Missionsberichte

Moderatoren: Admiräle, SFC

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » Mi 23. Mai 2018, 13:12 #26 »

Missionsbericht Special Forces Coral Raptors April 2 - mangels Teilnehmern ausgefallen.
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » So 3. Jun 2018, 12:55 #27 »

Missionsbericht Special Forces Coral Raptors May-1 vom 17.05. (Such- und Rettungsmission)
1. SD Daten
Teilnehmer Squad

BGen A Prescott Squad Commander + ML
LtCol F Gray Assistant Squad Commander + Field Technical Officer
GSgt D Duncan Field Recon Officer
GSSgt Sotok Field Security Officer
Sgt Shanaru Field Science Officer

entschuldigt:
PFC Ada DeBubu Field Medical Officer

unentschuldigt:
./.

Abgänge:
./.

Beförderungen:
Name / neuer Acc

./.
Beförderung erfolgte vor der Mission

Unbesetzte Posten:
./.

Gastspieler (gilt zugleich als Gastmissionsbestätigung):
Name/Einheit

./.

2. Missionsbericht:
Nachdem wir Quark bereits einmal geholfen hatten, sollten wir es wieder tun, diesmal im Gamma-Quadranten. Das passte gut zu unserer Undercover-Mission bei den Dosi. Wir sollten Informationen über den Standort einer stillgelegten Basis der Jem'Hadar bekommen, auf der verbesserte Jäger stehen sollten. Wir fliegen auf der U.S.S. Wyoming (Nebula-Klasse) und sollten am folgenden Tag in unser Runabout umsteigen.
... to be continued

3. Bemerkungen:
./.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » So 3. Jun 2018, 12:57 #28 »

Mission Special Forces Coral Raptors May-2 vom 31.05. - ausgefallen mangels Terminkoordination und Anwesenden.
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » Mi 13. Jun 2018, 18:55 #29 »

Missionsbericht Special Forces Coral Raptors Jun-1 vom 07.06. (Such- und Rettungsmission)
1. SD Daten
Teilnehmer Squad

BGen A Prescott Squad Commander + ML
LtCol F Gray Assistant Squad Commander + Field Technical Officer
GSSgt Sotok Field Security Officer
Sgt Shanaru Field Science Officer

entschuldigt:
./.

unentschuldigt:
GSgt D Duncan Field Recon Officer
PFC Ada DeBubu Field Medical Officer

Abgänge:
./.

Beförderungen:
Name / neuer Acc

./.
Beförderung erfolgte vor der Mission

Unbesetzte Posten:
./.

Gastspieler (gilt zugleich als Gastmissionsbestätigung):
Name/Einheit

./.

2. Missionsbericht:
Bisher:
Nachdem wir Quark bereits einmal geholfen hatten, sollten wir es wieder tun, diesmal im Gamma-Quadranten. Das passte gut zu unserer Undercover-Mission bei den Dosi. Wir sollten Informationen über den Standort einer stillgelegten Basis der Jem'Hadar bekommen, auf der verbesserte Jäger stehen sollten. Wir fliegen auf der U.S.S. Wyoming (Nebula-Klasse) und sollten am folgenden Tag in unser Runabout umsteigen.
Jetzt:
Wir erreichten den Treffpunkt mit dem Dosi-Informanten, der uns nicht nur die Koordinaten der Basis gab, sondern uns auch bei einem Ferengi-Problem helfen konnte. Allerdings war der Preis, dass wir ihn nach Deep Space Nine zurücknehmen sollten. Wir entschieden auf seine Bedingungen einzugehen, sofern er seinen Teil der Abmachung einhielt.
... to be continued

3. Bemerkungen:
./.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » Do 26. Jul 2018, 12:43 #30 »

Missionsbericht Special Forces Coral Raptors Jul-1 vom 19.07. (Such- und Rettungsmission)
1. SD Daten
Teilnehmer Squad

BGen A Prescott Squad Commander + ML
LtCol F Gray Assistant Squad Commander + Field Technical Officer
GSSgt Sotok Field Security Officer
Sgt Shanaru Field Science Officer
PFC Ada DeBubu Field Medical Officer
entschuldigt:
GSgt D Duncan Field Recon Officer

unentschuldigt:
./.


Abgänge:
./.

Beförderungen:
Name / neuer Acc

./.
Beförderung erfolgte vor der Mission

Unbesetzte Posten:
./.

Gastspieler (gilt zugleich als Gastmissionsbestätigung):
Name/Einheit
./.

2. Missionsbericht:
Bisher:
Nachdem wir Quark bereits einmal geholfen hatten, sollten wir es wieder tun, diesmal im Gamma-Quadranten. Das passte gut zu unserer Undercover-Mission bei den Dosi. Wir sollten Informationen über den Standort einer stillgelegten Basis der Jem'Hadar bekommen, auf der verbesserte Jäger stehen sollten. Wir fliegen auf der U.S.S. Wyoming (Nebula-Klasse) und sollten am folgenden Tag in unser Runabout umsteigen.
Wir erreichten den Treffpunkt mit dem Dosi-Informanten, der uns nicht nur die Koordinaten der Basis gab, sondern uns auch bei einem Ferengi-Problem helfen konnte. Allerdings war der Preis, dass wir ihn nach Deep Space Nine zurücknehmen sollten. Wir entschieden auf seine Bedingungen einzugehen, sofern er seinen Teil der Abmachung einhielt.
Jetzt:
Wir erreichten einen Asteroiden, auf dem wir einen Jem'Hadar abholten. Er sollte uns den Zugriff auf die Base erleichtern. Base inzwischen erreicht. Verlassen ja, aber scheinbar lagert dort noch reichlich Ausrüstung. Wir sind noch dabei uns einen Überblick zu verschaffen.
... to be continued

3. Bemerkungen:
./.
4. Bildmaterial
1Eingang.jpg
Eingang
2Gänge.jpg
Gänge
3EingangWaffenbereich.jpg
Eingang Waffenbereich
4Waffencontainer.jpg
Waffencontainer
5EingangSchiffswaffen.jpg
Eingang Schiffswaffen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » Fr 3. Aug 2018, 08:44 #31 »

Mission Special Forces Coral Raptors Aug-1 vom 02.08. musste leider mangels Teilnehmern ausfallen. Da der August 5 Donnerstage hat, sollten die weiteren Missionen am 16.+30.08. stattfinden.
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » Sa 18. Aug 2018, 18:24 #32 »

Missionsbericht Special Forces Coral Raptors Aug-1 vom 16.08. (Such- und Rettungsmission)
1. SD Daten
Teilnehmer Squad

BGen A Prescott Squad Commander + ML
LtCol F Gray Assistant Squad Commander + Field Technical Officer
GSSgt Sotok Field Security Officer
Sgt Shanaru Field Science Officer
LCpl Ada DeBubu Field Medical Officer

entschuldigt:
GSgt D Duncan Field Recon Officer

unentschuldigt:
./.


Abgänge:
./.

Beförderungen:
Name / neuer Acc

PFC Ada DeBubu zum Lance Corporal
Beförderung erfolgte vor der Mission
LtCol Fergus Gray zum Colonel
Beförderung erfolgte nach der Mission

Unbesetzte Posten:
./.

Gastspieler (gilt zugleich als Gastmissionsbestätigung):
Name/Einheit

./.

2. Missionsbericht:
Bisher:
Nachdem wir Quark bereits einmal geholfen hatten, sollten wir es wieder tun, diesmal im Gamma-Quadranten. Das passte gut zu unserer Undercover-Mission bei den Dosi. Wir sollten Informationen über den Standort einer stillgelegten Basis der Jem'Hadar bekommen, auf der verbesserte Jäger stehen sollten. Wir fliegen auf der U.S.S. Wyoming (Nebula-Klasse) und sollten am folgenden Tag in unser Runabout umsteigen.
Wir erreichten den Treffpunkt mit dem Dosi-Informanten, der uns nicht nur die Koordinaten der Basis gab, sondern uns auch bei einem Ferengi-Problem helfen konnte. Allerdings war der Preis, dass wir ihn nach Deep Space Nine zurücknehmen sollten. Wir entschieden auf seine Bedingungen einzugehen, sofern er seinen Teil der Abmachung einhielt.
Wir erreichten einen Asteroiden, auf dem wir einen Jem'Hadar abholten. Er sollte uns den Zugriff auf die Base erleichtern. Base inzwischen erreicht. Verlassen ja, aber scheinbar lagert dort noch reichlich Ausrüstung. Wir sind noch dabei uns einen Überblick zu verschaffen.
Jetzt:
Der Dosi hatte einen Frachter organisiert auf dem wir Waffen, Ausrüstung und Jäger lagern konnten. Nach Sichtung aller Ware gelang es uns das meiste in den Frachter zu laden und knapp die Hälfte der Jäger. Jetzt müssen wir nur noch zum Planeten der Dosi, um die beiden Ferengi zu befreien.
Dennoch habe ich ein ungutes Gefühl: Die Fracht dürfte auch andere interessieren.
... to be continued

3. Bemerkungen:
./.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » So 2. Sep 2018, 20:52 #33 »

Missionsbericht Special Forces Coral Raptors Aug-2 vom 30.08. (Such- und Rettungsmission)
1. SD Daten
Teilnehmer Squad

BGen A Prescott Squad Commander + ML
LtCol F Gray Assistant Squad Commander + Field Technical Officer
GSSgt Sotok Field Security Officer
Sgt Shanaru Field Science Officer
LCpl Ada DeBubu Field Medical Officer

entschuldigt:
GSgt D Duncan Field Recon Officer

unentschuldigt:
./.

Abgänge:
./.

Beförderungen:
Name / neuer Acc

Beförderung erfolgte vor der Mission

Unbesetzte Posten:
./.

Gastspieler (gilt zugleich als Gastmissionsbestätigung):
Name/Einheit

Commander Lyta Alexander

2. Missionsbericht:
Bisher:
Nachdem wir Quark bereits einmal geholfen hatten, sollten wir es wieder tun, diesmal im Gamma-Quadranten. Das passte gut zu unserer Undercover-Mission bei den Dosi. Wir sollten Informationen über den Standort einer stillgelegten Basis der Jem'Hadar bekommen, auf der verbesserte Jäger stehen sollten. Wir fliegen auf der U.S.S. Wyoming (Nebula-Klasse) und sollten am folgenden Tag in unser Runabout umsteigen.
Wir erreichten den Treffpunkt mit dem Dosi-Informanten, der uns nicht nur die Koordinaten der Basis gab, sondern uns auch bei einem Ferengi-Problem helfen konnte. Allerdings war der Preis, dass wir ihn nach Deep Space Nine zurücknehmen sollten. Wir entschieden auf seine Bedingungen einzugehen, sofern er seinen Teil der Abmachung einhielt.
Wir erreichten einen Asteroiden, auf dem wir einen Jem'Hadar abholten. Er sollte uns den Zugriff auf die Base erleichtern. Base inzwischen erreicht. Verlassen ja, aber scheinbar lagert dort noch reichlich Ausrüstung. Wir sind noch dabei uns einen Überblick zu verschaffen.
Der Dosi hatte einen Frachter organisiert auf dem wir Waffen, Ausrüstung und Jäger lagern konnten. Nach Sichtung aller Ware gelang es uns das meiste in den Frachter zu laden und knapp die Hälfte der Jäger. Jetzt müssen wir nur noch zum Planeten der Dosi, um die beiden Ferengi zu befreien.
Dennoch habe ich ein ungutes Gefühl: Die Fracht dürfte auch andere interessieren.
Jetzt:
Es gelang uns vor Rückkehr der Patrouille den Planeten zu verlassen. Die Frachträume waren gut gefüllt. Da wir noch zwei Ferengis zu retten hatten, flogen wir zum Planeten der Dosi und beamten die beiden an Bord. Da sie ihr Quartier nicht verlassen durften, bekamen sie vom weiteren Flug nichts mit. Wir konnten den Kreuzer, der uns eigentlich wieder aufnehmen sollte, nicht mehr kontaktieren und flogen mit dem Frachter direkt bis zum Wurmloch. Dort erwarteten uns drei ungetarnte und einige getarnte Jem'Hadar-Jäger. Es stellte sich heraus, dass uns der Dosi Larem verraten hatte. Glücklicherweise ahnte ich einen Verrat und hatte einen Teil der Ausrüstung und Waffen bereits in drei der erbeuteten Jem'Hadar-Jäger umladen lassen. Der Dosi wurde gefesselt und betäubt in eine Rettungskapsel gepackt.
... to be continued

3. Bemerkungen:
./.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » Mo 10. Sep 2018, 23:31 #34 »

Missionsbericht Special Forces Coral Raptors Sep-1 vom 06.09. (Such- und Rettungsmission)
1. SD Daten
Teilnehmer Squad

BGen A Prescott Squad Commander + ML
LtCol F Gray Assistant Squad Commander + Field Technical Officer
GSSgt Sotok Field Security Officer
Sgt Shanaru Field Science Officer

entschuldigt:
GSgt D Duncan Field Recon Officer
LCpl Ada DeBubu Field Medical Officer

unentschuldigt:
./.

Abgänge:
./.

Beförderungen:
Name / neuer Acc

Beförderung erfolgte vor der Mission

Unbesetzte Posten:
./.

Gastspieler (gilt zugleich als Gastmissionsbestätigung):
Name/Einheit

Commander Lyta Alexander

2. Missionsbericht:
Bisher:
Nachdem wir Quark bereits einmal geholfen hatten, sollten wir es wieder tun, diesmal im Gamma-Quadranten. Das passte gut zu unserer Undercover-Mission bei den Dosi. Wir sollten Informationen über den Standort einer stillgelegten Basis der Jem'Hadar bekommen, auf der verbesserte Jäger stehen sollten. Wir fliegen auf der U.S.S. Wyoming (Nebula-Klasse) und sollten am folgenden Tag in unser Runabout umsteigen.
Wir erreichten den Treffpunkt mit dem Dosi-Informanten, der uns nicht nur die Koordinaten der Basis gab, sondern uns auch bei einem Ferengi-Problem helfen konnte. Allerdings war der Preis, dass wir ihn nach Deep Space Nine zurücknehmen sollten. Wir entschieden auf seine Bedingungen einzugehen, sofern er seinen Teil der Abmachung einhielt.

Wir erreichten einen Asteroiden, auf dem wir einen Jem'Hadar abholten. Er sollte uns den Zugriff auf die Base erleichtern. Base inzwischen erreicht. Verlassen ja, aber scheinbar lagert dort noch reichlich Ausrüstung. Wir sind noch dabei uns einen Überblick zu verschaffen.
Der Dosi hatte einen Frachter organisiert auf dem wir Waffen, Ausrüstung und Jäger lagern konnten. Nach Sichtung aller Ware gelang es uns das meiste in den Frachter zu laden und knapp die Hälfte der Jäger.

Es gelang uns vor Rückkehr der Patrouille den Planeten zu verlassen. Die Frachträume waren gut gefüllt. Da wir noch zwei Ferengis zu retten hatten, flogen wir zum Planeten der Dosi und beamten die beiden an Bord. Da sie ihr Quartier nicht verlassen durften, bekamen sie vom weiteren Flug nichts mit. Wir konnten den Kreuzer, der uns eigentlich wieder aufnehmen sollte, nicht mehr kontaktieren und flogen mit dem Frachter direkt bis zum Wurmloch. Dort erwarteten uns drei ungetarnte und einige getarnte Jem'Hadar-Jäger. Es stellte sich heraus, dass uns der Dosi Larem verraten hatte. Glücklicherweise ahnte ich einen Verrat und hatte einen Teil der Ausrüstung und Waffen bereits in drei der erbeuteten Jem'Hadar-Jäger umladen lassen. Der Dosi wurde gefesselt und betäubt in eine Rettungskapsel gepackt.

Jetzt:
Der Dosi wurde mit der Rettungskapsel herausgeschleudert, ein Torpedoangriff unsererseits zerstörte mehrere Jem'Hadar-Jäger - leider durch einen Fehlausschuss auch die Rettungskapsel. Während der Frachter nach Einleitung der Selbstzerstörungssequenz explodierte, gelang es uns ungesehen durchs Wurmloch zu entkommen. Unser Runabout dockte an DS9 an, während die erbeuteten Jem'Hadar-Jäger getarnt darauf warteten den Kreuzer anfliegen zu können. Anschließend dockte der Kreuzer an DS9 an. Nach einem kurzen Aufenthalt werden wir die Reise zum Outpost 376 fortsetzen. Mit dabei der sich uns angeschlossene Jem'Hadar Tenitek'iklan.
... to be continued

3. Bemerkungen:
./.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » Fr 21. Sep 2018, 10:04 #35 »

Mission Special Forces Coral Raptors Sep-2 vom 20.09. musste leider mangels Teilnehmern ausfallen. Es gibt keine Nachholmission!
Nächster Termin daher der 04.10. der zweite Oktobertermin wird allerdings vermutlich erst der 25.10. sein!
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » Fr 5. Okt 2018, 06:40 #36 »

Mission Special Forces Coral Raptors Okt-1 vom 04.10. musste leider mangels Teilnehmern ausfallen. Nachholtermin ist der 11.10.
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » So 14. Okt 2018, 11:06 #37 »

Missionsbericht Special Forces Coral Raptors Okt-1 vom 11.10. (Such- und Rettungsmission)
1. SD Daten
Teilnehmer Squad

BGen A Prescott Squad Commander + ML
LtCol F Gray Assistant Squad Commander + Field Technical Officer
GSSgt Sotok Field Security Officer
GSgt D Duncan Field Recon Officer
Sgt Shanaru Field Science Officer

entschuldigt:
LCpl Ada DeBubu Field Medical Officer

unentschuldigt:
./.

Abgänge:
./.

Beförderungen:
Name / neuer Acc

Beförderung erfolgte vor der Mission

Unbesetzte Posten:
./.

Gastspieler (gilt zugleich als Gastmissionsbestätigung):
Name/Einheit

./.

2. Missionsbericht:
Bisher:
Nachdem wir Quark bereits einmal geholfen hatten, sollten wir es wieder tun, diesmal im Gamma-Quadranten. Das passte gut zu unserer Undercover-Mission bei den Dosi. Wir sollten Informationen über den Standort einer stillgelegten Basis der Jem'Hadar bekommen, auf der verbesserte Jäger stehen sollten. Wir fliegen auf der U.S.S. Wyoming (Nebula-Klasse) und sollten am folgenden Tag in unser Runabout umsteigen.
Wir erreichten den Treffpunkt mit dem Dosi-Informanten, der uns nicht nur die Koordinaten der Basis gab, sondern uns auch bei einem Ferengi-Problem helfen konnte. Allerdings war der Preis, dass wir ihn nach Deep Space Nine zurücknehmen sollten. Wir entschieden auf seine Bedingungen einzugehen, sofern er seinen Teil der Abmachung einhielt.

Wir erreichten einen Asteroiden, auf dem wir einen Jem'Hadar abholten. Er sollte uns den Zugriff auf die Base erleichtern. Base inzwischen erreicht. Verlassen ja, aber scheinbar lagert dort noch reichlich Ausrüstung. Wir sind noch dabei uns einen Überblick zu verschaffen.
Der Dosi hatte einen Frachter organisiert auf dem wir Waffen, Ausrüstung und Jäger lagern konnten. Nach Sichtung aller Ware gelang es uns das meiste in den Frachter zu laden und knapp die Hälfte der Jäger.

Es gelang uns vor Rückkehr der Patrouille den Planeten zu verlassen. Die Frachträume waren gut gefüllt. Da wir noch zwei Ferengis zu retten hatten, flogen wir zum Planeten der Dosi und beamten die beiden an Bord. Da sie ihr Quartier nicht verlassen durften, bekamen sie vom weiteren Flug nichts mit. Wir konnten den Kreuzer, der uns eigentlich wieder aufnehmen sollte, nicht mehr kontaktieren und flogen mit dem Frachter direkt bis zum Wurmloch. Dort erwarteten uns drei ungetarnte und einige getarnte Jem'Hadar-Jäger. Es stellte sich heraus, dass uns der Dosi Larem verraten hatte. Glücklicherweise ahnte ich einen Verrat und hatte einen Teil der Ausrüstung und Waffen bereits in drei der erbeuteten Jem'Hadar-Jäger umladen lassen. Der Dosi wurde gefesselt und betäubt in eine Rettungskapsel gepackt.

Der Dosi wurde mit der Rettungskapsel herausgeschleudert, ein Torpedoangriff unsererseits zerstörte mehrere Jem'Hadar-Jäger - leider durch einen Fehlausschuss auch die Rettungskapsel. Während der Frachter nach Einleitung der Selbstzerstörungssequenz explodierte, gelang es uns ungesehen durchs Wurmloch zu entkommen. Unser Runabout dockte an DS9 an, während die erbeuteten Jem'Hadar-Jäger getarnt darauf warteten den Kreuzer anfliegen zu können. Anschließend dockte der Kreuzer an DS9 an. Nach einem kurzen Aufenthalt werden wir die Reise zum Outpost 376 fortsetzen. Mit dabei der sich uns angeschlossene Jem'Hadar Tenitek'iklan.

Jetzt:
Die Coral Raptors führten noch an Bord von DS9 eine Besprechung durch. Im Anschluss entdeckte Zeppelin einen Dosi-Frachter, meldete es - und verschwand. Die Squad hat den Verdacht, dass Zeppelin von dem Dosi-Frachter aus auf ein Jem'Hadar-Schiff gebeamt wurde. Die Suche dauert an.
... to be continued

3. Bemerkungen:

./.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA

Benutzeravatar
Alan Prescott
Brigadier General
Brigadier General
Beiträge: 179
Registriert: So 19. Feb 2017, 21:15
Dienstnummer: 700P04Z
Rang: Brigadier General
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Special Forces
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Missionsberichte

Beitragvon Alan Prescott » So 2. Dez 2018, 14:13 #38 »

Die Missionen Oktober-2 und beide November-Missionen sind mangels Teilnehmern ausgefallen.
Nächster Versuch wird am 13.12. sein.
=/\= Brigadier General Alan Prescott =/\=
Director Special Forces
Squad Commander "Coral Raptors"
Staff Department

Dozent SFA


Zurück zu „7th Squad "Coral Raptors"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste