auszudrücken. Er ist sarkastisch und auch nicht leicht im Umgang, doch er ist wohl auch einer der fähigsten Ärzte die ich kenne und das macht den Umgang mit ihm noch schwieriger und auch ärgerlicher, denn oft hat er nicht ganz unrecht. Er kann sehr stur sein, daher sagen sie ihm offen was sie wollen und er wird ihnen zuhören, aber auch immer seine Meinung sagen.“

Tom machte eine kurze Pause, er wollte dem Captain bei seiner Antwort ja nicht zu nahe treten und ihm doch offen seine Meinung sagen.

“Ich will mal ganz direkt sein und nehmen sie mir es bitte nicht übel, Mr. Angel, Ms. Thales und Mr. McRay haben alle ihre Abteilungen fest im Griff, sie sind mit den widrigsten Umständen und dem andauernden Personalmangel hervorragend umgegangen, natürlich hat jeder von ihnen seine Eigenarten und Probleme – wie wir alle. Die Idee mit den neuen Dienstplänen kam für sie aus heiterem Himmel und kam dementsprechend nicht gut an, was Doktor McRay ja ziemlich unverblümt kundgetan hat. Es ist natürlich ihr gutes Recht mit dem XO jede Art von Änderung vorzunehmen die sie wollen, doch es wäre sicher hilfreich gewesen vorher die Meinung ihrer Offiziere zu hören, anstatt sie vor vollendete Tatsachen zustellen.“

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - Brücke

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 21:50 #189 »

Sascha Graulich


***Graulich hier, habe verstanden, wie ist der Status ihrer Einheiten? Können wir insoweit möglich mit Schlafgas arbeiten? Oder durch die Holoemitterausstattung auf allen Decks, zusätzliche Einheiten Abbilden?" Sascha vermutete das die Eindringlinge wohl technisches Know-How haben, soweit wie diese vorgerückt waren und grübelte weiter, als der junge Fähnrich, der dem Cpt. informieren sollte panisch ihm zu rief, das er den BR nicht betretten kann und auch keine Antwort von Ihnen bekam.

Sascha deutete ihm an das er ruhig bleiben sollte und schaute zum TO und zur WO, und deutete leicht mit dem Kopf richtung des BRs, "Scannen" sagte er nur kurz und schaute wieder auf den Hauptbildschirm wo er sich eine übersichtskarte aufrufen lies.

Sascha öffnete einen Kanal zur Krankenstation ***Graulich an Krankenstation, kommen Sie mit der Versorgung der Verletzten zurecht?.

Sascha schien äusserlich sehr ruhig zu sein, doch in ihm brodelte es wie in einem Vulkan und seine Gedanken arbeiteten in Milisekunden jedes mögliche Szenario aus. Er schaute nun die abgestellten Offiziere an "Sobald wir wissen wo der Feind sich gerade genau befindet, gehen Sie los und greifen diese aus dem Hinterhalt an, lassen Sie sich Sturmgewehre geben undmelden Sie sich bei Thales für die Vorgehensweise und passen Sie auf sich auf"

5 Mann werden nicht reichen um sie Aufzuhalten aber um sie etwas zu beschäftigen Dachte sich Sascha, wärend der Commanderprüfung musste er leute in den Simulierten Tot schicken, dies viel ihm damals genauso schwer, wie jetzt, auch wenn er es mit recht kühler und Emotionsloser Stimme sagte, seine Aufgabe war es das Schiff und die vielen die hier Lebten und Arbeitetn zu schützen, auch wenn wenige dafür sterben mussten, im allerschlimmsten Fall würde er selbst kämpfen gehen, doch sollange der Cpt nicht das Kommando übernahm musste er Ohnmächtig auf der Brücke ausharren.

[Offplay-Notiz: Wenn ich es richtig gelesen habe, sind alle Schiffe der Flotte mit Holoemitter im gesamten Schiff ausgestatten um dem MHN den zugang zu allen Bereichen zu ermöglichen, dies könnte man Modifizieren so das nicht Mediziner sondern Sicherheitsleute erzeugt werden]

Shawn Michael Nickson

Bordleben 3 - Die Fremden - BR

Beitragvon Shawn Michael Nickson » Mi 6. Jan 2016, 21:53 #190 »

Shawn hörte den Ausführungen sehr aufmerksam zu. Er nickte an den passenden Stellen und konnte sich nun ein noch besseres Bild über die Crew gestalten. Deswegen ist der Doc so aggressiv vorgegangen. Dachte er sich. Jedoch war es keinerseits eine Entschuldigung. Er nahm einen Schluck des schwarzen Goldes und legte besondere Aufmerksamkeit in die persönliche Meinung Morrisons. Er hatte nicht unrecht. Nicht komplett.

"Ich verstehe. Die ständigen Wechsel in der Kommandoebene muss sehr strapazierend auf die Nerven gewirkt haben. Jedoch, wenn man den Ausführungen von Cmdr. Graulich genauer zugehört hatte, so hat er die Führungscrew mit eingesponnen, bei Verbesserungen sich bei ihm zu melden. Ich möchte nicht abstreiten das das Verhalten von Lt.Cmdr. McRay unpassend war.

Shawn nahm sich erneut einen Schluck bevor er fort fuhr.

"Das die gegenwärtige Situation recht angespannt ist, ist zwar verständlich aber nicht zwangläufig auch allgemein Entschuldigend. Aber Sie haben drei Crewman erwähnt die schon an Bord waren. Wie steht es bei Ihnen? Wie kommen Sie mit der Situation zurecht? Besonders wenn man bedenkt wie Sie unser Kennenlernen mitbekommen haben."

Das Scannen der Tür erbrachte bei Storm keinerlei Ergebnisse. Diese Situation musste Graulich wohl alleine meistern.

Benutzeravatar
Thales
Commander-y
Commander-y
Beiträge: 169
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 22:17
Dienstnummer: DB-1764-27L
Rang: Commander
Posten: Chef der Sicherheit
stationiert: U.S.S. Avalon
Rasse: Andorianer
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 3 - Die Fremden - Trainingsbereich

Beitragvon Thales » Mi 6. Jan 2016, 21:59 #191 »

Es ließ sie so verdammt inkompetent aussehen... Die beiden kleineren Trupps machten ihren Weg durch das Schiff, machten sich dabei auch ihre intime Kenntniss der Innerein des Schiffes zu Nutzen. Die Sicherheitsleute von Thales hatten Befehl zur vorderen Torpedorampe durchkommen zu lassen. Die nächste Übung lasse ich vom taktischen Offizier ausarbeiten... Das hier ist frustrierend... dachte die Andorianerin mit angespannt wirkendem Gesichtsausdruck. Sie machte weitere Eingaben auf ihrer Konsole. Der Verlauf der Übung war soweit sehr zufriedenstellend.

" *** Neurazine oder ähnliches würde auch meine Leute und die Crew in den Sektoren ausser Gefecht setzen, Sir. Und wie es aussieht haben beide Teams photonische Scrambler bei sich, die einen stabilen Aufbau von Hologrammen verhindern... " Dies war etwas, dass der Truppführer improvisiert hatte. Obwohl Thales nicht damit gerechnet hatte, musste sie kurz grinsen, ob der Gewitztheit ihrer Untergebenen.

Deck 10, vorderes Torpedolager

Ein erbitterer Kampf war an der Tür des Torpedolagers ausgebrochen. Die Luft roch nach Ozon und wurde immer von orangenen und blauen Phaserstrahlen durchzogen. Als schließlich eine Betäubungsgranate explodierte wurde es ruhiger. Der Sicherheitstrupp, der das Lager verbissen verteidigt hatte war ausser Gefecht. Die Angreifer hatten ihrerseits 2 Männer verloren, konnten aber dennoch mit ihrem Plan die Torpedos mit Sprengladungen zu versehen fortfahren.

Als die Ladungen angebracht waren, verschaffte sich der Truppführer Zugang zur internen Kommunikation des Schiffes: " *** Hier spricht Captain Zielinski. Wir haben ihr Torpedolager mit Sprengladungen versehen. Erfüllen sie unsere Forderungen, oder wir werden ihr Schiff in Stücke sprengen. "

Die Übertragung war Schiffsweit (mit Ausnahme des BRs). Der Truppführer wusste, dass es schon den richtigen erreichen würde.

BildBild

=/\= Commander Alathales zh'Neradra =/\=
Leiterin der Sicherheit / Zweiter Offizier
U.S.S. Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - BR

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 22:02 #192 »

Tom Morrison


Tom hörte sich die Meinung von Nickson an und war doch sehr überrascht über den Tadel wegen seiner Aufmerksamkeit. Er musste doch schon sehr an sich halten um nicht direkt zu wiedersprechen und es seinem Bruder gleich zu tun.

“Bei allem Respekt Captain, es ist ein gewaltiger Unterschied im nachhinein Verbesserungen zu akzeptieren oder vorher die Meinung der Offiziere einzuholen und das hat NICHTS mit zuhören zu tun! Gerade wenn man neu auf einem Posten ist – es drückt eine Wertschätzung aus, die Cmdr. Graulich vermissen lies.“

Er nahm einen weiteren Schluck und versuchte nun etwas ruhiger zu sein, denn seine Meinung über die Diskussion und den Rest konnte er gut trennen, auch wenn er es ihm nicht einfach machte.

“Was mich angeht, so bin ich froh das die Führungsposten wieder besetzt sind und ich nicht ständig einspringen muss. Gerade der letzte Wechsel war auch für mich aus privaten Gründen nicht so leicht, da kam die Zusatzarbeit sehr gelegen.“

Er versuchte etwas sein grinsen zu verstecken, denn die letzten Captains waren sicher anders und doch war ihm dieser der mit abstand der Angenehmste.

“Schlimmer als der Boxer und der Vulkanier können sie nicht sein, egal wie oft sie über die Brücke hopsen oder Tische bestellen!“

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - Brücke

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 22:04 #193 »

Sascha Graulich


Sascha öffnete ein Kanal zu den Terroristen ***Hier Commander Graulich, wir verhandeln nicht mit Terroristen. Trotzdem möchte gerne ihre Bedinungen anhören.

Sascha schaute nun seinen TO und WO an Das ist zu einfach, die haben sich zu schnell vorgearbeitet. Ich glaube ich muss mal mit Thales reden "Mister Angle und Miss Storm, Analysiren Sie die bitte die Sprengsätze und nach möglichkeit deren Ausrüstung, sorgen Sie mit einer EMP dafür das es nicht mehr funktioniert UND lassen Sie Thales daraus."

Shawn Michael Nickson

Bordleben 3 - Die Fremden - BR

Beitragvon Shawn Michael Nickson » Mi 6. Jan 2016, 22:06 #194 »

Shawn nickte bei Toms Ausführung. Was sollte er anderes machen immer hin hatte er auch recht gehabt. Ausserdem nahm er es ihm nicht böse das er seine Meinung zu gute gab. So war er wenigstens im Bilde was er davon hielt. Allerdings war die Sache schon Vergangenheit, somit gab es nur noch eine Möglichkeit.

"Wie können wir die Angelegenheit den nun klären, immerhin ist es zu spät vorab Besprechungen einzuberufen. Wie gesagt das Angebot steht und bleibt auch bestehen, dass die Führungsoffiziere jederzeit mit uns sprechen können."


Bei einem Satz kam ihm das grinsen. Seine Vorgänger mussten schlimm gewesen sein. Ein Herzblatt war Shawn auch nicht wirklich, auch wenn er noch nicht die Möglichkeit hatte wirklich die Nerven zu verlieren. Bis er wirklich sauer werden würde, war eine Zeit die man schon fast in Jahre rechnen konnte, jedoch nicht unwahrscheinlich. Auch er konnte sauer und laut werden. Allerdings versuchte er dies zu meiden.

"Ich muss gestehen ich habe meine Vorgänger nicht kennengelernt. Jedoch habe ich schon öfters mit Vulkaniern zusammen gearbeitet und ja, sie können schwierig sein."

Benutzeravatar
Spielleiter
Beiträge: 317
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 22:42

Bordleben 3 - Die Fremden

Beitragvon Spielleiter » Mi 6. Jan 2016, 22:08 #195 »

Elaine Hammond hatte sich mit Nelada beraten, wie sie das Problem auf der Potemkin lösen können. Die Entscheidungen sind gefallen. Sie forderte von der Avalon den Chef Piloten ein und versetzte ihn sofort auf die Potemkin, als Chef Ingenieur. Seine Qualifikation war ausreichend. Sie informierte den KO und XO via Schriftstück und entschuldigte sich für die Unannehmlichkeit. Ltjg Mark Richards würde sofort das Schiff verlassen und zur Potemkin gebracht werden, die unterwegs ist.

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - Brücke

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 22:16 #196 »

Sascha Graulich


Saschas PADD fing an heftig zu blicken, er schaute drauf und sah das Emblem der Sternenflotte, er lass die Nachricht und musste zwei mal hinschauen.

Na große Klasse, nicht nur das die Crew uns misstrauisch gegenübersteht, jetzt wird auch noch einfach jemand abkommandiert. Ich fress ein Besen

Sascha schaute zu Mark, ging zu ihm und flüsterte "Mister Richards, wenn wir hier fertig sind, Packen Sie Ihre Sachen, Sie werden auf die Potemkin versetzt, auf Befehl von Admiral Hammond"

Danach tipperte Sascha ins PADD, das sich Avalon aktuell in eine Umfangreiche Sicherheitsübung befindet und Mr. Richards erst nach abschluss dieser, sich auf die Reise machen konnte, auch der KO wurde über die Sonderleitung, die freigehalten wurde um den Cpt. jederzeit über richtige Notfälle oder solche sachen zu Informieren, informiert. Worauf im BR auf dem Display eine Information einging die mit sehr niedriger Priorität gekennzeichnet war.

Shawn Michael Nickson

Bordleben 3 - Die Fremden - BR

Beitragvon Shawn Michael Nickson » Mi 6. Jan 2016, 22:24 #197 »

Shawn wartete noch auf die ausstehende Antwort und trank seine Tasse leer. Er stand um einen weiteren aus der Kanne einzuschütten und bekam ein leises piepen mit. Nanu, die Übung kann doch noch gar nicht fertig sein. Er ging zu seinem Schreibtisch und öffnete die Nachricht und dessen Anhang. Danach entfloss ihm ein: "Verdammt". Er schloss die Nachricht und war froh das Graulich wenigstens die Übung nicht unterbrach.

"***Nickson an Hangar 2, machen Sie ein Shuttle für Lt. Richards bereit."

"***Nickson an Thales, veranlassen Sie einen Stopp des Schiffes, ohne das die Übung abgebrochen werden muss. Halten Sie sich aber für einen eventuellen Abbruch bereit."

Danach ging er mit voller Tasse zurück zu Tom.

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - Brücke

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 22:26 #198 »

Caitlin Storm


Caitlin arbeitete schnell und sicher an ihrer Station, immer wieder gab sie den Status durch.

"Verletzte werden versorgt, Sicherheitsbarrieren werden immer wieder durchbrochen, Sir."

Ihr Kopf ging hin und her, sie war gefordert und sie wollte niemanden enttäuschen. Dann richtete Sascha sich wieder an sie und Caitlin blickte kurz auf und dann zu Justin, nickte schnell.

"Aye Sir, wird gemacht."

Sie rief sich schnell die Daten der Sprengsätze auf, sofern sie diese aufrufen konnte und versuchte sie gleich zu analysieren.

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - BR

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 22:28 #199 »

Tom Morrison


Tom war schon einmal froh das Nickson ihm zuhörte, es war dabei sicher auch ein Vorteil nicht mehr der neue Ensign zu sein und was es schlussendlich brachte musste man sehen. In einem Punkt hatte der Captain allerdings Recht, diese Sache war passiert und so musste man sich damit arrangieren.

“Sie haben Recht, dass Kind ist schon in den Brunnen gefallen und daran können wir nichts mehr ändern. Ich werde nochmal mit dem Doktor reden, besonders über die Artikulation von Kritik, sei sie nun angemessen oder auch nicht.“

Er nahm den letzten Schluck aus der Tasse und stellte sie dann auf dem ovalen Tisch ab, verfolgte die kurze Unterbrechung genau, denn es schien sich doch noch ein spontaner Personalwechsel anzubahnen.

“Wenn es noch weitere Themen gibt oder es zwischen Graulich und meinem Bruder noch mehr Probleme gibt, ich bin gerne bereit zu helfen und zu vermitteln. Ansonsten stehe auch gerne vorab mit Rat zu Verfügung, wenn sie oder der Commander bedarf haben."

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 3 - Die Fremden - Brücke

Beitragvon NPC Account » Mi 6. Jan 2016, 22:32 #200 »

Justin Angle


Justin blickte auf als sich der fremde Captain meldet

"Sir ich habe ein Team überhalb des Lagers, welche versuchten den Feuerleitcomputer zu reparieren. Wenn wir die Terroristen aus dem Lager bekommen, können Sie die Sprengladungen vermutlich entschärfen. Es ist jedoch auffällig das die Angreifer, sehr schnell sämliche Sicherheitssperren überwunden haben.

Ich möchte anmerken, das hier etwas nicht stimmt. Neben dem schnellen vordringen in das Lager erhalten ich keine Internen Sensorendaten aus dem BR des Captain."


Da die Angreifer Zugriff auf die Interne Kommunikation hatten versuchte sich Justin einen Weg zu überlegen wie er Kontakt zu seinem Team aufnehmen konnte.


Zurück zu „USS Avalon - NCC 84329“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste