Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben

USS Midgard, NCC 57385, Sovereign Klasse.
Unter der Leitung von Cpt. Marquis de Silver

Moderatoren: Admiräle, Midgard KO/XO

Benutzeravatar
Marquis de Silver
Captain
Captain
Beiträge: 84
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 20:40

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben- Bereitschaftsraum

Beitragvon Marquis de Silver » So 28. Jan 2018, 21:40 #276 »

De Silver nickte:
"Diese Frage habe ich erwartet. Lt Ari ist eine hervorragende Technikerin, das steht ausser Zweifel. Sie ist sehr sozial im Umgang mit ihren Kollegen, jedoch fehlt ihr noch die nötige Durchsetzungskraft, gerade auch ranghöhere Offiziere in die Schranken zu weisen und die nötige Ernsthaftigkeit . Sie braucht noch einige Zeit ein Vorbild an dem sie sich orientieren kann. Auf der USS Dubhe hat sie sehr gute Fortschritte mit ihrer dortigen Chefingeneurin gemacht , eine Vulkanierin mit dem Namen T`Saira. Ich persönlich denke wenn sie noch ein wenig geformt wird, kann sie auch eine sehr gute Chefingeneurin werden. Auch gibt es noch einen weiteren Grund. Sie muss noch einiges Aufarbeiten von dem was mit und auf der Dubhe damals passiert ist. Ich halte es für sinnvoll ihr Verantwortungsbewusstsein gegenüber anderen Personen langsam zu steigern."
Er schaute Josh Wright an und versuchte eine Reaktion in ihm zu erkennen.

BildBild
Bild

=/\= Captain Marquis de Silver =/\=
Kommandierender Offizier
USS Midgard - NCC-57385

Benutzeravatar
Josh Wright
Lieutenant Junior Grade-y
Lieutenant Junior Grade-y
Beiträge: 184
Registriert: Do 30. Nov 2017, 12:34
Dienstnummer: MG-1730-11-W
Rang: Ensign
Posten: Wissenschaftsoffizier
stationiert: U.S.S.Midgard
Rasse: Mensch / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben

Beitragvon Josh Wright » So 28. Jan 2018, 22:03 #277 »

Auch jetzt zeigte er keine Reaktion, auch wenn er das Gesagte gerade verinnerlichte und ihm einiges klar wurde.

“Ich,bin überzeugt, das auch Mrs.
Ari es schaffen wird in naher Zukunft einen solchen Posten übernehmen zu können. Ich werde dafür Sorge tragen, das sie die nötigen Erfahrungen sammeln wird und ihre Stärken zum Vorschein kommen. Daher versichere ich ihnen, das ich gute Arbeit im Maschinenraum leisten werde, Sir.“


Kurz zuckte sein Mundwinkel. Es war zu erkennen. Doch auch etwas störendes hätte diese Reaktion hervor rufen können.

BildBildBild

=/\= Lieutenant Junior Grade Josh Wright =/\=
Chefeingeneur / 2XO
USS Midgard - NCC 57385

Benutzeravatar
Marquis de Silver
Captain
Captain
Beiträge: 84
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 20:40

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Bereitschaftsraum

Beitragvon Marquis de Silver » So 28. Jan 2018, 22:18 #278 »

De Silver nickte.
"Gut ich vertraue ihnen und denke das ich damit meine Wahl bestätigen konnte. Das heißt das ich mich nach keinem Anderem Ci umschauen werde. Warum es dazu kommt, werde ich erläutern sowie das Außenteam wieder an Bord ist. Sie können sich ja schon mal mit den technischen Spezifikationen des Schiffes und den Mannschaftsplänen des Maschinendecks vertraut machen. Ihre Aufgabenstellung wird sich ja nun in Richtung Personalführung verlagern. Das bedeutet allerdings auch das sie ab sofort bei den Meetings der Führungsoffiziere mit zu erscheinen haben, auch schon so lange bis die Übergangsphase abgeschlossen ist. Wenn sie dazu keine weiteren Fragen haben könne sie wieder auf die Brücke gehen ich komme gleich nach, ich muss noch einiges klären. Auf eine gute Zusammenarbeit"
Er hielt ihm nun die Hand hin.

BildBild
Bild

=/\= Captain Marquis de Silver =/\=
Kommandierender Offizier
USS Midgard - NCC-57385

Benutzeravatar
Ari
Lieutenant-y
Lieutenant-y
Beiträge: 712
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:42

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Hope

Beitragvon Ari » So 28. Jan 2018, 22:23 #279 »

Ari nickte dem Wissenschaftler zu. Sie hatte dieses eine doch recht veraltete Gerät auch etwas verwundert, aber es war nur ein Einzelfall.

"Vielleicht war hier jemand der diese alten Geräte mag... Vielleicht... Bei der Brückenbesatzung."

Ihre Liste war inzwischen fertig. Sie lächelte auch Mato zu, als sie sich an diese wandte.

"Danke... Ihre Anwesenheit hilft mir schon ungemein."

Mit etwas 'bolianerkenntnis' war leicht festzustellen, dass sie das vollkommen ernst meinte. Ari nickte noch einmal.

"ich denke wir sollten zum Shuttle und die Teile replizieren. der Austausch ist dann keine allzugroße Sache mehr... Und was kleine Details betrifft... ich denke da muss man einfach im Replikator genau angeben was man haben möchte. Ein Glück haben wir die Baupläne mit den ganzen Größenbezeichnungen."

Sie nickte da Salek noch einmal zu. Sie war wirklich froh nicht hier alleine zu sein. Ihr Gefühl war immer noch mulmig, aber es hatte sich wieder etwas gebessert seit sie sich auf die Technik konzentrierte.

BildBild


=/\= Lieutenant Ari =/\=
Engineer Offizier / stellvertretende CI
USS Midgard - NCC-57385

Benutzeravatar
Salek
Lieutenant-b
Lieutenant-b
Beiträge: 223
Registriert: Do 9. Mär 2017, 00:04

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Hope

Beitragvon Salek » So 28. Jan 2018, 22:32 #280 »

"Dann erschließt sich mir der Sinn dieses Gerätes nicht. Nun wenden wir uns den wichtigeren Dingen zu.

Sind die Halbleiter soweit noch intakt oder ist der Spannungswiederstand noch nach zu verfolgen?"


Salek wäre es lieber gewesen die Stase Kamern direkt in das Auge zu nehmen. Die Gefahr und die Wahrscheinlichkeiten, das sie die MEnschen dort gefährden konnten. War nach seiner Ansicht einfach zu groß. Er war aber kein Techniker um das exakt zu berechnen. Da verlies er sich auf die LtJr. Ari

BildBild

=/\= Lieutenant Salek =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
USS Midgard - NCC-57385

Benutzeravatar
Josh Wright
Lieutenant Junior Grade-y
Lieutenant Junior Grade-y
Beiträge: 184
Registriert: Do 30. Nov 2017, 12:34
Dienstnummer: MG-1730-11-W
Rang: Ensign
Posten: Wissenschaftsoffizier
stationiert: U.S.S.Midgard
Rasse: Mensch / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben

Beitragvon Josh Wright » So 28. Jan 2018, 22:33 #281 »

Josh sah die Hand auf sich zukommen. Sollte er ihm die Hand geben? Es war unüblich. Aber es war sein Captain. Einerseits wollte er keine Schwäche gegenüber seine Vorfahren zeigen. Andererseits wollte er nicht unhöflich wirken. Daher kam er zum Entschluss, das beide Hälften seiner Selbst den Abschied zelebrierten.

Die linke Hand erhob sich zum vulkanischen Gruß, die rechte Hand nahm die des Captains.

“Ihre Ausführungen waren verständlich und präzise. Ich werde mich an ihre Worte halten und und ihre Worte nicht vergessen, Sir. Ich werde mir unverzüglich die ersten Daten auf der Brücke anschauen und mich dann in den Maschinenraum begeben, sollten sie keine weiteren Fragen meiner Person betreffend haben. Auf gute Zusammenarbeit,Sir.“

Dann ließ er die Hand des Captains los und löste die Andere von den des Captains. Er drehte sich um und ging zur Brücke zurück.

BildBildBild

=/\= Lieutenant Junior Grade Josh Wright =/\=
Chefeingeneur / 2XO
USS Midgard - NCC 57385

Benutzeravatar
Sarah Harrington
Lieutenant Commander-r
Lieutenant Commander-r
Beiträge: 409
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 21:45

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Hope

Beitragvon Sarah Harrington » So 28. Jan 2018, 22:37 #282 »

Sarah nickte bei Mato's Entscheidung und trennte sich dann von den drei und schritt mit McAllen und Talisha Richtung Kryokammern. Dort angekommen fing sie an die Technik zu studieren. So wie es aussah, funktionierte die Technik hier noch. Zwar nicht vollständig, doch ein Teil der Stasikapseln schienen noch zu funktionieren. Sie holte ihren Tricorder hervor und überprüfte die ankommende Energieleistung in den Systemen. Es lief wie geahnt alles auf Reserve und so sah sie zu Talisha.

"Wie es aussieht, haben einige der Stasekapseln ihren Dienst quitiert. Ich denke die noch grün leuchten sind in Betrieb, die gelben, weiß ich nicht. Talisha, können sie bitte diese einmal mit ihren medizinischen Tricorder scannen ob die Personen in diesen noch irgendwelche Lebenszeichen aufweisen"

Klar sie würde hier gerne auf die schnelle mehr tun, doch nun alle aus der Stase holen würde bei den Außenteam nicht machbar sein und wusste sie nicht mal ob die Energie reichen würde um alle wieder soweit zu Wecken, das diese den Übergang überleben würden. Somit musste sie auf die externe Stromversorgung warten und auf das Ergebnis was Talisha ihr bei den gelb blinkenden Stasekapseln geben würde.

BildBildBild
BildBild

=/\= Lieutenant Commander Sarah Harrington =/\=
Kommandierender Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Mato Sakamoto
Ensign-y
Ensign-y
Beiträge: 84
Registriert: So 17. Sep 2017, 01:49

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Hope

Beitragvon Mato Sakamoto » So 28. Jan 2018, 23:50 #283 »

Mato nickte mit einem lächeln zu Ari und wandte sich dann ihrer Aufgabe, die Sicherheit des Teams in dem sie zugeteilt war und begann wieder damit den Pärmeter mit ihren Tricorder zu scannen und einen weitern kleinen Umgebungscheck zu machen, in dem sie sich nicht zu weit von den Beiden umsah. Sie konnte noch jedes Wort hören, was die Beiden sagten und würde bereit stehen sobald sie helfen oder eingreifen sollte. Mato dachte es wäre an der Zeit für einen Statusreport an Miss Harrington. So tat sie das auch.

"***Miss Harrington? Ms. Ari und Mr. Satok arbeiten gerade an dem System. Auf meiner Seite gibt es noch nichts ungewöhnliches zu berichten. Bei ihnen alles in Ordnung?"

Nachdem sie den Funkkontakt hergestellt hatte, ging sie ihrem Routine mässigen Ablauf entgegen. Ihr war es wichtig das sich das Außenteam gut koordinieren konnte doch wollte sie nicht jede zweite Minute ans Funkgerät gehen. Doch hin und wieder Meldung zu erstatten erfand sie als wichtig.

Bild

=/\= Ensign Mato Sakamoto =/\=
Chef der Sicherheit
U.S.S. Midgard - NCC 57385

Benutzeravatar
Talisha Edwardson
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 742
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 16:56

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben--Hope

Beitragvon Talisha Edwardson » Mo 29. Jan 2018, 09:52 #284 »

Die Doc war überwältigt, als sie den Raum mit den Kammern betrat. Es war faszinierend und vor allem aus med. Sicht hoch interessant, wie bzw. in welchem Zustand die Leute in den Kammern lagen. Irgendwie sahen sie friedlich aus, als wenn sie jeden Moment die Augen öffnen würden und aus den Kammern kommen würden.
Talisha war etwas abwesend, das sie erstmal garnicht mitbekam, das Sarah sie ansprach.
"Wie es aussieht, haben einige der Stasekapseln ihren Dienst quitiert. Ich denke die noch grün leuchten sind in Betrieb, die gelben, weiß ich nicht. Talisha, können sie bitte diese einmal mit ihren medizinischen Tricorder scannen ob die Personen in diesen noch irgendwelche Lebenszeichen aufweisen"
"Oh, ähm, ja selbstverständlich"
Mit ihrem Tricorder fuhr sie sorgfältig an einigen Stasekammern entlang. Bei jeder Kontrolle blickte sie immer wieder erstaunt drein.

Die Doc kam zu einem einstweiligen Ergebnis. "Bei allen Kammern die grün blinken, funktionieren die Lebenserhaltugsmaßnahmen,
alles intakt. Die Kammern mit den roten Lichtern - vorerst habe ich 7 Stück davon entdeckt, sind leider nicht mehr intakt. "
dann machte sie ein kurze Pause, untersuchte mit dem Tricorder nochmals eine der Kammern, diesmal eine Gelbe. " Der Rest ist gefährdet, davon gibt es 20 Stück. D.h. irgendwo muss ein Defekt vorliegen, der verhindert das die Technik noch einwandfrei funktioniert. Z.Bsp. von außen eine Beschädigung oder von innen eine technische Störung."
immer noch stand Talisha grübelnd vor den Dingern. "Das würde aber auch bedeuten, das die Leute da drin bald ihr Leben verlieren könnten"

Nur beiläufig und und kaum hörbar murmelte sie etwas in ihren nicht vorhandenen Bart. "Am liebsten würde ich die Leute da jetzt rausholen, damit sie überleben"
Immer noch faszinierend schaute sich die Doc immer wieder die Kammern an. Eigentlich sollte man möglichst nichts anfassen, aber Ärzte sind von Natur aus neugierig und deshalb konnte sie einfach ihre Finger nicht von den Dingern lassen. Zum Glück, denn sonst hätte sie das kleine Fach an den Kammern nicht gefunden.
Ah was haben wir denn da?

BildBild
BildBildBild

=/\= Lieutenant Junior GradeTalisha Edwardson =/\=
Leitender Medizinischer Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Josh Wright
Lieutenant Junior Grade-y
Lieutenant Junior Grade-y
Beiträge: 184
Registriert: Do 30. Nov 2017, 12:34
Dienstnummer: MG-1730-11-W
Rang: Ensign
Posten: Wissenschaftsoffizier
stationiert: U.S.S.Midgard
Rasse: Mensch / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben

Beitragvon Josh Wright » Mo 29. Jan 2018, 10:09 #285 »

Auf der Brücke zurück gekehrt, grüßte er die Anwesenden mit einer Kopfbewegung und trat an den Computer der technischen Abteilung. Er las alle relevanten Daten über die technischen Eigenschaften des Schiffes und auch die Personalakten der Crew des Maschinenraums ließ er nicht aus.

Auch die Akte von Mrs. Ari schenkte er Beachtung und er nahm sich vor, ein besonderes Augenmerk auf sie zu richten. Er kannte sie bereits aus dem Holodeck und ihre Kenntnisse im Bereich der Programmierung war bemerkenswert.

Dann sah er sich kurz mit Mr. Makara die Fortschreitung ihres Versuchs der Isolationsbereich des Computers an. Man stellte fest, das ein Teil der Daten der Hope bereits überspielt wurden. Es ging also voran.

Allerdings waren die Daten, die bereits vorhanden waren nicht relevant. Sie zeigten in keinster Weise mit was für ein Programm sie es zu tun hatten. Dennoch befanden sich Bruchstücke eines Logbuchs in der isolierten Datenbank.

Jish versuchte daraufhin sie zu entschlüsseln.

BildBildBild

=/\= Lieutenant Junior Grade Josh Wright =/\=
Chefeingeneur / 2XO
USS Midgard - NCC 57385

Benutzeravatar
Sarah Harrington
Lieutenant Commander-r
Lieutenant Commander-r
Beiträge: 409
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 21:45

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Hope

Beitragvon Sarah Harrington » Mi 31. Jan 2018, 14:42 #286 »

Sarah sah zu wie Talisha anfing sich um die Kapseln zu kümmern und wollte auch gerade weitermachen als Mato sich bei ihr meldete.

***"Wir haben inzwischen den Lagerraum erreicht. Ein Teil der Kapseln sind nach den Jahren ausgefallen, beim Rest versuchen wir gerade herauszufinden wie der Status ist."

antwortete sie und sah dann wieder zu Talisha, die ihr den Status der restlichen Kapseln mitteilte und auch das bald neue Ausfälle zu den schon ausgefallenen Kapseln kommen könnte. Deswegen nickte sie Talisha zu und baute eine Verbindung zum rest des Teams auf der Hope auf.

***"Harrington hier, ich wollte nur mal fragen ob sie mir sagen könnten wie lange sie brauchen um die Hope mit Energie zu versorgen. "

Sie brauchte eine ungefähre Zeitangabe ging aber auf nummer sicher und meldete sich nochmal auf der Brücke der Midgard.

***"Harrington an Cpt. de Silver, wir sind inzwischen zu den Kapseln vorgedrungen, einige Kapseln sind über den Zeitraum ausgefallen und deren Insassen verstorben, andere sind noch intakt und ein anderer Teil beschädigt. Lieutenant Salek und Ltjg. Ari arbeiten gerade daran die Hope wieder mit Energie zu versorgen, doch denke ich sollten wir ein zweites Außenteam herüber schicken aus Technikern und Ärzten um die Insassen der beschädigten Kaspeln zu Retten."

Das war alles was sie hier erst mal erledigen konnte. Der Rest hing nun an Salek, Ari und die Entscheidung vom Captain.

BildBildBild
BildBild

=/\= Lieutenant Commander Sarah Harrington =/\=
Kommandierender Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Marquis de Silver
Captain
Captain
Beiträge: 84
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 20:40

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Brücke

Beitragvon Marquis de Silver » Mi 31. Jan 2018, 15:28 #287 »

Nach einiger Zeit kam de Silver aus seinem Raum wieder raus :
"Mr Wright ich übernehme. Bericht wenn während meiner Abwesenheit etwas passiert ist"
Er hörte sich an was seine Offiziere zu sagen hatten. Dann Nahm er Platz und beobachtet das weitere Geschehen. Schließlich kam der Ruf von seiner XO rein:
***"Harrington an Cpt. de Silver, wir sind inzwischen zu den Kapseln vorgedrungen, einige Kapseln sind über den Zeitraum ausgefallen und deren Insassen verstorben, andere sind noch intakt und ein anderer Teil beschädigt. Lieutenant Salek und Ltjg. Ari arbeiten gerade daran die Hope wieder mit Energie zu versorgen, doch denke ich sollten wir ein zweites Außenteam herüber schicken aus Technikern und Ärzten um die Insassen der beschädigten Kapseln zu Retten."***
***"Verstanden ich werde ein weiteres Team und Dr. Frey rüber schicken Dr. Edwardson soll ihm alles sagen was sie bisher herausgefunden hat. Wenn die Hope mit Energie versorgt ist und wir ihre Strukturelle Integrität gesichert haben müssen wir uns einen Plan überlegen. Ich beabsichtige die Hope ins Schlepptau zu nehmen. Midgard Ende."***
Er Holte kurz Luft Bevor er die Krankenstation rief:
***"Cpt. de Silver an Dr. Frey. Bitte begeben sie sich unverzüglich mit dem Aussenteam 2 an Bord der Hope und treffen sich dort mit Dr. Edwardson. Sie wird sie über alles weitere aufklären. Dass Aussenteam bestehend aus 4 Technikern und 4 SO wird sich um die Wiederherstellung und Sicherheit der Hope Kümmern. De Silver Ende."***
Dann wandte er sich an die restliche Brückencrew:
"Meine Herren Wir haben nicht viel Zeit. Starten sie eine Tiefenraumsonde. Ziel Finden eines unbewohnten KLasse M Planeten oder Mond. Die Zeit drängt. Mr Wright sie haben die Verantwortung"
Nun hiess es wieder warten

BildBild
Bild

=/\= Captain Marquis de Silver =/\=
Kommandierender Offizier
USS Midgard - NCC-57385

Benutzeravatar
Anthony Jethro Karouso
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 217
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 15:28

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Brücke

Beitragvon Anthony Jethro Karouso » Mi 31. Jan 2018, 16:02 #288 »

Thony hörte die neue Aufgabenstellung und aktivierte seine Navigationskarte. Ebenso berechnete er die Geschwindigkeit, die er nicht überschreiten durfte, wenn die Hope in einem Stück bei dem Planeten ankommen sollte. Es war an der Taktik die Sonde zu starten, also wartete er bis dies geschah und berechnete darauf hin einen Kurs und den genauen ETA bei maximalem Warpfaktor 2.7. Schneller würde die Hope nicht durch halten, da die Hüllenintegrität des Schiffes nicht mehr lange wird standhalten können.

BildBild

=/\= Lieutenant Senior Grade Anthony Karouso =/\=
Navigator / Conn / Ops
USS Midgard - NCC 57385

Benutzeravatar
Josh Wright
Lieutenant Junior Grade-y
Lieutenant Junior Grade-y
Beiträge: 184
Registriert: Do 30. Nov 2017, 12:34
Dienstnummer: MG-1730-11-W
Rang: Ensign
Posten: Wissenschaftsoffizier
stationiert: U.S.S.Midgard
Rasse: Mensch / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben

Beitragvon Josh Wright » Mi 31. Jan 2018, 16:22 #289 »

Er hörte den Befehl. Die Verantwortung übertragen zu bekommen war ehrenvoll, dennoch nicht einfach.

Josh schickte die Daten, die er vorher programmiert hatte, an die Sonde die bereit gestellt wurde. Gleichzeitig stellte er den Langstreckensensor auf Maximum, um im Umkreis von fünf Lichtjahren einen geeigneten Mond oder Planeten zu finden.

Auch sah er nach der Hüllenintegrität der Hope. Sie war auf 74,42% gesunken. Nach dem er die Zerfallsrate erneut gemessen hatte sagte er:

“Die Sonde ist startklar. Langstreckensensor auf maximum. Die Hüllenintegrität der Hope beträgt 74,42%, die Zerfallsrate bei 3%. Das bedeutet noch 20 Stunden bis zur kritischen Phase, Sir.“

BildBildBild

=/\= Lieutenant Junior Grade Josh Wright =/\=
Chefeingeneur / 2XO
USS Midgard - NCC 57385

Benutzeravatar
Carain Frey
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 47
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 23:28

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben

Beitragvon Carain Frey » Mi 31. Jan 2018, 16:32 #290 »

Carain war nicht erstaunt als de Silver sich meldete. Also wies er einen Kollegen an sich um die Bioüberwachung der, inzwischen, zwei Außenteams zu kümmern. Außerdem sollte der betreffende MO ihn ebenfalls unverzüglich informieren, falls sich etwas auffälligsten zeigen sollte. Carain zählte zu den Menschen die gerne über möglichst alles bescheid wissen. Dann packte er schnell noch ein paar zusätzliche Medizinische Geräte in eine Tasche, schnappte sich seinen Tricorder und lief los in Richtung Shuttle. Unterwegs meldete er sich dann noch kurz per COM bei der Brücke um zu bestätigen das er unterwegs war

*** Frey an der Silver, Cpt. Bin auf dem Weg zum Shuttle. Frey Ende.

Dann stieg er ins Shuttle und wartete bis der Rest eingetroffen war, damit sie endlich los konnten. Carain machte einen Recht ruhigen Eindruck, aber innerlich war er doch etwas aufgeregt. Schließlich war dies sein erster Außeneinsatz. Selbst wenn er auch nicht sonderlich spektakulär war...

Bild

=/\= Lieutenant Junior Grade Carain Frey =/\=
Leitender Medizinischer Offizier
U.S.S. Midgard - NCC 57385

Benutzeravatar
Salek
Lieutenant-b
Lieutenant-b
Beiträge: 223
Registriert: Do 9. Mär 2017, 00:04

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Hope

Beitragvon Salek » Mi 31. Jan 2018, 22:00 #291 »


***"Harrington hier, ich wollte nur mal fragen ob sie mir sagen könnten wie lange sie brauchen um die Hope mit Energie zu versorgen. "


Kam die Anfrage aus der Kom, sie waren gerade dabei einen Plan auszuarbeiten. Dabei wartet er auf die Vorschläge von der CI der Midgard. Konnte sie die Energie der Hope Schmackhaft machen?

"LtJr. Ari, wie weit sind ihr Arbeite gediehen?

Können wir unsere Tricorder Batterien oder die der Phaser auch dazu verwenden oder ist es sicherer das Shuttle als Energiequelle zu verwenden.

Reichen die Subsystem für die Stasiskapseln oder brauchen wir die volle Ladung?"

BildBild

=/\= Lieutenant Salek =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
USS Midgard - NCC-57385

Benutzeravatar
Ari
Lieutenant-y
Lieutenant-y
Beiträge: 712
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:42

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Hope

Beitragvon Ari » Do 1. Feb 2018, 09:57 #292 »

Ari hatte damit begonnen die Ersatzteile einzubauen und das ganze wieder zusammen zu setzen. Es war weniger kompliziert als gedacht, wenn auch die anderen Werkzeuge etwas ungewohnt waren. Sie rutschte kurz aus der Seitenklappe in der sie verschwunden war heraus.

"Phu... ich denke ich habs gleich. Die fehlerhaften Teile auszutauschen ist ne Kleinigkeit. Ich muss nur die Energieerzeugung unseres Shuttles so runterreduzieren, dass sie die Systeme der Hope nicht überlastet. Ich würde mal sagen ich bin spätestens in einer Stunde fertig."

Sie wollte gerade wieder in der Klappe verschwinden als sie noch einmal zurück zuckte.

"Hmm. Die strukturelle Integrität der Hope sinkt ja im Moment rapide. An sich müsste es doch machbar sein mithilfe eines Schildgenerators eine zusätzliche Verstärkung für die Hülle der Hope zu generieren."

schlug sie vor und blickte zu Salek.

BildBild


=/\= Lieutenant Ari =/\=
Engineer Offizier / stellvertretende CI
USS Midgard - NCC-57385

Benutzeravatar
Carain Frey
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 47
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 23:28

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben

Beitragvon Carain Frey » Fr 2. Feb 2018, 10:57 #293 »

Das Shuttle flog ruhig und dockte ohne Probleme an der Hope an. Nachdem alle ausgestiegen waren, lief sofort jeder zu dem, dem er zugeteilt war. Auch Carain machte sich auf den Weg durchs Schiff, er hatte sich vorher, im Shuttle, die Pläne der Hope angesehen. Fasziniert blickte er sich die ganze Zeit um, wie alt das Schiff wohl war? Und vor allem wie es wohl ausgesehen hatte als noch nicht der Weltraum, Zeit und Schmutz ihr übriges getan hatten? Und dann kam er in dem Raum mit den Kammern an. Er war zwar grob informiert, aber eben nur grob. Mir einen ganz kurzen Moment gab er sich dem Staunen hin. Dann wachte sein Pflichtbewusstsein wieder auf und er ging direkt zu Miss Edwardson.

"Miss Edwardson? Was soll ich tun? Wie kann ich helfen?"

Bild

=/\= Lieutenant Junior Grade Carain Frey =/\=
Leitender Medizinischer Offizier
U.S.S. Midgard - NCC 57385

Benutzeravatar
Salek
Lieutenant-b
Lieutenant-b
Beiträge: 223
Registriert: Do 9. Mär 2017, 00:04

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Brücke

Beitragvon Salek » Fr 2. Feb 2018, 13:03 #294 »

"LtJr Ari, wenn sie mir ihre Werte geben, kann ich gerne die ersten Kalkulationen durchführen um die Energieverteilung der Verstärkung des strukturellen Integritätsfeldes einzuleiten.

Können sie einen Grund erkennen, warum das Feld, aufeinmal derartig sinkt. Ich müsste zur Midgard zurück kehren um eine komplette Sensorensuche durch zu führen. Dennoch wäre es gut zu wissen, ob eines der Systeme hier an der plötzlichen Änderung die Schuld trägt..."


Eine Stunde für die Arbeiten die LtJr. Ari durch zu fürhen hatte, waren für diese angemessen. Sofern es keine Änderungen gab, die sie zwangen, die Hope urplötzlich zu verlassen, konnten sie in Ruhe ihre Arbeiten und Kalkulationen weiter durchführen.
Zuletzt geändert von Salek am Fr 2. Feb 2018, 13:25, insgesamt 1-mal geändert.

BildBild

=/\= Lieutenant Salek =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
USS Midgard - NCC-57385

Benutzeravatar
Sarah Harrington
Lieutenant Commander-r
Lieutenant Commander-r
Beiträge: 409
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 21:45

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Hope

Beitragvon Sarah Harrington » Fr 2. Feb 2018, 13:21 #295 »

Sarah hörte wie der Captain bestätigte und ein zweites Shuttle bereitmachen ließ um den Rest herüber zu bringen. Sie nickte dann Talisha zu.

"Wir bekommen gleich Verstärkung, Dr. Frey setzt mit einigen Technikern über als Unterstützung wir versuchen dann den Rest der Kapseln zu retten."

erklärte sie dann meldete sie sich beim Rest des Außenteams

***"Harrington hier, ich wollte nur bescheid geben, das ein zweites Shuttle mit weiteren Technikern und Dr. Frey übersetzen. Wenn diese ankommen, schicken sie bitte einen Techniker und Dr. Frey gleich zu uns. Den Rest der Techniker können sie bei sich einspannen um die Energiebrücke vom Shuttle zur Hope fertig zu stellen."

erklärte sie dann und dann hieß es warten. Als das zweite Shuttle dann ankam und Frey nach einer gewissen zeit erschien lächelte sie. Sollten die Ärzte sich zusammentun, sie wandte sich an den Techniker.

"Wollen wir mal sehen, ob wir irgendwo etwas Energieabzapfen können um die Kapseln länger in betrieb zu halten und vielleicht die beschädigten zu reparieren."

erklärte sie dann und der Techniker nickte und machte sich mit Sarah an die Arbeit.

BildBildBild
BildBild

=/\= Lieutenant Commander Sarah Harrington =/\=
Kommandierender Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Josh Wright
Lieutenant Junior Grade-y
Lieutenant Junior Grade-y
Beiträge: 184
Registriert: Do 30. Nov 2017, 12:34
Dienstnummer: MG-1730-11-W
Rang: Ensign
Posten: Wissenschaftsoffizier
stationiert: U.S.S.Midgard
Rasse: Mensch / Vulkanier
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben

Beitragvon Josh Wright » Fr 2. Feb 2018, 13:44 #296 »

Ergebnisse nach Klasse M Monde oder Planeten ließen auf sich warten. Für Josh wurde es Zeit einen Zwischenbericht an die Hope zu geben.

“*** Ensign Josh Wright an Lieutenant Commander Harrington. Es folgt ein Zwischenbericht der wissenschaftlichen Station.“

Josh hoffte das man keine Einwände hatte, wenn er auch seinen Vorschlag unterbreiten würde, den er mit dem Chefingenieur erarbeitet hatte.

“*** Die Hüllenintegrität der Hope liegt bei 74,42%. Pro Stunde sinkt sie um drei Prozent. Wenn wir die kritische Zeit abziehen, bleiben ihnen noch 20 Stunden. Unser Vorschlag wäre den Schildgenerator zu nutzen, um den Zerfall der Hülle zu dezimieren.

Darüber hinaus suchen wir per Sonde und Scan bereits nach einem Klasse M Mond oder Planeten, um die Hope per Schlepptau dort hin zu bringen.“
Zuletzt geändert von Josh Wright am Mo 12. Feb 2018, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.

BildBildBild

=/\= Lieutenant Junior Grade Josh Wright =/\=
Chefeingeneur / 2XO
USS Midgard - NCC 57385

Benutzeravatar
Talisha Edwardson
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 742
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 16:56

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben--Hope

Beitragvon Talisha Edwardson » Do 8. Feb 2018, 17:12 #297 »

Talisha hatte an jeder Kammer ein kleines Fach entdeckt, in dem sich die Krankenakte der jeweiligen Person befand.
Die Daten waren für die Medizinerin sehr interessant. Aber auch das Schriftbild war was besonderes - zumindestens in der heutigen Zeit. Denn die Akten wurden alle fein säuberlich per Hand geschrieben.
Zum Glück hatte der oder die Schreiberling keine typische altmodische, undeutliche Ärzteschrift. So waren also die Informationen über die Leute gut lesbar.

"Lt Frey, schön sie zusehen. Einige dieser Leute, die sich in den Kammern befinden können leider nicht mehr gerettet werden. Die Kammern, die grün leuchten funktionieren noch gut. Aber bei den Kammern die gelb leuchten sollten wir irgendwie versuchen die Leute noch zu retten, bevor auch diese...." mehr wollte Talisha nicht ins Detail gehen.
Carain würde sich bestimmt denken können, was sie meinte. "Ich denke, bis wir herrausgefunden haben, warum sie nicht mehr adäquat arbeiten, wird es zuspät sein. Wir sollten uns also bald etwas einfallen lassen. Vorschläge?"
Sie den Arzt fragend an, nebenbei überlegte sie aber selbst schon wie man hier am besten vorgehen könnte.

BildBild
BildBildBild

=/\= Lieutenant Junior GradeTalisha Edwardson =/\=
Leitender Medizinischer Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Carain Frey
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 47
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 23:28

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben

Beitragvon Carain Frey » Fr 9. Feb 2018, 00:26 #298 »

Miss Edwardson war gerade dabei etwas handschriftliches durchzulesen, was sie aus einem Fach an der Seite einer Kapsel genommen hatte. Carain vermutete das es darum um den betreffenden in der Kapsel ging. Allerdings konnte er es nicht wirklich erkennen und es war auch nicht sonderlich wichtig. Viel interessanter war seine "Chefin" zu den Kapseln erzählte. Während sie ihm das System erklärte besah er sich die Kapseln genauer und man erkannte hinter den komischen halb - durchsichtigen Abdeckungen wirklich Schemen von Menschen. Er war eine Sekunde lang verwirrt warum man nicht Kraftfelder oder ein anderes festes, aber klar durchsichtiges Material verwendet hatte, als ihm sofort wieder bewusst wurde wie alt das Ding hier war. Als Miss Edwardson fertig war, konzentrierte er seinen Blick auf die orangen blinkenden Lichter und überlegte kurz bevor er fast zögerlich antwortete:

" Also ich schätze, wie sie sagten,
das diese Menschen sterben werden wenn wir ihnen nicht helfen. Wir können sie nicht darin lassen während wir sie behandeln. Wir wissen aber auch nicht ob sich ihr Zustand nicht vielleicht noch verschlimmert wenn wir sie herausholen und sie aufwachen ... Aber ich denke nicht das wir eine Wahl haben, wenn wir ihr Leben retten wollen.


Carain holte einmal tief Luft und sagte dann etwas bestimmter:

" Ich denke wir sollten möglichst viele von denen mit orangenen Licht direkt auf die Krankenstation bimen. Da wir allerdings, glaube ich,
nicht genug Biobetten spontan bereit haben, müssen wir den Rest wohl hier aufwecken und direkt behandeln. Sehen sie das ähnlich, Miss Edwardson?"

Bild

=/\= Lieutenant Junior Grade Carain Frey =/\=
Leitender Medizinischer Offizier
U.S.S. Midgard - NCC 57385

Benutzeravatar
Sarah Harrington
Lieutenant Commander-r
Lieutenant Commander-r
Beiträge: 409
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 21:45

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Hope

Beitragvon Sarah Harrington » Mi 14. Feb 2018, 17:09 #299 »

Sarah hörte kurz den beiden Ärzten zu die sich über das weitere vorgehen unterhielten. Sie war sich sicher, das die beiden etwas fanden und so wandte sie sich wieder an den Techniker der anfing mit seinen Tricorder einige Leitungen zu scannen. Sarah wollte gerade selbst anfangen als sich Josh über Com meldete und einen Zwischenbericht. Sie drückte ihren Kommunikator und antwortete

***"Harrington hat verstanden, jedoch denke ich, das wir mit den schleppen warten sollten bis wir die Energie wieder hergestellt haben. Das Schiff ist alt, hat Schäden an der Hülle und diese wollen wir ja nicht weiter Beschädigen deswegen denke ich das wir sie erst ins Schlepp nehmen sollten wenn unser Außenteam das Energieproblem und somit den zerfall des Schiffes gestoppt haben."

Das war alles was sie dazu sagen konnte, ehe sie sich wieder der Technik widmete.

BildBildBild
BildBild

=/\= Lieutenant Commander Sarah Harrington =/\=
Kommandierender Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Ari
Lieutenant-y
Lieutenant-y
Beiträge: 712
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:42

Bordleben 4.0 - Neue Aufgaben - Hope

Beitragvon Ari » Mi 14. Feb 2018, 17:59 #300 »

Ari berachtete ihre Scanns und gab einige Daten ein. Damit gab sie die Daten für Salek frei. Dann setzte sie mit einer Erklärung an.

"Ich habe Ihnen die Daten freigegeben. Also nach dem wie ich das hier erkenne scheint unsere Anwesenheit und die Aktivierung der Lebenserhaltung das ganze destabilisiert zu haben. Ohne diese Aktivierung hätte die Hope wohl noch einige Jahre herumdümpeln können. Aber dadurch das wir sie betreten haben musste viel Energie aufgewendet werden."

Sie rief sich erneut den technischen Aufbau der Hope auf und ging die Daten durch.

"ich denke wir müssen noch an einer Art Adapter zwischen unserer Technik und der der Hope arbeiten, aber das ist nicht besonders schwierig. Die Technik hat sich schon weitestgehend angenähert."

Sie lächelte den Vulkanier an.

BildBild


=/\= Lieutenant Ari =/\=
Engineer Offizier / stellvertretende CI
USS Midgard - NCC-57385


Zurück zu „USS Midgard - NCC 57385“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste