Der Weg des Widerstands

Moderatoren: Admiräle, SFC, Forces Leitung, Majestic KO/XO

Benutzeravatar
Rajib Mahmodi
Captain
Captain
Beiträge: 108
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:47
Dienstnummer: OP-M0221
Rang: Captain
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Outpost 376
Rasse: Mensch, Inder
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Der Weg des Widerstands

Beitrag von Rajib Mahmodi » Di 14. Jan 2020, 22:49

Mahmodi hatte sich das PADD von Prescott geben lassen und prüfte persönlich die Angaben. Merkwürdigerweise löste er bei der Abfrage einen kleinen Alarm aus. Aus dem Büro des Sternenflottenhauptquartiers meldete sich ein Lt.Commander Iolescu und wollte wissen, mit wem er es zu tun hatte und warum diese Abfrage eingeleitet worden war. Die Antworten von Mahmodi beunruhigten Iolescu sichtich. Dieses PADD war vor mehreren Monaten von einem Admiral Somerville beantragt worden. Es war vor rund vier Wochen von einem Captain Boyt abgeholt worden. Erst nach der Abholung war festgestellt worden, dass Admiral Somerville bereits tot war. Man hatte sich auf die Suche nach Captain Boyt gemacht, der seinen Dienst jedoch nicht wieder angetreten hatte. Allerdings fand man zwei Tage später in einem Shuttlehangar eine Leiche, die mit ziemlicher Sicherheit Captain Boyt war.

Nach einem regen Informationsaustausch zwischen Mahmodi und Iolescu beschloss man ein sehr vorsichtiges Vorgehen. Es war war klar, dass es sich bei dem Offizier auf dem Outpost nicht um Boyt handelte, aber es wäre schon gut herauszufinden, wer es denn wirklich war. Iolescu bestätigte auch, dass die Berichte über die Zerstörung der beiden Werften angekommen war und große Bestürzung ausgelöst hatten. Man hatte angefangen, die Patrouillen an den Außengrenzen der Föderation zu verstärken. In den nächsten Tagen sollte ein Schiff der Sovereign-Klasse, die Agincourt, den Outpost anfliegen und sowohl eine Notcrew für die Majestic mitbringen als auch die Terroristen abholen. Mahmodi bedankte sich für die vielen Informationen.

Als erstes kappte er alle Kommunikationsmöglichkeiten von und zum Quartier von "Boyt" und auch den Replikator. Dann bat er Major General Prescott und Lt.Commander Molar zu einer Besprechung. Gleichzeitig verfügte er, dass mindestens zwei Sicherheitsleute vor dem Quartier von "Boyt" Wache standen.
=/\= Captain Rajib Mahmodi =/\=
Kommandierender Offizier von Outpost 376
BildBildBildBild
BildBildBildBild
BildBildBild

Benutzeravatar
Ghor Molar
Lieutenant Commander-y
Lieutenant Commander-y
Beiträge: 100
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 13:23

Der Weg des Widerstands

Beitrag von Ghor Molar » Do 16. Jan 2020, 00:31

Molar war weiterhin davon überzeugt, dass das PADD eine Überprüfung standhalten würde, aber dann kam Mahmodi zu Prescott und ihm. Der Blick verriet ihm schon einiges und das schien noch weniger positiv zu sein. Es sprach dafür, dass dieser PADD nicht einmal einer einfach Prüfung standgehalten hatte und das ergab für ihn überhaupt keinen Sinn mehr. Dieser Umstand war bei jedem erdenklichen Szenario unpassend. Boyt würde doch sofort mit seinem Verhalten auffallen und wenn dann noch die Zertifikation nichts tauge, dann würde sie das nicht einmal lange behindern. Was steckte also hinter dieser Tat, wenn es sie nicht verzögern sollte? Eine Ablenkung kam auch nicht so recht infrage, da eine gute Ablenkung auch meistens Zeit bescheren sollte, was sie nicht tat. Der vermeintliche Captain Maynard Boyt war sofort enttarnt worden und das passte zu keinen Gedanken, den er hatte. Er konnte sich auch nicht vorstellen, dass der Blick von Mahmodi für etwas anderes sprechen konnte. Während er so nickend mitging, verfinsterte sich seine Miene und der massive Gorn ärgerte sich sehr über die Situation. Dieser Boyt war nun hier und das hatte der nicht seinem Rang zu verdanken, weil selbst ein Ensign unter den richtigen Umständen hier sein könnte. Boyt musste gewählt worden sein, um sofort aufzufallen und enttarnt zu werden, aber warum? Was versprach sich die Person hinter dem Vorgehen davon? Es ergab plötzlich einfach gar nichts mehr einen Sinn, auch weil das Verhalten so gar nicht zu einer Gorn-Verbindung passte. Die Sache wurde dadurch doch nicht aufgebauscht und nicht verschleiert. Konnte das der Punkt sein, allerdings stellte er sich auch hier wieder dieselbe Frage... Warum?
Lieutenant Commander Ghor Molar
Leitender Ingenieur des Outpost 376
Bild
"Das Ziel einer jeden Lebensform sollte sich höherem widmen als dem bloßen Überleben!" - Ghor Molar

Zurück zu „Outpost 376“