Stationsleben 2 - Alles bleibt anders

Moderatoren: Admiräle, Deltabase KO / XO

Benutzeravatar
Jamar Holvatin
Captain
Captain
Beiträge: 1277
Registriert: So 13. Dez 2015, 18:06

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - OPS

Beitragvon Jamar Holvatin » Mi 13. Jun 2018, 14:59 #26 »

Jamar nickte beiden zu.

"Gut Nummer 1 und Lieutenant Pars, sie können gehen."

In der Zwischenzeit flog die Avalon A von der Station ab.

"Lieutenant Illiana, geben sie den Raum um die Station wieder Frei. Nun da die Avalon A abgeflogen ist."

Er schaute auf den Hauptschirm wo die Avalon A nun nicht mehr zu sehen war.

BildBildBild
BildBildBildBild

=/\= Captain Jamar Holvatin =/\=
Kommandierender Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Iliana
Lieutenant-y
Lieutenant-y
Beiträge: 331
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 15:30

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders

Beitragvon Iliana » Mi 13. Jun 2018, 17:03 #27 »

Iliana hatte während der Durchsage des Captains den Text noch um 1-2 kleinere Details erweitert und sendete diesen dann ab. Ihr Blick verfolgte kurz Tommy Pars, wie er zu Ricky in den Lift huschte und widmete sich dann wieder ihren Aufgaben.

So gab sie den Raum um die Station wieder frei und verfolgte die Avalon noch etwas mit den Sensoren, um gänzlich sicher zu gehen, dass der Start und Abflug zumindest ohne Probleme in ihrem Bereich verlaufen würde.

Danach folgte allem erst einmal wieder die Routine.

BildBildBildBild

Lieutenant Iliana
Leitender Taktischer Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Ricky Sloan
Lieutenant Commander-r
Lieutenant Commander-r
Beiträge: 208
Registriert: Sa 22. Apr 2017, 19:27

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders---OPS->TL

Beitragvon Ricky Sloan » Do 14. Jun 2018, 12:55 #28 »

Beide betraten den TL und die Tür schloß sich.

Aus dem nichts, ohne Vorwarnung lehnte sich Ricky an die Wand, seufzte tief durch. Dann konnte man ein sehr breites Grinsen, fast schon ein freudiges Strahlen in ihren Gesicht sehen. Vor Begeisterung ballte sie die Hände zur Faust, riss die Arme jubelnd nach oben. „Ja, die Grünen sind wieder an der Macht, es geht voran“ (Ähnlichkeiten mit Personen oder Institutionen sind rein zufällig und nicht beabsichtig)
Plötzlich schien sich Ricky wahnsinnig zufreuen, wie ein Kleines Kind über eine neues Spielzeug – aber das war völlig okay.
„Man, man , man , das gibt’s doch garnicht....jetzt kann ich sie noch mehr bei ihrer Arbeit beobachten, Lt. Pars“
Die junge Frau kam erstmal nicht mehr aus dem lachen herraus. Es dauerte schon eine Weile, bis sie sich beruhigte.

Dann schaute sie Tommy ganz in Ruhe an, lächelte nur. „Ähm.....Computer, Personalbüros“
gab sie Anweisung und der TL setzte sich sofort in Bewegung.
„Keine Sorge, ich werde nicht die ganze Zeit an der Backe des Cpt. kleben und intensiv beobachten was die anderen Offiziere so treiben, das ist nicht nötig. Wir sind hier auf einer Station und nicht auf einem Schiff, da gibt es genügend Platz um sich bei seiner Arbeit aus dem Weg zugehen.“
versuchte sie Tommy gegenüber gleich klarzustellen. Was auch immer in Zukunft kommen würde, das Private hatte nichts mit dem Dienstlichen zutun.

Dann machte Ricky eine kurze Pause, gab ihrem Gegenüber die Zeit das Gesagte auf sich wirken zulassen. Später fragte sie dann: „Und wie geht’s es dir, ist alles okay?“

BildBildBild
BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Commander Ricky Sloan =/\=
kommissarischer Erster Offizier
Delta Base

Benutzeravatar
Arjin Tigan
Commander-b
Commander-b
Beiträge: 471
Registriert: Di 29. Dez 2015, 22:01

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - OPS

Beitragvon Arjin Tigan » Do 14. Jun 2018, 15:31 #29 »

"Cmdr, sie können tatsächlich schon was für mich tun. Das med. Team kommt auch mal einige Stunden ohne mich zurecht, das ist nichts Neues. Aber wir brauchen immer Hilfe bei diversen Arbeiten, z.Bsp. Kaffee kochen, Hyposprays vorbereiten, Patienten in Empfang nehmen, Wunden versorgen usw. Gehen Sie einfach mal auf die Krankenstation und bieten sie ihre Hilfe an. Und ich werde dann im Laufe des Tages noch über evtl. Veränderungen informieren. Danke schön"

Arjin nickte zur Bestätigung ...

"Wir werden alsbald die Krankenstation aufsuchen, Lt. Commander Sloan."

"... zum Kaffeekochen, Arjin. Genau deine Kernkompetenz." ... meinte Tigan

"Tigan, es gibt so viele NETTE Symbionten, womit habe ich ausgerechnet dich verdient?" ... gab Arjin zurück

"verstehe ich nicht, ich bin auch NETT" ... konterte Tigan

Arjin schnaubte kurz durch, setzte sein "Onkel Doktor" Lächeln auf und verabschiedete sich damit von Sloan, die eh vom CO in Beschlag genommen wurde. Da er schon mal in der OPS war, wollte er auch die Gelegenheit nutzen, sich bei den anderen Offizieren vorzustellen, mit denen er seit seiner Rückkehr noch keinen persönlichen Kontakt hatte. Er wartete auf einen passenden Moment und ging zur taktischen Abteilung, an der gerade eine Cardassianerin im Range eines Lt Dienst tat.

"Lieutnant Iliana, es freut uns, Sie kennenzulernen." ... begrüßte er diese

Bild
BildBild

=/\= Commander Arjin Tigan =/\=
Medizinischer Offizier
Delta Base

Benutzeravatar
Aya Ceres
Lieutenant-b
Lieutenant-b
Beiträge: 94
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 20:27

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders

Beitragvon Aya Ceres » Do 14. Jun 2018, 20:14 #30 »

Aya war grade auf dem Weg zur OPs an den Holodecks vorbei gesaust, als sie die Durchsage des Captains wahrnahm.

Wow! Ricky hat mächtig Eindruck hinterlassen. Da wird einiges an Veränderungen auf sie zukommen. Aya dachte noch einen Augenblick nach. Dann entschloss sie, wieder Kehrt zu machen. Auf der OPS werde ich grade nicht gebraucht. Ich sollte lieber zurück in mein Büro und Ricky eine Terminanfrage schicken.

Aya machte sich beim Laufen ein paar notizen auf ihrem PADD. Es gab einiges, was sie im Gespräch mit Ricky zu bedenen hatte. Wie wollte Ricky ihre neue Position ausfüllen? Was für personelle Veränderungen gibt es dann auf der KS? Hatte sie eine spezielle Aufgabe für Aya selbst oder wünschte ihre Unterstüzung?

Bild


=/\= Lieutenant Aya Ceres =/\=
Counselor
Deltabase

Benutzeravatar
Tommy Pars
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 344
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 19:50

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - TL->Personalbüros

Beitragvon Tommy Pars » Fr 15. Jun 2018, 08:39 #31 »

Tommy stand an der Wand vom TL und beobachtete das Wechselbad der Gefühle bei Ricky. Er freute sich für sie und grinste sich einen ab, wie sie auf die Ernennung reagierte. Mit verschlossenen Armen lauschte er Ricky´s Ausführungen.
"Und wie geht’s es dir, ist alles okay?"
Tommy sah Ricky einige Sekunden an. Es hatte schon was von Anstarren. Dann sagte er:
"Nun Lieutenant Commander Riccarda Alison Sloan auch bekannt als 1. Offizier der Deltabase. Dazu habe ich 2 Dinge zu sagen. 1. Meinen aller herzlichsten Glückwunsch und 2. Auch wenn du nun hier nach Jamar das Ruder in der Hand hast: Hiermit befehle ich dich in mein Quartier zum Dinner für zwei. Heute Abend. Und bitte denk dran: Stoff zu replizieren für Kleidung kostet die DB Ressourcen die wir nicht haben! Als XO musst du ein Vorbild sein. Also sei bitte sparsam damit."
spätestens jetzt grinste Tommy über beide Ohren wie ein Honigkuchenpferd.

BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Tommy Pars =/\=
OPS
Deltabase

Benutzeravatar
Ricky Sloan
Lieutenant Commander-r
Lieutenant Commander-r
Beiträge: 208
Registriert: Sa 22. Apr 2017, 19:27

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders--TL

Beitragvon Ricky Sloan » Fr 15. Jun 2018, 10:19 #32 »

Ricky verschrenkte ihre Arme vor der Brust
Das war klar, das sowas jetzt kommt, kannst du nicht einmal ernst bleiben seufzte sie und schüttelte dann kurz mit dem Kopf.
„Also, 1. Danke schön und 2. Nein danke, heute nicht. Ich habe noch einpaar Sachen zu erledigen und solange es ruhig auf Station ist könnte ich die Zeit dafür nutzen. Tut mir leid.“
Ja, sie gab ihrem Tommy heute eine Absage, aber im liebevollen Ton.
„Und zum Glück hat Cpt Holvatin hier das Ruder in der Hand und ich hoffe es wird noch lange so bleiben. Theoretisch ist eigentlich nichts neues für mich Anweisungen zugeben, tue ich bzw. habe ich auf der KS auch gemacht. Das jetzt ist eben nur ein anderer, neuer Bereich. Und wenn der der Cpt wüsste was zwischen uns ist....Ich meine, er ist stets sachlich, korrekt, ruhig und hat noch nie ein böses Wort gesagt...“
Dann stoppte sie mit ihren Worte, weils sie garnicht richtig wusste was sie weiter sagen sollte.
Zum Glück war der TL relativ zügig gefahren, Ricky war angekommen.
„Naja, alles zu seiner Zeit. Ich muss jetzt einen Rundgang machen. Was hast du noch so vor, du willst doch erst in 1 h zurück zur OPS gehen?“

BildBildBild
BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Commander Ricky Sloan =/\=
kommissarischer Erster Offizier
Delta Base

Benutzeravatar
Tommy Pars
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 344
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 19:50

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders TL-Wissenschaftslabor

Beitragvon Tommy Pars » Fr 15. Jun 2018, 10:34 #33 »

"2. Nein danke, heute nicht. Ich habe noch einpaar Sachen zu erledigen und solange es ruhig auf Station ist könnte ich die Zeit dafür nutzen. Tut mir leid."
"Ach so ist das. 2 Minuten Chef und schon ist man busy. " scherzte Tommy.
"Und wenn der Cpt. wüsste was zwischen uns ist, hätten wir ein formelles Gespräch wo er die Vorschriften zum Thema was man darf und nicht darf zitieren und uns beiden emotionslos alles Gute wünschen."
Als der TL zu stehen kam, antwortet Tommy auf Ricky´s Frage.
"Jetzt gucke ich mal was unser LWO so macht. Und dann schaue ich mal wer später Zeit mit mir verbringen will."
Anschließend wünschte er Ricky viel Erfolg beim Rundgang.

BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Tommy Pars =/\=
OPS
Deltabase

Benutzeravatar
Iliana
Lieutenant-y
Lieutenant-y
Beiträge: 331
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 15:30

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders

Beitragvon Iliana » Fr 15. Jun 2018, 10:43 #34 »

Iliana musterte den Trill, der sie angesprochen hatte. Mit diesem Völkchen hatte sie noch nicht sonderlich grosse Erfahrung gesammelt gehabt.
Etwas verwirrt auf Grund des "Uns" sah si ein wenig an der Person vorbei, um nicht jemanden zu übersehen.
Die Wulst über ihrem linken Auge hob sich sich ein wenig.

"Freut mich ebenfalls... Verzeihung, ich habe leider noch nicht alle Namen der Besatzung im Kopf. Sie sind?"

BildBildBildBild

Lieutenant Iliana
Leitender Taktischer Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Ricky Sloan
Lieutenant Commander-r
Lieutenant Commander-r
Beiträge: 208
Registriert: Sa 22. Apr 2017, 19:27

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders---TL-> Büro Muekon

Beitragvon Ricky Sloan » Fr 15. Jun 2018, 11:21 #35 »

Eine kurzen Moment hielt sie noch inne, sah Tommy hinterher, murmelte irgendwas in ihren nicht vorhanden Bart.

Dann war sie gedanklich wieder beim Thema. So, wo geht’s jetzt nur zu den Admirälen blickte sie sich um.
Die Station und deren Aufbau war ihr nicht neu, es war alles schon bekannt. Aber manche Wege ging man öfters, manche Wege weniger oder garnicht.

Nach kurzer Suche fand Ricky den Weg zum Büro von Admiral Muekon. Mal sehen ob er er anwesend war, der Türsummer wurde betätigt, geduldig wartet die junge Frau auf Reaktion.

BildBildBild
BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Commander Ricky Sloan =/\=
kommissarischer Erster Offizier
Delta Base

Benutzeravatar
Tommy Pars
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 344
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 19:50

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders -Wissenschaftslabor

Beitragvon Tommy Pars » Fr 15. Jun 2018, 11:25 #36 »

Tommy betrat das Wissenschaftslabor und suchte nach Lt. Satok. Leider war er nicht in Sichtweite.
"Hallo Lt. Satok. Sie müssen sich nicht verstecken. Ich komme in Frieden"
Sagte er scherzhaft.
Vulkanier sind ja für jeden Spaß zu haben. Ich hoffe das die 50% einen Spaß verstehen

BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Tommy Pars =/\=
OPS
Deltabase

Benutzeravatar
Satok
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 107
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:41
Dienstnummer: DB-1711-21-W
Rang: Lieutenant Junior Grade
Posten: Leitender Wissenschafts Offizier
stationiert: Deltabase
Rasse: Trill / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - Wissenschaftslabor

Beitragvon Satok » Sa 16. Jun 2018, 09:31 #37 »

Während Satok noch in seinem Büro aufhielt betrat Lt. Pars das Wissenschaftslabor und schien nach ihm zu suchen.

Mit den Worten "Hallo Lt. Satok. Sie müssen sich nicht verstecken. Ich komme in Frieden" rief ar nach Satok. Dieser bekam diesen Ruf jedoch nicht mit, da er sich gerade im persönlichen Bereich des Leitenden Wissenschaftlers befand. Ein kleiner Büroraum am anderen Ende des Labors, welcher durch eine Türe getrennt war. Lt. Pars musste sich aber keine Sorgen machen, schliesslich befanden sich doch noch der eine oder andere Wissenschaftler im Labor und ging seiner Arbeit nach.

Einer davon war ein kleiner noch relativ junger klingonischer Wissenschaftler im Rang eines Ensign. Dieser reagierte schliesslich auf die Begrüssung von Lt. Pars.

"Lt. Satok befindet sich gerade in seinem persönlichen Büro", dabei deutete er auf die Türe am Ende des Labors, "Er meinte vor einer Stunde das er ein paar wichtige Dokumente durchgehen müsse. Vielleicht ist er damit schon fertig.". Dabei schient der Klingone wohl auf irgend eine Weise verstanden zu haben, was Lt. Pars mit seinen Worten meinte, den er schien ihm noch ein weisses Tuch zu reichen. "Fehlt ihnen noch noch eine weisse Flagge? Ich dachte bei Menschen ist sowas üblich gewesen laut ihrer Geschichte."

BildBild

=/\= Lieutenant Junior Grade Satok Ekarma =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Tommy Pars
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 344
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 19:50

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - Wissenschaftslabor

Beitragvon Tommy Pars » Mo 18. Jun 2018, 09:26 #38 »

Tommy lächelte den Klingonen freundlich an.
"Vielen Dank Ens. Es ist doch immer wieder schön einen friedlichen Klingonen zu treffen" sagte er spitz.
"Eine weiße Flagge benötige ich nicht. Es symbolisiert ein Aufgeben, das es in meiner Welt nicht gibt. Und ich glaube Klingonen haben gar kein Wort dafür." dann machte er sich auf den Weg zum Labor, drehte sich aber nochmal um.
"Ach Ens. ein kleiner Tip von mir. Investieren Sie ruhig noch etwas Zeit in menschlicher Geschichte. Ich bin mir sicher das Lt. Satok ihnen selbige zur Verfügung stellt. Wenn ich jemand anderes wäre, wäre das mit der weißen Flagge unangenehm ausgegangen. Weiterhin einen schönen Tag und danke für die Hilfe."
Dann wendete sich Tommy ab und klopte an Satok´s Büro.

BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Tommy Pars =/\=
OPS
Deltabase

Benutzeravatar
Arjin Tigan
Commander-b
Commander-b
Beiträge: 471
Registriert: Di 29. Dez 2015, 22:01

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - OPS

Beitragvon Arjin Tigan » Mo 18. Jun 2018, 13:54 #39 »

"Freut mich ebenfalls... Verzeihung, ich habe leider noch nicht alle Namen der Besatzung im Kopf. Sie sind?"

Arjin setzte sein geschäftsmäßiges Lächeln auf, ehe er antwortete ...

"Commander Arjin Tigan, zur Zeit medizinischer Offizier der Delta-Base, gerade wieder zurück aus dem Alpha-Quadranten. Wir hatten leider nach unserer Rückkehr noch keine Zeit, die Runde unter den Delta-Base-Führungsoffizieren zu machen, deshalb holen wir das jetzt nach"

... und nachdem er ihre Verwirrung endlich bemerkt hatte, winkte er mit einer entschuldigenden Geste ab ...

"Verzeihen Sie. Ich bin eigentlich Arjin Belar und ein Trill und wurde für würdig erachtet, einen Symbionten aufzunehmen. Daher habe die große Ehre, dem Tigan-Symbionten als Träger zur Verfügung stehen zu dürfen."

" ... für würdig erachtet, MICH aufnehmen zu dürfen, Arjin? Nicht schlecht, nicht schlecht, das gefällt mir."

"Das war höflich UND diplomatisch ausgedrückt, Tigan"

" ... wie jetzt, ist es wohl nicht so?"

"Das ist nur die halbe Wahrheit, denn die andere Hälfte der Wahrheit ist, dass DU nicht unbedingt zu den einfachsten symbiotischen Zeitgenossen gehörst, Tigan"

"Grmpf"

"... und schon ist er wieder beleidigt, die kleine Symbiontenzicke"

Bild
BildBild

=/\= Commander Arjin Tigan =/\=
Medizinischer Offizier
Delta Base

Benutzeravatar
Satok
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 107
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:41
Dienstnummer: DB-1711-21-W
Rang: Lieutenant Junior Grade
Posten: Leitender Wissenschafts Offizier
stationiert: Deltabase
Rasse: Trill / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - Büro des Leitender Wissenschafts Offizier

Beitragvon Satok » Mo 18. Jun 2018, 20:32 #40 »

Satok war gerade im Begriff sich wieder zu setzen, als an die Türe seines Büro's geklopft wurde.

"Herein" , entgegnete er und lies sich in seinen Stuhl fallen. Besuch hatte er nicht erwartet aber es könnte ja gut wieder eine seiner Wissenschaftler sein, welcher wieder vor dem einen oder anderen Problem seine Hilfe benötigte.

BildBild

=/\= Lieutenant Junior Grade Satok Ekarma =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Tommy Pars
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 344
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 19:50

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - Wissenschaftslabor

Beitragvon Tommy Pars » Di 19. Jun 2018, 07:57 #41 »

"Ah, guten Tag Lt. Satok. Ich dachte mir ich schaue von der OPS mal hier unten vorbei"
Nebenbei schaute sich Tommy schonmal etwas im Labor um.
"Wie geht es ihnen denn heute Lt.? Und an was arbeiten sie derzeit?"
sagte Tommy freundlich. Es sollte ja kein Kontrollbesuch werden. Eher ein freundliches Plaudern.

BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Tommy Pars =/\=
OPS
Deltabase

Benutzeravatar
Iliana
Lieutenant-y
Lieutenant-y
Beiträge: 331
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 15:30

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders

Beitragvon Iliana » Mi 20. Jun 2018, 12:12 #42 »

Trill. Sie konnte nicht so ganz nachvollziehen, was daran eine Ehre sein sollte für ein Wesen, welches wohl kaum gross lebensfähig wäre, ohne einen Wirt, ein solcher zu werden. Da kam durchaus ihre cardassianische Sichtweise durch. Und sie kannte die Trill nicht besonders gut. Vor allem keine vereinigten. Sie musste sich eingestehen, dass Tigan sogar der erste war, mit dem sie jemals ein Wort Person zu Person gewechselt hatte.
Ein bisschen was hatte sie über dieses Völkchen gelernt, für ihre Arbeit als Counselor, doch es hiess auch oftmals, dass nicht alles ergründet war, wohl auch, weil die Trill selbst ein grosses Geheimnis um ihre Art machten, als wollten sie es stets für etwas besonderes halten.

Sie musterte Tigan weiterhin recht fragend.
„Dann herzlichen Glückwunsch, dass ihnen solch eine Ehre zuteil wurde. Oder sollte ich... euch.. sagen? Es ist wirklich befremdlich, dass sie sich dann quasi als zwei Wesen sehen und nicht in der Ich-Form sprechen. Ist dies auf Grund des Respekts gegenüber des symbionten, oder weil sie jeweils trotzdem je ein Individuum sein wollen und den anderen so im Grunde auf einer gewissen Ebene belassen, etwas Abstand zueinander auf künstliche Art erzeugen wollen?“

Iliana biss sich auf die Lippe, als sie merkte, dass da der Counselor in ihr sprach.
„Oh, entschuldigen sie... dumme Angewohnheit. Sie brauchen darauf nicht zu antworten.“
Sie räusperte sich leicht verlegen.

BildBildBildBild

Lieutenant Iliana
Leitender Taktischer Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Satok
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 107
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:41
Dienstnummer: DB-1711-21-W
Rang: Lieutenant Junior Grade
Posten: Leitender Wissenschafts Offizier
stationiert: Deltabase
Rasse: Trill / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - Büro des Leitender Wissenschafts Offizier

Beitragvon Satok » Mi 20. Jun 2018, 12:43 #43 »

"Guten Tag Lt. Pars. Wollen sie vom Piloten umsatteln auf Wissenschaftler? Oder beides kombinieren? Vielleicht ein neues Shuttle entwickeln? Einen neuen Antrieb oder war ihnen einfach langweilig auf der OPS?"

Fragte Satok Lt. Pars, den merkwürdig fand er das ganze schon. Normalerweise könnte man auch kurz über den Schiffs-Com Kontakt aufnehmen und Daten auch über den Computer nach unten in den Wissenschaftsbereich transferieren.

"Mir geht es ansonsten ganz gut. Danke der Nachfrage und Ihnen?" , entgegnete er und meinte dann noch "Zur Zeit? Gerade an nichts, ich hatte vorhin einen grossen Berg an Dokumenten durchgearbeitet was die Forschungen der anderen Wissenschaftler angeht. Selber komme ich eher zu kleineren Forschungen oder unterstütze die anderen, wenn sie Probleme haben. Vielleicht wenn sich hier unten alles etwas eingespielt hat, werde ich dann wohl endlich mit der einen oder anderen grösseren Forschung beginnen. Vieles hier im Delta Quadranten ist noch unerforscht und bietet viele Möglichkeiten."

Es gab viele Themen die Satok beschäftigten und in welchem Bereich er forschen konnte. Forschungen auf Stationen unterschieden sich aber oft von solchen die auf Schiffen durchgeführt werden. Seine Stärken lagen bei Exobiologie, Zoologie, Astrophysik, Stellarkartographie und Xenobiologie und da bot dieser Quadrant soviele Möglichkeiten.

BildBild

=/\= Lieutenant Junior Grade Satok Ekarma =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Tommy Pars
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 344
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 19:50

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - Büro des leitenden Wissenschaftsoffizier

Beitragvon Tommy Pars » Do 21. Jun 2018, 07:29 #44 »

Tommy höre interessiert zu wärend er durch das Büro wanderte und sich etwas umsah.
"Langweilig ist es selter auf der OPS. Wenn man möchte, kann man da rund um die Uhr arbeiten. Aber ich dachte ich schaue mal bei ihnen vorbei. Es ist ja leider so, das wir dienstlich bzw. im Tagesdienst nicht zu viel zusammenarbeiten.
Bei der Jotermission sah es da jedoch ganz anders aus. Da haben sie sehr gute Arbeit gemacht Lt."

Tommy blieb stehen und sah Satok an.
"Nun haben sie mir ja einen Floh ins Ohr gesetzt mit dem neuen Shuttle." er grinste.
"Ja das wäre mal was... Sie sprachen von großen Forschungen. Haben sie etwas Genaueres im Sinn? Vielleicht ein Antriebssystem was ohne Energiequelle fliegt für mein neues Shuttle?"

BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Tommy Pars =/\=
OPS
Deltabase

Benutzeravatar
Satok
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 107
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:41
Dienstnummer: DB-1711-21-W
Rang: Lieutenant Junior Grade
Posten: Leitender Wissenschafts Offizier
stationiert: Deltabase
Rasse: Trill / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - Büro des Leitender Wissenschafts Offizier

Beitragvon Satok » Do 21. Jun 2018, 21:21 #45 »

Satok musste etwas schmunzeln. "Ja. Wobei ich denke das unsere Ärzte es nicht gerne sehen würden wenn wir mehr arbeiten als gesund für uns ist." Dabei beobachte Satok Lt. Pars wie er sich im Büro umsah. "Wobei es auch schon n paar mal vorgekommen ist das ich in der OPS an der Wissenschaftskonsole stehe. Sie erinnern sich vielleicht noch an den Tholianischen Botschafter?" entgegnete Satok und machte eine kurze Pause, bevor er forttfuhr. "Danke und ich bin froh das soweit alles gut verlaufen ist. Ihr Flugmanöver war auch wirklich unglaublich. Ich kann zwar mit einem Shuttle Grundlegend umgehen, aber solche Manöver würde ich nie hinbekommen."

"Nein genaues nicht. Wobei ich nicht glaube das ein Antrieb ohne Energiequelle möglich ist. Das würde ja schon dann fast einem Perpetuum mobile entsprechen. Aber wir haben vor allem durch die Erlebnisse mit den Borg viele neue Technologien errungen. Viele davon auf Grund der Situation eher im Bereich des Kampfes aber vielleicht könnte man die eine oder andere Technologie auch adaptieren und etwas komplett anderes, nützliches, daraus entstehen lassen. Wenn wir gerade beim Antrieb sind. Das ganze ist jetzt nicht mein Fachgebiet, aber ich habe mich vor einiger Zeit mit dem Thema Quantentorpedo beschäftigt. Dabei wird beim Aufprall möglichst viel Energie freigesetzt. Was wäre wenn man diese Technologie nicht als Waffe einsetzen würde, sondern in einer kontrollierten Umgebung als Energiequelle für verschiedene andere Technologien?" nach diesen Worten beobachte Satok Lt. Pars und seine Reaktion bevor er fortfuhr. "Aber so wie sich das anhört hatten sie eh wohl schon immer mit diesem Gedanken gespielt, ein eigenes Shuttle zu entwickeln? Gibt es den jemanden dem sie nacheifern wollen?"

BildBild

=/\= Lieutenant Junior Grade Satok Ekarma =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Tommy Pars
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 344
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 19:50

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - Büro des leitenden Wissenschaftsoffizier

Beitragvon Tommy Pars » Di 26. Jun 2018, 09:12 #46 »

"Das Flumanöver hmm...ja..." sagte Tommy nachdenklich und vergas dabei auf die Frage zum Botschafter zu antworten.
Tommy erinnerte sich in diesem Moment an die Joter Mission. Ein Wunder das er und sein Co-Pilot heile aus der Nummer rausgekommen sind.
"Wissen sie Lt. Jeder...entschuldigen sie den oberflächlichen Ausdruck... Mensch, kann irgendwas richtig gut. Und ich kann eben ziemlich gut fliegen... Raumschiffe und Frauen haben übrigens viel gemeinsam" Die Worte wählte Tommy mit Bedacht um Satok mal etwas aus der Reserve zu locken.
"Sie zB sind leitender LWO hier auf der DB. Das können sie eben gut. Sicher kenne ich die Grundbegriffe der Wissenschaft..."
ach ja? Ich weiß wie scharf die Dozentin war an der Akademie. Erst im Hörsaal und dann... Egal... er grinste
"aber es ist ihr Fachgebeit. Daher ist es gut das wir uns ergänzen. Andernfalls wären wir verloren hier im DQ, oder? Ist ja nicht so, dass das nächste SF Schiff um die Ecke ist."
"Und zu ihren Fragen zum Shuttle. Ja ich würde gerne eins bauen. Leider ist unser Ci etwas unpässlich seit Wochen. Ich kann es auch verstehen, denn immerhin ist ein es Freizeitprojekt. Aber wo wir gerade drüber sprechen. Hätten sie nicht Lust wenn es mal soweit kommt mitzuwirken?"

BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Tommy Pars =/\=
OPS
Deltabase

Benutzeravatar
Muekon
Admiral
Admiral
Beiträge: 1087
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 13:44

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - Büro des Admirals

Beitragvon Muekon » Di 26. Jun 2018, 23:22 #47 »

Muekon saß in seinen Büro und arbeitet seine Pads ab. Es hatte sich viel angesammelt in der Zeit wo er mit der Avalon A unterwegs war, so das er noch nicht alles geschafft hatte, obwohl er nur den minimal Schlaf durchführte den er brauchte. Es klingele an seiner Tür.
"Herein" ließ er es ertönen und betätigte den Türöffner der an seinem Tisch war. Vor der Tür stand eine junge Frau.
"Leben sie lang und in Frieden, wie kann ich ihnen weiterhelfen?
Er war wie immer ruhig und wirkte emotionslos.
=/\= Admiral Muekon =/\=
Oberbefehlshaber
Delta Base

Benutzeravatar
Satok
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 107
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:41
Dienstnummer: DB-1711-21-W
Rang: Lieutenant Junior Grade
Posten: Leitender Wissenschafts Offizier
stationiert: Deltabase
Rasse: Trill / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - Büro des Leitender Wissenschafts Offizier

Beitragvon Satok » Mi 27. Jun 2018, 13:33 #48 »

Satok hob bei dem Kommentar von Lt. Pars etwas die Augenbraue. "Interessant. Das erinnert mich an eine Frage, welche sich ein Studienkolleg an der Akademie sich immer gefragt hat. Ob Computer männlich, weiblich oder sächlich sind." Dabei fragte sich Satok auch, ob das wiederum bedeutet, das Lt. Pars seine Beziehungen mit Frauen auch immer ziemlich strapaziert. Schliesslich sah sein Manöver damals bei der Joter Mission ziemlich waghalsig und risikoreich aus und das Shuttle kam dabei sicher auch an seine Grenzen. "Wobei ich sagen muss, das ich finde das man bei einem Computer diese Definition nicht festlegen kann. Was haben den laut ihrer Definition Frauen und Raumschiff gemeinsam? Ist diese Definition auf Frauen von der Erde festgelegt? Weil es gibt zwischen Frauen von der Erde und einer Klingonin schon ziemliche Unterschiede was der Charakter angeht. Und ein Raumschiff das sich wie eine Klingonin verhalten würde, glaube in so eines würde ich jetzt nicht einsteigen und mitfliegen wollen."

"Ob ich diesen Job gut kann, das muss am Ende unser Captain und das Team beurteilen.Ich meine nur, ich war zuvor auf einem Raumschiff tätig als normaler Wissenschaftsoffizier tätig. Die Umstände führten dazu, dass ich oft den Stellvertreter des LWO machen musste, was dann wohl wiederum zu diesem Job führte." dabei schaute er Lt. Pars an wie es so aussah als würde er einen Satz beenden wollen , aber dann doch etwas anders sagte.

"Das ist auch gut so, wenn jeder alles perfekt könnte, wäre glaube ich eine Gesellschaft, so wie wir sie momentan haben, nicht möglich und das fände ich dann doch etwas sehr schade. Nicht einmal die Borg waren so perfekt. Schliesslich haben sie ihre Dronen die sie je nach Fähigkeiten anderen Aufgaben zuteilen." dabei musste Satok innerlich schaudern. Hoffentlich musste er, obwohl wir uns hier Deltaquadranten befanden, nicht so schnell einem Borg begenen, und wenn dann höchstens dann wenn der Borg nicht reagierte und man ihn wissenschaftlich untersuchen konnte. Assiimilation war jetzt nicht wirklich etwas angenehmes, wie man aus verschiedenen Berichten der Sternenflotte gelesen hatte.

"Ja. der CI habe ich auch schon lange nicht mehr gesehen. Wenn hier technische Probleme sind kommen immer nur seine Leute hier vorbei um sich die technischen Geräte anzuschauen und um sie zu reparieren." antworte ihm Satok und meinte dann "Zumindest hört es sich nach einem interessanten Projekt an.". Sarok dachte dabei an die Möglichkeit bei einem der ersten Flüge dabei zu sein. Er liebte das Erkunden des Weltraums und das erforschen von Objekten in diesem, vielleicht könnte man das eine mit dem anderen kombinieren. Vielleicht neue Sensoren oder Forschungstechnologien erforschen, die man auch auf diesem Shuttle einbauen könnte. Die Gedanken wollten langsam abzuschweifen, also versuchte sich Satok wieder zu fassen. "Ich müsste nur schauen, dass das ganze dann in meine Zeitplanung passt. Hier ist sicher der Vorteil das unsere Schichten meistens zur selben Zeit sind und sich somit zumindest der Teil der Freizeit, den wir hier auf der Deltabase haben, überschneidet. Ist dann nur die Frage, wie ich sie da genau unterstützen könnte. Mit der vorhin erwähnten Idee einer neuen Energiequelle oder mit etwas anderem? Je nachdem sind solche Sachen nicht von Heute auf Morgen erledigt und ich weiss nicht wie ihr Ziel aussieht, wie lange das ganze gehen soll."

BildBild

=/\= Lieutenant Junior Grade Satok Ekarma =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Tommy Pars
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 344
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 19:50

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - Büro des leitenden Wissenschaftsoffizier

Beitragvon Tommy Pars » Do 28. Jun 2018, 08:05 #49 »

Tommy wollte grade etwas sagen, als sein Kommunikator sich meldete.
"*** Lt. Pars, wir benötigen ihre Hilfe auf der OPS."
Tommy schüttelte mit einem leichtem Lächeln und antwortete:
"*** Ich bin schon unterwegs."
Dann wendete er sich wieder Satok zu.
"Tut mir Leid Lt. behalten sie den Gedanken bitte im Kopf. Ich komme bald wieder hier runter zu ihnen und dann erörtern wir das persönlich. Dennoch einen angenehmen Tag."
Eigentlich war Tommy schon gast weg, als er die Pads in seiner Hand bemerkte. Also ging er nochmal zurück und überreichte Satok die Padds.
"Ein menschliches Sprichwort sagt: Was man nicht im Kopf hat, hat man in den Beinen"
Dann verabschiedete er sich.

BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Tommy Pars =/\=
OPS
Deltabase

Benutzeravatar
Arjin Tigan
Commander-b
Commander-b
Beiträge: 471
Registriert: Di 29. Dez 2015, 22:01

Stationsleben 2 - Alles bleibt anders - Ops

Beitragvon Arjin Tigan » Fr 29. Jun 2018, 20:40 #50 »

„Dann herzlichen Glückwunsch, dass ihnen solch eine Ehre zuteil wurde. Oder sollte ich... euch.. sagen? Es ist wirklich befremdlich, dass sie sich dann quasi als zwei Wesen sehen und nicht in der Ich-Form sprechen. Ist dies auf Grund des Respekts gegenüber des symbionten, oder weil sie jeweils trotzdem je ein Individuum sein wollen und den anderen so im Grunde auf einer gewissen Ebene belassen, etwas Abstand zueinander auf künstliche Art erzeugen wollen?Oh, entschuldigen sie... dumme Angewohnheit. Sie brauchen darauf nicht zu antworten.“

Arjin zuckte bei den Worten "...Ehre zuteil wurde..." innerlich kurz zusammen. Auf ihre Entschuldigung hin winkte er nur mit einem Lächeln ab

"Das ist eine berechtigte Frage, sie müssen sich dafür nicht entschuldigen. Eigentlich ist es so, dass wir eine Wesenheit bilden. Der Tigan-Symbiont hatte bereits mehrere Träger und er stellt mir einen gewissen Wissens- und Erfahrungsschatz an Erinnerungen zur Verfügung, auf den ich zugreifen kann. Deshalb sehen sich die meisten vereingten Trill als eine Einheit. Da aber Tigan ein äußerst eigenwilliger, um nicht zu sagen schwieriger Zeitgenosse ist, sind wir derzeit zerstritten bzw. ich habe ihm die einstweilige innere Kündigung ausgesprochen. Seit dem verstehen wir uns als zwei getrennte Wesenheiten und daher das "Wir" bzw. die Mehrzahl, da Tigan nicht selbst sprechen kann, worüber ich ausgesprochen dankbar bin. Beantwortet das Ihre Frage, Miss Iliana?"

Bild
BildBild

=/\= Commander Arjin Tigan =/\=
Medizinischer Offizier
Delta Base


Zurück zu „=/\= Delta Base =/\=“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste