=/\= Lebenslauf =/\=

Moderator: Admiräle

Benutzeravatar
Satok
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 118
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:41
Dienstnummer: DB-1711-21-W
Rang: Lieutenant Junior Grade
Posten: Leitender Wissenschafts Offizier
stationiert: Deltabase
Rasse: Trill / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

=/\= Lebenslauf =/\=

Beitragvon Satok » Do 23. Nov 2017, 21:55 #1 »

Persönliche Daten
Name: Ekarma
Vorname: Satok
Geburtsjahr: 2364
Geburtsort: Raumschiff USS Solstice (Nova-Klasse)
Heimatplanet: Vulkan und Trill
Spezies: ½ Vulkanier / ½ Trill (nicht-vereinigt)
Familienstand: ledig
Interessen:
Kampfkunst, Kal-toh, Literatur und Musik (Vulkanische Harfe).

Äußeres Erscheinungsbild
Statur: Durschnittlich
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Braun
Teint/Hautfarbe: Hell
Größe: 186 cm
Gewicht: 79 kg
Besondere Erkennungsmerkmale: Trillflecken, Typische Vulkanierohren, Bärtchen, Keine typischen Vulkanier Augenbrauen und Frisur

Familie
Mutter: T' Vina (Vulkanier, Wissenschaftsoffizier)
Vater: Toman Ekarma (Trill, Wissenschaftsoffizier)
Geschwister: keine
Kinder: keine
Ehepartner: keine

Werdegang
- 2364 Geburt auf der USS Solstice als Kind von Toman Ekarma und T’Vina
- 2370 Reise nach Vulkan [6]
- 2370 bis 2374 Vulkanische Schulausbildung (Vergleichbar mit der Grundschule)
- 2371 Teilnahme am Kahs-wan Ritual [7]
- 2374 Reise nach Trill[10]
- 2374 bis 2382 Trill Schulausbildung (Vergleichbar mit Gynmasium)
- 2382 Prüfung für die Aufnahme an der Sternenflotte
- 2382 Grundausbildung in Vulkanischer Kampfkunst
- 2382 Teilnahme am Tal'oth Ritual [18]
- 2383 bis 2387 Studium an der Wissenschaftlichen Fakultät auf Trill
- 2387 bis 2391 Sternenflottenakademie (Fachbereich: Wissenschaft)
- 2392 Urlaub auf der Erde (Japan)
- 2393 bis 2395 Sternenflottenakademie (Weiterbildung in Fachbereich: Kommando)
- 2395 Ablegen des Kobayashi Maru Tests
- 2395-2397 Dienst als Fähnrich auf der USS Solstice als Wissenschaftsoffizier

Besondere Fähigkeiten
Physische Besonderheiten:
Schnelle Reaktion, Ausdauer, Sehvermögen

Psychische Besonderheiten:
Logisches Verständis, Analytiker, Leichte Telepathie

Spezialgebiete: Exobiologie, Zoologie, Astrophysik, Stellarkartographie und Xenobiologie

Ausbildung:
- Vulkanische Schulausbildung (2370 bis 2374)
- Trill Schulausbildung (2374 bis 2382)
- Grundausbildung in Vulkanischer Kampfkunst
- Wissenschaftliche Fakultät auf Trill (2383 bis 2387)
- Sternenflottenakademie (2387 bis 2391), Fachbereich: Wissenschaft (Hauptfächer: Exobiologie, Zoologie, Astrophysik, Stellarkartographie und Xenobiologie)
- Sternenflottenakademie (2393 bis 2395) Fachbereich: Kommando
- Pilotenschein (Shuttle, max 4 Personen)


Wesensart/Charakter: (Wie ist der Charakter drauf)
ruhig, freundlich, neugierig

Charakteristika

Stärken:
Ruhiges Wesen, Gute Auffassungsgabe, Loyal, Intelligent

Schwächen:
Perfektionistisch, Braucht Zeit sich gegenüber einer anderen Person zu öffnen, Leicht Tollpatschig (Was sich oft mit seinem Perfektionisums beist)


Ausführlicher Lebenslauf:

Satok Ekarma wurde 2364 auf dem Raumschiff USS Solstice geboren. Seine Eltern, die Vulkanierin T’Vina und sein Vater der Trill Toman Ekarma, verrichteten zu dieser Zeit gerade ihren Dienst. Bis kurz vor seinem sechsten Lebensjahr verbringt er seine Kindheit weiterhin auf dem Schiff der USS Solstice.

Im Alter von sechs Jahren entschliessen sich seine Eltern, dass sie nach Vulcan versetzt werden, da die Familie seine Mutter es wünscht, dass ihr Sohn mit sieben Jahren das Kahs-wan Ritual durchführt. Nach ihrer Ankunft auf Vulcan bezieht die Familie ein Haus in der Stadt Shi'Kahr.

Eigentlich wollen sie auch ihren Sohn in dieser Zeit nach Vulkanischer Tradition bereits verloben, jedoch kann Satok’s Vater entsprechend intervenieren, so dass man von dieser Tradition absieht.

Satok besitzt während seiner Jugend eine Katze, sein Vater hatte damals entschieden, dass ein Sehlat zu gefährlich sei. Die Entscheidung fiel schliesslich auf eine Katze von der Erde. Diese stammt aus einer Züchtung welche im 20ten Jahrhundert das erste mal auftauchte und ihren Ursprung bei einer Kreuzung zwischen einem Serval und einer Hauskatze.

In dieser Zeit zeigt sich auch die Neugier des jungen Satok und hat bereits mit 8 Jahren den entschluss gefasst, wie seine Eltern auf einem Raumschiff zu dienen und neue Welten zu erforschen. Auf Vulkan geht er wie in eine normale Vulkanische Schule, hat aber immer wieder Probleme, da er mit System der Logik und das Gefühle keinen Platz haben nicht klar kommt.

Auf Wunsch seiner Eltern lernt er das spielen auf der Vulkanischen Harfe, er soll damit versuchen seine Gefühle in den Griff zu bekommen, was mehr schlecht als recht gelingt. Dennoch findet Satok gefallen an diesem Instrument. Als Satok 10 Jahre alt wird, und die Probleme sich nicht bessern, überredet sein Vater Satok’s Mutter T’Vina davon, dass sie um eine Versetzung nach Trill bitten sollen, so dass vielleicht auch das Leben als Trill kennenlernen soll, und vielleicht so Satok’s Potential eher zu Vorschein kommt. Den sein Vater Toman denkt sich, das wohl die anderen Schüler ihn immer mal wieder aufgezogen und gemobbt haben, was auch stimmte, Satok es aber nicht zugeben wollte.

Zum Abschied schenken ihm seine Grosseltern ein Kal-toh Spiel, bevor seine Familie ihre Reise nach Trill unternimmt. Seine Eltern hatten Glück und sie konnten eine Anstellung auf Trill finden.

Auf Trill findet er in der Schule sehr viel einfacher Freunde und Satok beginnt sich langsam zu öffnen und seine Eltern bemerken auch dass er viel Glücklicher ist, als damals auf Vulkan.

Mit 15 Jahren hat Satok sein erstes Pon Farr, was seine Eltern vor einer schwierige Situation stellen, da sie sich auf Trill befinden und nicht auf Vulkan, am Ende kann jedoch eine Lösung gefunden werden.

Kurz nach seinem 18ten Geburtstag, beschliesst er die Aufnahmeprüfung für die Universität auf Trill zu machen, diese besteht er auch, jedoch ist im aktuellen Jahr leider kein Studienplatz mehr frei, so dass er ein Jahr warten muss bis er sein Studium beginnen kann.

Also beschliesst Satok, nach Vulkan zu reisen um seine Grosseltern nochmal zu sehen. Dort kann ihn sein Grossvater dazu überreden, ein paar Monate zu bleiben. Während dieser Zeit erhält er eine Grundausbildung in der vulkanischen Kampfkunst. Für eine komplette Ausbildung reicht es jedoch nicht, aber Satok hofft zu diesem Zeitpunkt, da ihm das ganze sehr viel Spass gemacht hat, vertiefen zu können. Ebenfalls, kurz vor seiner Abreise, nimmt er die die letzten vier Monate am Tal’oth Ritual Teil.

Zurück auf Trill beginnt er sein studium an der Universität und belegt verschiedene Naturwissenschaftliche Fächer. Nach vier Jahren schliesst Satok erfolgreich sein Studium ab und beschliesst seinen Kindheitstraum, dem unendlichen unbekannten Weltraum, näherzukommen und beschliesst die Aufnahmeprüfung für die Sternenflottenakademie zu bestehen. Die Prüfung schafft er schliesslich auch und gehört in den Bereichen Naturwissenschaften zu den Besten.

An der Sternenflottenakademie zeigt Satok gute Leistungen, so dass er es sogar schafft im Fach Exobiologie sogar Klassenbester zu werden.

Während seiner Zeit auf der Akademie, verliebt er sich in die ein Studiengang unter ihm studierende, Miranda Adams. Die Beziehung hält jedoch gerade mal ein Jahr, bevor die beiden die Beziehung beenden und wieder ihren eigenen Weg gehen. Trotz allem führte diese, wenn auch kurze Beziehung dazu, dass er später einmal auch eine Kommando Ausbildung machen wollte um so mehr Möglichkeiten zu haben.

Schliesslich schaffte Satok 2391 seinen Abschluss im Wissenschaftsbereich.

Im anschliessenden Urlaub, bevor er seinen ersten Posten als Offizier an der Sternenflotte antritt, verbringt er auf der japanischen Insel Honshu. Während dieser Zeit festigt sich sein Entschluss nach seinem Urlaub an der Sternenflottenakademie weitere Fächer zu belegen, so dass er zwei weitere Jahre im Fachbereich Kommando belegt.

Am Ende seiner Ausbildung versucht er sich Kobayashi Maru Prüfung, welcher er wie erwartet nicht besteht, auch wenn er sein bestes gegeben hat.

Kurz nach dem Ende seines Studiums an der Sternenflottenakademie erhält er durch seine Eltern eine Empfehlung für einen Posten auf der USS Solstice. Während ihrer Zeit auf dem Schiff bildete sich eine gute Freundschaft zum damaligen Navigator Peter Miller, welcher seit kurzem des Posten des Kommandanten auf dem Schiff inne hatte. Er soll dabei einen Wissenschaftlichen Posten als Fähnrich übernehmen.


Zurück zu „Satok“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste