SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Hier können sich die Crewmitglieder der verschiedensten Schiffe und Einheiten aus den verschiedenen Quadranten austauschen und gemeinsame Holoabenteuer erleben.

Moderatoren: Admiräle, SFC, Forces Leitung, Majestic KO/XO

Benutzeravatar
Josh Wright
Lieutenant Junior Grade-y
Lieutenant Junior Grade-y
Beiträge: 177
Registriert: Do 30. Nov 2017, 12:34
Dienstnummer: MG-1730-11-W
Rang: Ensign
Posten: Wissenschaftsoffizier
stationiert: U.S.S.Midgard
Rasse: Mensch / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Josh Wright » Di 16. Jan 2018, 20:29 #26 »

Josh hatte sich ruhig verhalten. Das er den Garten auf der Akademie nie besucht hatte beschämte ihn ein wenig. Das man ihn darauf hinwies, das dieser Garten einem asiatischen nachempfunden wurde und er ins Fettnäpfchen getreten war peinlich. Er ließ daher die anderen Reden und blieb im Hintergrund, bis Ensign Satok seine Vorstellung begann.

Als er sich in einer asiatischen Welt befand, war er erstaunt. Die Menschen um ihn herum und auch die Läden luden dazu ein, mehr von dieser Gegend zu erfahren. Er sah mehrere Geschäfte und Restaurants, die geradewegs einladend wirkten. Wäre er alleine, so würde er sicher die Souvenirläden besuchen. Er mochte Dinge aus anderen Kulturen. Allerdings wusste er nicht, was die Gruppe wollte.

"Mich würden die Betriebe interessieren, die kulturelles Handwerk betreiben."

Er versuchte Satok anzulächeln. Auch er war ein Halbvulkanier und schien Emotionen nicht abgeneigt.

BildBildBild

=/\= Lieutenant Junior Grade Josh Wright =/\=
Chefeingeneur / 2XO
USS Midgard - NCC 57385

Benutzeravatar
Iliana
Lieutenant-y
Lieutenant-y
Beiträge: 307
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 15:30

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Iliana » Mi 17. Jan 2018, 03:09 #27 »

Iliana staunte nicht schlecht, als plötzlich dieses Chinatown vor ihren Augen auftauchte. Sie musste zugeben, auch wenn dies eigentlich nur ein geschickter Einsatz von Photonen und Eindämmungsfeldern war, so konnte man bei diesem Anblick durchaus vergessen, dass man eigentlich in keinem all zu grossen Raum stand und die Wand eigentlich nur ca. 10 Meter von ihnen entfernt war.
Iliana sah sich das grosse Drachentor an und die ganze Zierde. Es war recht belebt und daher laut und überall leuchteten diese roten Laternen. Es war irgendwie etwas Besonderes, ganz anders, als das San Francisco, durch das sie hin und wieder mit dem Shuttle fliegen musste. Als wäre hier ein wenig die Zeit stehen geblieben.

Iliana musterte ein paar nahe Stände. Einer hatte unterschiedliche Statuen von Kirin, Drachen und anderen mystischen Kreaturen Chinas. Sie waren alle aus einem grünen Stein oder Rosenholz geschnitzt und glänzten irgendwie. Doch leider konnte man keine mitnehmen. Sie waren nicht echt.

Dann wendete sie sich an Satok.
“Kunsthandwerk klingt nach einer guten Idee und vielleicht dort hinter zu dem Trubel? Ich höre da Musik. Vielleicht ist da etwas los?“

BildBildBildBild

Lieutenant Iliana
Leitender Taktischer Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Tommy Pars
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 314
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 19:50

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Tommy Pars » Fr 19. Jan 2018, 07:35 #28 »

Tommy war beeindruckt von der Detailverliebtheit des Programms.
Da hat sich jemand sehr sehr viel Mühe gegeben.
"ich muss schon sagen Ens. ich bin angenehm überrascht. Das Programm ist wirklich toll gelungen!
Ich schließe mich Lt. Ilianas Meinung an. Da wo was los ist, möchte ich ebenfalls hin."

BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Tommy Pars =/\=
OPS
Delta Base

Benutzeravatar
Satok
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 99
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:41

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Satok » So 21. Jan 2018, 20:14 #29 »

Die ersten melden sich schon mit ihren Wünschen und Ideen was man als erstes in Chinatown anschauen und machen könnte. Die Mehrheit hatte sich für das kulturelle Handwerk entschieden. Das hatte er an ihren Worten aber auch an ihren Blicken vernommen.

"Also dann würde ich sagen, dass wir in diese Richtung gehen", und deutete damit durch das Tor und dahinter sowie an den Ständen vorbei in eine der Seitenstrassen. "Dort denke ich werden wir bestimmt etwas Kunsthandwerk zu sehen bekommen und danach können wir zu diesem Trubel dahinten gehen" , damit deutete er auf den Trebel den Iliana entdeckte und bei dem Musik gespielt wurde. Anhand der Musik würde er darauf tippen das dort zur Zeit Chinesische Strassenakrobaten gerade ihre Vorführung darboten.

So setzte sich Satok in Bewegung und hoffte das ihm die Gruppe auch komplett folgen würde, nicht das sie sich hier in den verschiedenen Strassen und Gängen unter den vielen Leuten verlieren würden. Als schliesslich die Gruppe in eine der Seitengassen abbog erkannte man bereits einige offene Türen und grössere Fenster in die man hineinschauen konnte. Während er so langsam durch die Gasse lief, damit die andern durch die Schaufenster und Türen schauen konnte, versuchte er jeweils dem einen oder anderen seine Fragen wenn möglich zu beantworten.

In einem der ersten Fenster erkannte man einen älteren Herr der damit beschäftigt war eine Vase mit einem sehr feinen Pinsel zu bemalen, dabei verwendete er verschiedene Blautöne und versuchte sich gerade an einem Motiv aus Fischen und Seegras. Gegenüber im konnte man einen leichten Geruch wahrnehmen der durch eine offene Türe drang. Bereits einige Leute standen vor der Türe und einzelne Leute traten auch schon wieder aus der Türe heraus mit einer kleinen Topf aus Bambus, von dem links und rechts noch etwas Wasserdampf hervortrat.

Satok schaute sich nochmal um, bis jetzt war noch keiner aus der Gruppe bestehend aus ihm, Josh Wright, Iliana, Tommy Pars, Salek und Riley McCormick verloren gegangen.

"Und wie gefällt ihnen der erste Eindruck?" , dabei schaute er vor allem Salek an, für den hier wohl alles komplettes Neuland war und ziemlich ungewohnt. Da es hier teilweise ziemlich chaotisch in den Schaufenstern aussah, und vielleicht der eine oder andere es dort auch nicht so genau mit der Hygiene nahm. "Das ganze unterscheidet sich dann doch sehr von Vulkan. Besonders die Geräuschekullisse."

Bild

=/\= Lieutenant Junior Grade Satok Ekarma =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Salek
Lieutenant-b
Lieutenant-b
Beiträge: 223
Registriert: Do 9. Mär 2017, 00:04

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Salek » Mi 24. Jan 2018, 10:06 #30 »

Für Salek war es nun ein recht lauter Ort, da hatte Satok wohl richtig vermutet. Das lag aber an den empfindlichen Hörvermögen des Vulkaniers. Die visuellen Reizen waren hingegen schnell einzuordnen und das bunte treiben, eher Rythmisch, da es ja auch ein HD Prorgamm war das seinen Berechnungen folgte.

"Es ist sehr Bunt, es könnte interessant werden es näher zu erforschen. Das verhalten der Bevölkerung könnte äußerst informativ werden..." Erwiderte er gen Satok.

BildBild

=/\= Lieutenant Salek =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
USS Midgard - NCC-57385

Benutzeravatar
Iliana
Lieutenant-y
Lieutenant-y
Beiträge: 307
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 15:30

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Iliana » Mi 24. Jan 2018, 22:00 #31 »

Da Iliana sehr an Malerei interessiert war, schlüpfte sie einfach durch die Tür und war dann von der Gruppe verschwunden. In einem Holodeck konnte man ja nicht wirklich verloren gehen.
Sie nickte dem Maler zu und betrachtete sich genauer die Materialien, roch sogar daran und stellte sie dann wieder hin. Auch sah sie sich ein paar der Arbeiten an, die zum Trocknen auf Holzstäben umgestülpt aufgespiesst waren.
Der Mann schien nicht nur Vasen zu bemalen, sondern auch Schüsseln und Teller. Ein Arbeitsplatz war leer und Iliana überlegte sich gerade, ob sie sich frech dort hin setzen sollte.

Sie war nun doch recht stark abgelenkt und ein klein wenig in einer ihr sehr willkommenen Welt...

BildBildBildBild

Lieutenant Iliana
Leitender Taktischer Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Riley McCormick
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 371
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 13:41

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Riley McCormick » Mi 24. Jan 2018, 22:02 #32 »

"Ensign Satok, werden sie unser Fremdenführer sein und uns etwas die Geschichte und Umgebung eröäutern.

Ich war bisher noch an einem solchen Ort. Es ist ziemlich Bunt und einige der Dinge würde ich gerne näher kennen lernen."


Fragte er Satok, für ihn waren eher triste Umgebungen sein Umfeld. In den letzten Jahren waren es auch eher die tristen Wände von diversen Raumschiffen. Das hier war beinahe ein Overflow für seine Augen.

BildBildBild

=/\= Lieutenant Riley McCormick =/\=
Pilot / Conn / Ops
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Tommy Pars
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 314
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 19:50

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Tommy Pars » Fr 26. Jan 2018, 06:52 #33 »

Tommy war immernoch positiv begeistert über das Programm.
"Es ist doch interessant wie ein und der selbe Ort unterschiedlich von jedem wahr genommen wird, oder?"
Fragte er in die Runde.
"Ens. Satok mal unter uns. Warum haben sie genau diesen Ort gewählt?"

BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Tommy Pars =/\=
OPS
Delta Base

Benutzeravatar
Satok
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 99
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:41

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Satok » Sa 27. Jan 2018, 10:18 #34 »

Satok nickte Salek zu und entgegnete "Vergessen sie dabei aber nicht, das dies ein Holoprogramm ist und noch in einer Beta Version vorliegt, da ich noch nicht alles hunderprozentig umgesetzt habe. Dafür sind wohl noch ein paar Besuche im richtigen China Town in San Francisco notwendig."

Danach drehte sich Satok zu den andern um, er hatte vor kurz etwas zu erzählen, als er noch aus dem Augenwinkel erkennen konnte, das Iliana durch eine der offnen Türen trat. Er wollte die Gruppe schon in ihre Richtung führen als Riley ihm etwas entgegnete.

"Das hatte ich vor, wobei ich dabei wohl nicht so Perfekt sein werde, wie jemand von der Erde der wirklich in dieser Gegend gelebt und aufgewachsen ist. Aber ich erzähl ihnen gerne mal ein paar Dinge die ich weiss.

Das Chinatown in San Francisco ist eines der grössten seiner Art auf der Erde. Wie der Name schon ableitet, handelt es sich dabei um eine Art Mini-Stadt in einer grösseren Stadt in der die Bewohner versuchen ihre Kulturelle und Persönliche Identität zu bewahren. Dabei sprechen die Leute vor allem die Sprache ihrer Heimat und meistens selten die Sprache die in Amerika gesprochen wird. Der Ort an dem wir uns befinden wurde ca. 1950 gegründet und mit der Zeit gab es hier wirklich immer mehr Gebäude so dass man hier leben konnte ohne das man wirklich diesen Stadtteil verlassen musste. Die Leute finden hier alles was sie benötigen. Nicht nur Wohnungen und Geschäfte auch Krankenhäuser, Postbüro's und andere Infrastrukturen.

Interessanterweise zieht dieser Ort in San Francisco sogar mehr Touristen an, als die grosse Brücke welche wir von der Sternenflottenakademie immer sehen können."


Satok überlegte kurz einige Momente ob er noch ein paar weitere Dinge zum Stadtteil erzählen wollte, entschied sich dann dies vielleicht an anderen Orten zu machen, so wie es auch sonst Stadtführer immer gemacht hatten als er in Japan seinen letzten richtigen Urlaub verbrachte.

"Wenn sie ein paar Dinge kennenlernen möchten, könnten wir sonst einfach die kleine Strasse weiter nach hinten laufen und dann die nächste Seitenstrasse nach Links. Hätten sie vielleicht,"
dabei drehte er sich auch zu den andern um, "vielleicht Lust ein traditionelles Teehaus zu besuchen und eine Tasse Tee zu trinken mit traditionell chinesischem Gebäck?"

Als er durch die Gruppe zählte, stellte er fest, dass Iliana immer noch fehlen würde. Er hoffte dass sie sich immer noch in dem Geschäft befand, in welches sie kürzlich getreten war. Vielleicht sollte er nachher kurz in das Holoprogramm eingreifen und per PADD, so dass die andern davon nicht gestört werden, ein kleines Mädchen generieren das Iliana mitteilen würde, dass wir uns weiter auf den Weg machen.

"Das stimmt, vor allem spielen bei solch einer Wahrnehmung auch immer verschiedene Faktoren eine Rolle, die zu dieser unterschiedlichen Wahrnehmung führen kann. Ich werde Ihnen dazu später an anderen Orten noch etwas mehr zur Geschichte und Ereignisse die mir bekannt sind, erzählen. Vielleicht hätten sie dann nie diesen Stadtteil betreten wenn sie von diesem Ereigniss unmittelbar betroffen gewesen wären."

Satok machte eine kurze Pause um dann noch die persönliche Frage von Tommy zu beantworten.

"Ich fand den Ort sehr angenehm und er hat mir auch immer wieder geholfen wenn ich das Gefühl hatte der ganze Stoff an der Akademie würde mich Wahnsinnig machen. Es war einfach ein sehr guter Ort um den Kopf Frei zu bekommen und mit komplett anderen Dingen füllen zu können. Er half mir unwichtige Dinge von wichtigen Dingen zu unterscheiden und so am Ende bei meinen Studiengängen die gewünschten Resultate zu vollbringen. Wenn ich manchmal bei Wissenschaftlichen Experimenten nicht mehr weiter wusste, hatte ich hier, aber auch bei den anderen Orten die ich vorgeschlagen hatte, hier die zündende Idee. Dinge einfach mal von einer komplett anderen perspektive sehen. Sich in jemand anderen hineinversetzen und ein Problem mal von einer anderen Perspektive angehen kann wirklich manchmal helfen." Dabei musste Satok etwas schmunzeln.

"Wobei am Ende war es das Essen und die Musik den Ausschlag gab. Beides hatte mich später immer wieder hier her trieben. Die Chinesische Küche hat vier Regionale Küchen die sich Grösstenteils ziemlich unterscheiden. Von Schärfe über Süsse bis Salzig findet man fast alles."

Bild

=/\= Lieutenant Junior Grade Satok Ekarma =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Riley McCormick
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 371
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 13:41

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Riley McCormick » Di 30. Jan 2018, 22:51 #35 »

"Vielen Dank für die Teifgreifende Einblocke in die Kultur und das entstehen dieser Städte. Es ist wirklich ein buntes treiben und kaum an Eindrücke für das Gehirn zu überbieten.

Also das Teehaus würde mich sehr interessieren. Wissen sie mehr über das selbe. Welche Teesorten sind dort zu finden. Auch Sorten aus Wurzel und Kräutern oder Blumen? Reine Schwarztee Sorten und wie bereiten sie in zu?

Es ist wirklich ein schöner Ort um seine Freizeit zu vertreiben, ich hoffe der Gruppe gefällt es ebenso so gut wie mir!"


Antwortet Riley begeistert über Satoks Ausführungen, er hoffte noch mehr davon zu hören zu bekommen.

BildBildBild

=/\= Lieutenant Riley McCormick =/\=
Pilot / Conn / Ops
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Iliana
Lieutenant-y
Lieutenant-y
Beiträge: 307
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 15:30

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - beim Vasenkünstler - Offen für alle

Beitragvon Iliana » Di 30. Jan 2018, 23:59 #36 »

Iliana hatte sich nun doch gesetzt und gefragt, ob sie helfen dürfe. Sie nahm eine der grundierten Vasen, sowie eine der vielen vorgezeichneten Entwürfe auf Papier. Letzteres legte sie auf den Tisch, nahm den Pinsel, tauchte die Spitze in die grüne Farbe und begann die ersten zarten Blätter an die Stellen zu setzen, wo sie laut Vorlage hin sollten. Die Farbe hatte eine interessante Konsistenz, nicht so, wie die dünnflüssige, die sie normalerweise verwendete.

Sie arbeitete nun hoch konzentriert und es machte Spass.

BildBildBildBild

Lieutenant Iliana
Leitender Taktischer Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Josh Wright
Lieutenant Junior Grade-y
Lieutenant Junior Grade-y
Beiträge: 177
Registriert: Do 30. Nov 2017, 12:34
Dienstnummer: MG-1730-11-W
Rang: Ensign
Posten: Wissenschaftsoffizier
stationiert: U.S.S.Midgard
Rasse: Mensch / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Josh Wright » Di 6. Feb 2018, 08:44 #37 »

Josh folgte der Gruppe, ohne einen weiteren Kommentar abzugeben. Er ließ die Eindrücke, die ihm hier geboten wurden, auf sich wirken. Er nahm die Vorschläge der anderen auf und folgte dann dem -Gastgeber-.

Er bemerkte, wie Lieutenant Iliana sich von der Gruppe distanzierte und den Versuch startete, asiatischen Malereien zu praktizieren. Ihn interessierte dies aber nicht wirklich.

Die bitte Mr. McCormicks dagegen weckte sein Interesse. Asiatische Teetradition war sicher ein faszinierendes Erlebnis und stimmte daher seinem Vorschlag zu.

BildBildBild

=/\= Lieutenant Junior Grade Josh Wright =/\=
Chefeingeneur / 2XO
USS Midgard - NCC 57385

Benutzeravatar
Tommy Pars
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 314
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 19:50

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Tommy Pars » Fr 9. Feb 2018, 09:08 #38 »

Nachdem Tommy sich umgesehen hat und die Gespräche verfolgt, ergriff er das Wort.
"Sagen sie mal Ens. Satok. Hier gibt es nicht zufällig auch eine Diskothek, oder?"

BildBildBildBild

=/\= Lieutenant Tommy Pars =/\=
OPS
Delta Base

Benutzeravatar
Satok
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 99
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:41

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Satok » Sa 10. Feb 2018, 19:30 #39 »

Satok schaute in die Runde und antwortete dann an diejenigen welche mit ihm zum Teehaus gehen wollten.

Gut, dann würde ich sagen machen wir uns auf den Weg zum Teehaus.

Bevor er aber seine Füsse in Bewegung setzte , wollte er noch die verschiedenen Fragen der anderen beantworten.

Ich habe dazu nur begrenzt Informationen, da ich zwar ein paar mal dort war, aber mich nicht gross mit den Besitzern unterhalten konnte über die Geschichte des Hauses. Von den Teesorten welche dort angeboten haben, kann ich mich gerade an Weissen Tee, Gelben Tee, Grünen Tee, Olong Tee, Schwarzen Tee, Roten Tee und Pu-Ar-Tee erinnern. Die alle etwas für sich haben. Tee's aus Wurzeln, Kräutern oder Blumen findet man dort ehre weniger. Viele Chinesen sehen sowas auch nicht als Tee, sondern nur als warmes Aufgussgetränk. Wegen der Zubereitung, da würde ich fast sagen, lassen sie sich überraschen. Wäre doch schade wenn ich Ihnen hier alles schon erzähle, was dort drin passiert, oder?

Dann drehte er sich zu Tommy um und wollte auch ihm antworten.

"Discothek? Das gibt es bestimmt, sofern es in den Informationen, welche ich als Quelle verwendet habe, eine eingetragen hatte, oder sonst irgendwo in verschiedenen Quellen erwähnt wurde. Wobei sich dann das ganze wohl nur auf den Namen und die Lage begrenzt, kann gut sein das der Raum dann leer ist, da ich selber keine Diskotheken besucht habe.

Ich war meistens eher in Bars oder Clubs unterwegs mit meinen Bekannten. Wir waren alle nicht so wirklich die tänzer und setzten uns meistens eher wo hin, tranken zusammen etwas und unterhielten uns mit Musik im Hintergrund, oder schauten einem Künstler Live zu wenn er gerade einen Auftritt hatte in einem der besuchten Orte."


Damit wäre dann Tommy bestimmt enttäuscht, oder aber es würde für ihn einen Anreiz geben vielleicht diese fehlenden Puzzleteile in diese Simulation zu ergänzen. Satok hatte nichts dagegen wenn jemand anders das Programm erweiterte, solange die Erweiterungen auch den Tatsachen entsprachen wie sie in San Francisco vorlagen.

"Aber sonst, wollen wir mal los? Sind alle soweit hier mit sich umschauen fertig?"

Bild

=/\= Lieutenant Junior Grade Satok Ekarma =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Iliana
Lieutenant-y
Lieutenant-y
Beiträge: 307
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 15:30

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Iliana » So 18. Feb 2018, 01:12 #40 »

Iliana malte noch einige Striche auf die Vase und begutachtete ihr Werk. Schade, dass sie es nicht mitnehmen konnte. So stellte sie diese dann ab und blickte nach draussen. Die anderen waren wohl noch da.

Also ging sie wieder zu ihnen und meinte dann grinsend. "Na? Noch nichts gefunden, was euch als Nächstes so interessieren könnte?"
Sie blickte Satok ganz interessiert an.
"Kommen sie..bringen sie uns doch an einen spannenden Ort, wo man mehreres geniessen kann. Vielleicht Tee, dann die Tänze und auch etwas zum Knabbern? Auf ins Getümmel!"

Und nun lief Iliana einfach los. Sie verriet den anderen natürlich nicht, dass sie den alten Mann etwas ausgefragt hatte, während sie da gemalt hatte und nun lief sie einfach durch die Strassen und quetschte sich hin und wieder durch die Massen der Menschen, die immer mehr wurden, umso mehr man zum Hauptgeschehen hier kam.

Ein Chinese mit Bauchladen reichte ihr einen Spiess mit etwas gebratenem drauf, einer Heuschrecke. Iliana biss zu, ohne drüber nachzudenken und mochte die knusprige Aussenhülle und dann das eiweissreiche, leicht nussige Fleisch darin. "Mhh..interesaant..." meinte sie. Da hier viele Chinesen waren, war die Masse eher kleinwüchsig, Iliana konnte also gut drüber hinweg sehen und sah ein paar seltsame Figuren, die immer mal wieder auf und ab tanzten. Dazu wurde Flöte gespielt, sowie chinesische Geige und einige Gongs und Schellen. Eine recht eigenartige Musik. Ihr gefiel dieses Fest irgendwie, denn es war recht anders, als zu denen auf Cardassia..laut, ungeordnet, voll und kunterbunt! Und sie hatte da grad voll Bock drauf.

BildBildBildBild

Lieutenant Iliana
Leitender Taktischer Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Satok
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 99
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:41

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Satok » So 18. Feb 2018, 18:24 #41 »

Satok wolle gerade zu den anderen der Gruppe anmerken das es jetzt losgehen sollte zum Teehaus, da sich keiner noch zu seiner Frage geäussert hatte, als auch Iliana sich wieder zurück zur Gruppe begab. Auf ihre Anmerkungen meinte er nur.

"Wir waren gerade im Begriff zum Teehaus zu gehen, welches sich nicht unweit von hier befindet."

erwiederte er und wollte sie gerade fragen ob sie nicht mitkommen wollte, da lief diese aber schon wieder weiter in die eine Richtung, die wie es ausah auf den ersten Blick , wohl die Richtung des Teehauses war.

"Dann wollen wir mal. " , und so lief er langsam durch die Gassen, etwas gemütlicher als Iliana, damit die anderen der Gruppe sich weiterhin die Gebäude und Geschäfte anschauen konnten. Er musste während des Spaziergangs immer wieder überlegen wo genau das Teehaus schon wieder war, das er suchte. Und versuchte aber der weilen auch den Leuten, sofern möglich, etwas über die Gegend zu erzählen.

"Also das hier drüben ist ein Geschäft das sich dem traditionellen Zuckerblasen gewidmet hat. Dabei wird versucht, ähnlich der Glasbaserei, aus geschmolzener Zuckermasse verschiedene Figuren herzustellen. Dieses Handwerk findet man jedoch nur noch sehr selten, ich finde es jedoch sehr interessant und hat so etwas beruhigendes."

Er hielt kurz ein paar Minuten, damit die andern sich das ganze anschauen konnten, und so verschwand auch Iliana irgendwo am Horizont irgendwo zwischen den Strassen und Menschen. Dann lief auch Satok weiter, und so kamen sie an einem weiteren Figurenkünstler vorbei.

"Dieser hier, stellt seine Figuren nicht aus Zucker her , sondern aus Teig. Dieser besteht aus gefärbtem Klebereismehl. Dabei werden verschiedene Techniken verwendet. Auch dieses Kulturgut scheint langsam zu verschwinden, kann sich aber an einigen Orten halten. Soll, so wie ich gelesen habe, vor allem in Nordchina verbreitet gewesen sein."

Auch hier machte Satok eine Pause, bevor er sich entschied in eine der Seitentrassen abzubiegen. Den dort in der Nähe befand sich auch das gesuchte Teehaus zu dem er die anderen führen wollte.

"So da wären wir, der Eingang ist nicht so spektakulär aber im Inneren des Gebäudes wurde alles soweit wie möglich versucht Traditionell zu halten. Es gibt sogar einen kleinen Innenhof welcher uns alle gleich in eine andere Welt entführen wird. Das kann ich versprechen. " und damit öffnete er die Türe und trat ein und stellte sich dann in den Eingangsbereich um die ganze Atmösphäre zuerst auf die begeiligten wirken zu lassen.

Der Eingangsbereich, sowie das komplette Lokal war mit Holz ausgekleidet, dabei standen einige alte Holztische im Raum sowie dazu passende Holzstühle. Alles war in einm leichten Rotton gehalten, so lagen auf dem Boden wunderschöne Teppiche, die wohl von Hand gewoben wurden. Die erwähten Tische waren in kleiner Abteile unterteilt, welche alle durch gut geschmückte Holztrennwände getrennt wurden. Diese bestanden aus wunderschönen Schnitzereien mit Chinesischen Drachen und Früchten. Ebenso gab es runde Torbögen welche einzelne Bereich noch etwas mehr von anderen abtrennte. Jeder dieser Bereiche hatte einen anderen Charm.

Wenn man genau hinschaute konnte man auch schon einen Teil des Gartens erkennen, in dem sich auch einige Tische und Stühle befanden. An der Decke hingen verschiedene chinesische Lampions und Lampen welche dem ganzen eine idylische Atmosphäre gab. Vor der Gruppe stand eine junge chinesische Dame, welche in tradtionellen Gewändern darauf wartete die neuen Gäste zu begrüssen und an ihren Tisch draussen zu führen.

Wenn ann die Tische genauer anschaute, erkannte man darauf kleinere viereckie Holzkisten mit einem Holzgitterrost und verschiedenen kleineren Schälchen und Tassen. Ebenso lang ein kleines Tuch dabei. dazu standen zwei bis drei kleinere wunderschön geschmückte und verzierte Dosen daneben, sowie eine kleine Zange und etwas das an eine Pinzette erinnerte.

Bild

=/\= Lieutenant Junior Grade Satok Ekarma =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
Deltabase

Benutzeravatar
Riley McCormick
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 371
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 13:41

SFA-Campus und andere Örtlichkeiten - Offen für alle

Beitragvon Riley McCormick » Mi 4. Apr 2018, 11:09 #42 »

EDIT: AKA Riley McCormick

Riley machte sich eine Notiz bzw. speicherte sich die Stelle, wo Satok die Kunst des Zuckerbläsers vorstellte. Dies war eine Interessante Sache. Er hatte auf der Erde im Schwarzwald, solches Handwerk bei den dortigen Glaskunsthandwerkern schon öfters gesehen. Aber das man solche kleine filigrane Figuren auch aus Zucker herstellen konnte, war für ihn neu. Daher war eine spätere Beschäftigung damit bestimmt lohnenswert.

Er folgte Satok weiter und seinen interessanten Ausführungen, wobei er sich hie und da auch weitere Notizen machte umd später mehr darüber in Erfahrung zu bringen. Es war ein äußerst interessanter Ort und war der Erkundung wert.

Anschließend erreichten sie das kleine Teehaus und er hoffte mehr über die erwähnetn Teesorten in Erfahrung bringen zu können.

BildBildBild

=/\= Lieutenant Riley McCormick =/\=
Pilot / Conn / Ops
USS Avalon - NCC 84329-A


Zurück zu „Simultan - Holodecks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste