Bordleben 5 - Hilfe rufe

USS Avalon - NCC 84329, Bellerophon Class - Ausser Dienst gestellt

Moderatoren: Admiräle, Avalon KO/XO

Benutzeravatar
Lorilla Mival
Lieutenant-b
Lieutenant-b
Beiträge: 281
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:46

Bordleben 5 - Hilfe rufe - Brücke

Beitragvon Lorilla Mival » So 10. Jan 2016, 13:43 #126 »

Erst übernahm sie die Aufgabe die Leute an Bord zu Beamen und hoffte das sich die Caitianerin dabei nicht übergangen fühlte. Als nächstes übermittelte sie die gewünschten Daten an die besagte Dame. Nachdem auch das fertig war kümmerte sie sich endlich um ihre eigentliche Aufgabe.

Nach kurzer Zeit merkte die Wissenschaftlerin auf und meldete sich zu Wort.

"Ich konnte zwei Warpspuren entdecken. Eine ist von der Faragut, die andere kann ich nicht genau bestimmen."

Sie machte mit ihrer Arbeit weiter.

BildBild

=/\= Lieutenant Lorilla Mival =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
U.S.S. Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Yaxara Elbrun
Commander-b
Commander-b
Beiträge: 308
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 22:50
Dienstnummer: DB-3361-67L
Rang: Commander
Posten: Counselor
stationiert: Deltabase
Rasse: Betazoid
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5 - Hilfe rufe - KS -> Brücke

Beitragvon Yaxara Elbrun » So 10. Jan 2016, 13:44 #127 »

Die Stimme der Ärztin wurde über die Sprechanlage direkt auf Ihre Seite der Panzerplast-Scheibe übertragen. Yaxara nickte bei den Worten von Crescent und suchte deren Augenkontakt ...

"Bitte seien Sie ... behutsam mit ihm, er hat ... viel durchgemacht, Miss Crescent. Ich gehe auf die Brücke und informiere Captain Nickson."

... sie wollte sich schon umdrehen, um zu gehen, hielt dann aber noch einmal inne, um noch etwas loszuwerden ...

"Miss Crescent, ich habe es bewusst vermieden, mit der verletzten Person aktiv telephatisch zu kommunizieren, also, ich habe nur "zugehört", so kann man es nennen, aber vielleicht tut es ihm gut, wenn ich ihn von seiner Situation nun in Kenntniss setze. Nicht unbedingt aus rein schulmedizinischer Sicht, jedoch hilft manchmal das Gefühl in Sicherheit zu sein enorm weiter. Überlegen Sie es sich. Viel Erfolg mit dem Patienten Benjamin."

... dann drehte sie sich um, fuhr mit dem Turbolift zur Brücke und ging direkt zum CO ...

"Captain, es gibt einige interessante Neuigkeiten zu der verletzten Person."

BildBildBildBild

=/\= Cmdr. Yaxara Elbrun =/\=
Counselor
USS Avalon - NCC 84329-A

Shawn Michael Nickson

Bordleben 5 - Hilfe rufe - Brücke -> BR

Beitragvon Shawn Michael Nickson » So 10. Jan 2016, 13:46 #128 »

Shawn wollte grade eine Diagnose genauer betrachten als er die Tür hörte, jedoch als urplötzlich Elbrun neben ihm stand zuckte er kurz zusammen. Hätte er gewusst das es schneller geht, als er vermutet hatte, wäre er in der Krankenstation geblieben.

"Natürlich Cmdr."

Shawn stand auf, sah Kingley an und nickte ihm zu.

"Cmdr. Kingsley, LtCmdr. Elbrun, in meinen Raum. Lt. Cherek, Sie haben die Brücke."

Danach ging er in seinen Bereitschaftsraum und holte sich einen Kaffee. Damit ging er hinter seinen Schreibtisch.

"Na gut. Wie schlau sind wir jetzt?"

Benutzeravatar
Yaxara Elbrun
Commander-b
Commander-b
Beiträge: 308
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 22:50
Dienstnummer: DB-3361-67L
Rang: Commander
Posten: Counselor
stationiert: Deltabase
Rasse: Betazoid
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5 - Hilfe rufe - Brücke -> BR

Beitragvon Yaxara Elbrun » So 10. Jan 2016, 13:47 #129 »

Yaxara ging mit Captain Nickson und Commander Kingsley in den Bereitschaftsraum des Captains. Dieser fragte Sie dann nach dem Status ...

"Der aufgelesene Überlebende ist Lieutenant Benjamin von der USS Faragut. Er hat sich aufgrund eines Befehls des dortigen COs während einer Gefechtssituation mit einem Shuttle abgesetzt. Der Befehl lautete, verstecken und auf die USS Avalon warten. Die Angreifer waren wahrscheinlich Kazon, jedoch kann das nicht mit letzter Sicherheit gesagt werden. Leider wurde sein Shuttle getroffen und den Rest kennen Sie ja."

... sie schaute ein wenig verlegen nach unten ...

"Mehr konnte ich ohne Anwendung von lebensgefährlichen invasiven Telephatiemassnahmen nicht herausfinden, Sir."

BildBildBildBild

=/\= Cmdr. Yaxara Elbrun =/\=
Counselor
USS Avalon - NCC 84329-A

Sanraja Cherek

Bordleben 5 - Hilfe rufe - Brücke

Beitragvon Sanraja Cherek » So 10. Jan 2016, 13:48 #130 »

Als die Übermittlung der Daten von der Wissenschaft etwas auf sich warten lässt, blickt sie über die Schulter hinweg nach hinten, sieht aber das die Wissenschaftlerin eifrig am Arbeiten ist. Also dreht sie sich wieder zurück, es war von drei leblosen Körpern die Rede gewesen, vermutlich wurden diese gerade an Bord gebeamt. Nur einen Moment später erhält sie die gewünschten Daten und kann ihre Berechnungen fortsetzen. Auf die Aussage der Wissenschaftlerin nickt sie leicht. "Ich habe sie, Ensign." Geschickt huschen ihre Finger über das Eingabefeld um immer wieder kurz zu verharren während ihr Blick sich auf den Navigationsmonitor konzentriert.

Als der Captain die Brücke betritt, hebt sie nur kurz den Kopf, wendet sich aber wieder ihrer Arbeit zu als Kingsley den Bericht abliefert. Sie korrigiert gerade die Daten als Nickson erneut spricht, ihr ein weiteres Mal die Brücke und damit die Leitung über das Schiff gibt. Innerlich seufzt sie, spannt kurz ihre Schultern, So würde sie wohl nie mit dieser Arbeit fertig werden. "Aye Sir." meldet sie dennoch, codiert die Station und übergibt sie an einen herbei eilenden Crewman. Einen Moment wartet sie noch bis Captain, erster Offizier und die Couns im Büro des Captains verschwinden. Mit einem Seufzen geht sie hinüber zum mittleren Sitz in der Mitte der Brücke, lässt sich in diesen sinken und ruft sich die BErichte des Schiffes auf.

Shawn Michael Nickson

Bordleben 5 - Hilfe rufe - BR

Beitragvon Shawn Michael Nickson » So 10. Jan 2016, 13:49 #131 »

Shawn hörte Elbrun aufmerksam zu. Das Richard einen Offizier als 'Blockbox' zurück gelassen hatte, war überaus riskant, jedoch verstand er den Sinn der dahinter steckte. Ein Notsignal von der Farragut hätte man unterbinden können, aber wenn zwei Sender an der Arbeit waren und dies aus unterschiedlichen Richtungen... Vielleicht hätte er es etwas anders gestaltet, jedoch wer konnte genau wissen, wie man in welcher Situation reagierte. Eines war sichtlich bei ihm zu sehen. Die ganze Situation nervte ihn. Er wollte endlich etwas Gewissheit haben. Diese würden sie aber nur unter einer Bedingung bekommen. Er nickte und beobachtete dann Elbrun, wie diese die Schultern vor Verlegenheit hängen lies. Er stellte seine Tasse ab und schaute sie genau an.

"Machen Sie sich keine Vorwürfe Cmdr. In dieser Angelegenheit haben Sie genau Richtig gehandelt. Wenigstens wissen wir nun, das die Farragut noch intakt ist. Bleibt nur noch der genaue Status des Schiffes, welchen wir so wohl nicht herausfinden werden."

Er überlegte kurz die nächsten Schritte und hatte kaum eine Wahl, außer diesen Subjekten, welche es auch immer wagten die Föderation anzugreifen hinterher zufliegen. Er schaute zu Kingsley.

"Nummer Eins. Ens. Mival hat die Warpsignatur der Farragut gefunden. Lassen Sie einen Kurs berechnen und gehen Sie auf max. Warp. Wir haben vielleicht nicht mehr viel Zeit."

Isaac Kingsley

Bordleben 5 - Hilfe rufe - BR

Beitragvon Isaac Kingsley » So 10. Jan 2016, 13:51 #132 »

Er hebt kurz eine Augenbraue, "In Ordnung, Captain." meint er nur, nickt der Caitianerin noch einmal zu, ehe er aufsteht und dem Captain in den Bereitschaftsraum folgt, er hatte selten die Erfahrung gemacht das für eine simple Besprechung die Brücke verlassen wurde.
"Unglücklicherweise sind wir, wenn man so will, überhaupt nicht schlau. Wir haben keine Ahnung was uns erwartet, der einzig nützliche Hinweis den wir an unserem Ende erfahren haben waren die Warp-Signaturen die Miss Mival gefunden hat. Der Rest unserer Untersuchungen ist noch im Gang." Erklärt er, "Ich bin mir sicher das letzte was wir wollen ist das er oder sie noch irgendwelchen zusätzlichen Schaden nehmen, Miss Elbrun."

Er betrachtet kurz Nickson auf dessen Befehl hin, ehe er den Kopf schüttelt, "Mit Verlaub Captain, aber ich halte das für alles andere als eine kluge Idee. Wir haben keine Ahnung was uns am Ende erwartet und es könnte sehr gut sein das wir tun, was sich die gegnerischen Schiffe erhoffen. Wir sollten zumindest wissen bis die Simulation, wie auch die Decodierung der Schiffsinternen Kommunikation abgeschlossen sind. Es ist absolut nicht vertretbar ein Schiff der größe der Avalon, und damit bedeutend mehr Menschenleben, unnötig aufs Spiel zu setzen, nur um ein kleineres Schiff wie die Farragut zu retten. Ich will genauso die Crew der Farragut in Sicherheit wissen, jedoch dürfen wir nicht aufgrund unserer Eile die Gefahr eingehen in einen Hinterhalt hineinzulaufen. Weder kennen wir ihre Flugmanöver, noch ihre Angriffsstrategie oder wissen wo wir am anderen Ende landen, geschweige denn ob uns nicht eine getarnte Übermacht entgegen steht. Den Kazon sollte klar sein, erst recht wenn sie einen der Hilferufe abgefangen hat, das mit Verstärkung zu rechnen ist. Ich halte sie dazu an, wenigstens die Berechnung der Simulation abzuwarten, dadurch könnte Miss Cherek Ausweichmanöver vordefinieren und Verluste auf unserer Seite zumindest verringern, sollten wir in eine solche Situation hineinrasseln."

Shawn Michael Nickson

Bordleben 5 - Hilfe rufe

Beitragvon Shawn Michael Nickson » So 10. Jan 2016, 13:52 #133 »

Shawn schaute zu Kingsley und überlegte nochmal. Ansich hatte er recht. Zu schnelles vorgehen, könnte schlimm enden und das war das letzte was er wollte.

"Einverstanden. Cmdr. Kingsley. Erstellen Sie eine Taktik, am besten mit einem Plan B für den Notfall. Gehen wir nicht unvorbereitet in eine wahrscheinliche Falle."

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 5 - Hilfe rufe - KS

Beitragvon NPC Account » So 10. Jan 2016, 13:55 #134 »

Anjali Crescent


Anjali wusste langsam nicht mehr weiter, sie war müde. Zu lange war ihr Patient schon in diesem Zustand und es gab keine Aussicht auf Verbesserung.
Körperlich ging es ihm inzwischen gut, lediglich seine Hirnstörme bereiteten ihr große Sorgen. Sein EEG zeigte Veränderungen, die Anjali nicht zuordnen konnte. Hinzu kamen Angst- und Panikattacken, die alles - wenn auch nur kurz - noch zusätzlich schwieriger machten und veränderten. Viele dieser Schübe würde Lt Benjamin nicht mehr aushalten können, dass stand fest. Um jedoch etwas aktiv bewirken zu können, fehlte es der jungen Ärztin an einem konstruktiven, medizinischen Vorschlag, den selbst ihre Stellvertreterin und ihr Symbiont ihr nicht bieten konnten.

"Ani, ruh dich doch etwas neben ihm aus, ich passe auf ihn auf."
"Nein, es geht schon. Ich will bei ihm sein, wenn etwas passiert. Er ist unsere Verbindung zur Farragut. Weißt du, was ich nicht verstehe? Warum sein körperlicher Zustand mittlerweile einwandfrei ist, sein cerebraler aber ... gleich gen Null geht. Und ich kann nichts tun. Ich kann die Defekte weder isolieren noch medikamentös behandeln. Ich weiß ... nicht was ihm fehlt."
"Ruh dich aus und wir überlegen uns noch mal etwas gemeinsam."
"Ihm bleibt aber keine Zeit mehr, noch 3 weitere solcher Panikattacken und er stirbt, sieh dir sein EEG doch an. Oder willst du etwa behaupten, dass dies gesund ist?"
"Wir finden schon eine Lösung."

Anjali sah auf ihr Chronometer. Sie hatte ganz vergessen, dass sie dies dem KO melden sollte. Kurz berührte sie ihren Kommunikator.

"***Ens Crescent an Cpt Nickson, hätten sie Zeit für ein Gespräch? Es geht um Lt Benjamin!"

Shawn Michael Nickson

Bordleben 5 - Hilfe rufe - BR - KS

Beitragvon Shawn Michael Nickson » So 10. Jan 2016, 13:57 #135 »

Shawn wollte grade noch was hinzufügen, als der Ruf von Crescent einging und ihn aufhorchen lies. Zwar war es ihm nicht ganz so recht, aber immerhin war diese Person ein Überlebender, welcher eine Aussage treffen könnte. Er stand auf und schaute die beiden an.

"***Verstanden, ich bin gleich da."

"Gut, Cmdr, Sie wissen was zu tun ist. Bereiten Sie alles vor und wir treffen uns in sagen wir 2 Stunden im Konferenzraum. Dann werden wir die nächsten Schritte beschließen. Sie können dann wegtreten."


Danach machte er sich ebenfalls zur Tür und schaute nochmal zu Elbrun.

"Cmdr. Elbrun, sie kommen mit mir, vielleicht können Sie noch irgendetwas rausfinden."

Mit diesen Worten überquerte er die Brücke und betrat mit Elbrun den Turbolift, welcher die beiden zu dem richtigen Deck brachte. Danach stellte er sich in den Raum vor den Quarantänebereich und schaute zu Crescent, welche nicht grade fit ausschaute.

"Ens, Was gibt es?"

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 5 - Hilfe rufe - KS

Beitragvon NPC Account » So 10. Jan 2016, 13:59 #136 »

^
Anjali Crescent


Anjali schluckte, als sie den KO und die Counselor plötzlich vor sich stehen sah. Sie erfasste mit einem letzten Blick noch einmal den Lt und nickte beiden zu.

"Sir! Ma'am! - Ich bin sofort für sie da."

Die Trill wandte sich noch rasch ihrer Stellvertreterin zu.

"Ich bin in meinem Büro. Bitte gib mir bei der kleinsten Veränderung bescheid."

Nach kurzem Inne halten, ging sie - hoffentlich gefolgt vom KO und der Counselor - schnellen Schrittes in ihr Büro und setzte sich hinter ihren Schreibtisch.

"Nehmen Sie doch beide platz, Sir, Ma'am."

Sie wartete kurz, bis sich beide auf je einem der Stühle niederglassen hatten und begann dann zu reden.

"Nun..., ich will ehrlich zu ihnen sein. Zum ersten Mal in meiner medizinischen Laufbahn habe ich keine Ahnung was dem Lt fehlt. Ich weiß es nicht ... und ... ich werde auch nicht schlau aus den Ergebnissen. Sein Zustand ist im Moment stabil, allerdings weiß ich nicht, wie lange dies so bleiben wird. Der körperliche Zustand des Lt befindet sich in der Zwischenzeit in einem tadellosen Zustand, sein EEG ... sein Geist zeigt jedoch etwas anderes. Seine Gehirnaktivität wird schwächer und wir wissen nicht, wie wir diesen Prozess stoppen können. Er leidet immer wieder an Angst- bzw. Panikattacken, diese wirken auf seine Hirnstrukturen ein. Sämtliche medikamentöse Indikationen wirken nicht. Ich versichere ihnen, wir geben nicht auf, Sir, Ma'am. Aber ich weiß nicht, wie lange er noch in diesem Zustand am Leben erhalten werden kann. Die Situation ist äußerst dramatisch."

Sie schaute traurig gen Boden.

Isaac Kingsley

Bordleben 5 - Hilfe rufe - BR -> Brücke

Beitragvon Isaac Kingsley » So 10. Jan 2016, 16:21 #137 »

"Ich werde tun was uns möglich ist, Sir." bestätigt Kingsley, wartet kurz als der Captain den Ruf von der Krankenstation erhält, nickt, "Selbstverständlich Captain." antwortet er nur, ehe er sich verabschiedet und den Raum verlässt, stattdessen zurück auf die Brücke geht.

"Miss Cherek, sie dürfen sich wieder ihrer Simulation widmen. Danke das sie kurz aufs Schiff aufgepasst haben." meint er mit einem leichten Augenzwinkern, ehe er auf den Sessel zugeht und sich setzt, "Miss Cherek, Miss Mival, Nach dem die Simulation beendet ist, bitte ich sie darum diese zu analysieren und Vorbereitungen zu treffen wenn wir den Warpsignaturen folgen. Es ist nicht vollkommen unwahrscheinlich das wir dabei in eine Falle hineinlaufen, und da will ich ihren beiden klugen Köpfen nicht die Gelegenheit dazu nehmen einige Vorbereitungen zu treffen und den ein oder anderen Notfallplan vorzubereiten. Sie haben zwei Stunden meine Damen, dann will sich der Captain im Konferenzraum treffen." Er lächelt leicht, "Ich vertraue da voll und ganz auf ihre Fertigkeiten. Miss Mival? Am besten sie entschlüsseln die Daten der Kommunikatoren und Pads während Miss Cherek noch an der Simulation arbeitet. Ich werde mir die Daten anschauen, dann haben sie mehr Zeit dazu die Simulation zu analysieren." Und die junge Ensign wäre nicht dazu gezwungen die letzten Stunden der Leute mitzuerleben die sie gerade aus dem All gefischt hat, denkt er bei sich.

Benutzeravatar
Yaxara Elbrun
Commander-b
Commander-b
Beiträge: 308
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 22:50
Dienstnummer: DB-3361-67L
Rang: Commander
Posten: Counselor
stationiert: Deltabase
Rasse: Betazoid
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5 - Hilfe rufe - KS

Beitragvon Yaxara Elbrun » So 10. Jan 2016, 16:22 #138 »

Als Yaxara den Bericht der Leitenden Medizinerin zum Zustand von Lieutenant Benjamin hörte, wurde Sie hellhöriger. Als die LMO geendet hatte, hackte Sie ein ...

"Das hört sich nach einer schweren Form von Post-Traumatischer Belastungsstörung an, bei dem das Gehirn des Patienten in Rahmen einer psychisch/seelisch induzierten Schutzfunktion sich quasi selbst abschaltet. Es gibt da eine Möglichkeit, obwohl diese sowohl für Lieutenant Benjamin als auch für mich nicht ungefährlich ist. Ich müsste in den Subkortex seines Gehirns telephatisch vordringen, um Ihn aus seinem von eigenen Willen geschaffen Gefängnis wieder herauszuholen, wahrscheinlich auch gegen seinen direkten Willen. Damit Sie es sich etwas besser vorstellen, es ist vergleichbar mit einer Reise durch seine erschaffenen Traumwelt, die alle Seiten und Facetten von ihm beinhaltet, die er hat, insbesondere auch seine dunklen und Bösen. Dann müsste ich es schaffen, bis zum Ende zu ihm vorzudringen und ihn davon zu überzeugen, mit mir zurück zu kommen. Das Problem dabei ist, dass diese Art von invasiver Telephatie auch für mich nicht ungefährlich ist. Wenn ich mich in seiner Traumwelt verrenne, dann sind die Konsequenzen nicht ohne."

... nach einer kurzen Pause schaute Sie Captain Nickson an ...

"Ihre Entscheidung, Captain. Ich fürchte jedoch, es gibt keine Alternative."

BildBildBildBild

=/\= Cmdr. Yaxara Elbrun =/\=
Counselor
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Lorilla Mival
Lieutenant-b
Lieutenant-b
Beiträge: 281
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:46

Bordleben 5 - Hilfe rufe - Brücke

Beitragvon Lorilla Mival » So 10. Jan 2016, 16:29 #139 »

Die Risanerin bekam neben der Arbeit mit wie sich Nickson, Kingsley, Thales und Elbrun zurückzogen. Cherek hatte das Kommando bekommen, wa wahrscheinlich ihre arbeit an der Simulation bremsen würde. Dann kamen die Leute wieder nur um die Brücke in weiten Teilen wieder zu verlassen Nickson und Elbrun fuhren mit TL weg. Kingsley übernahm die Brücke und gab Anweiungen an Cherek und die Counselor. Lorilla fand dies sehr Befremdtlich, denn erstens waren die Aufgaben eher in ihrem Fachbereich als in denen der Counselor und zweitens war die Frau nicht ma auf der Brücke.

Naja sie ist Telepathin und wird wohl eine Verbindung mit ihm haben. dachtte Lorilla sich und setzte ihre Arbeit fort.

Das Über der Linie ist nach einer Änderung der Vergangenheit nicht geschehen.

Lorilla tat ihre Arbeit wie sie ihr aufgetragen wurde.

BildBild

=/\= Lieutenant Lorilla Mival =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
U.S.S. Avalon - NCC 84329-A

Sanraja Cherek

Bordleben 5 - Hilfe rufe - Brücke

Beitragvon Sanraja Cherek » So 10. Jan 2016, 16:32 #140 »

Fast etwas erleichtert atmet sie auf, als Kingsley die Brücke wieder übernimmt. "Gerne Sir, die Brücke gehört ihnen." kurz nickt sie ihm zu, es zeigt sich sogar so etwas wie ein leichtes Lächeln auf ihrem Gesicht als sie aufsteht und wieder ihre Station übernimmt. "Das ist mein Plan, Sir. Ich kann mir nicht helfen, doch die Situation hat gewisse Ähnlichkeit mit dem Abschlussszenario der Akademie ... nur das wir keine Romulaner in der Neutralen Zone haben, sondern Kazon." leicht nickt sie, ohne von ihren Unterlagen aufzuschauen, die Finger wieder über das Pult huschend. "Nur habe ich keine Lust das Szenario mit der Zerstörung unseres Schiffes enden zu lassen."
Kurz stockt sie in ihrer Arbeit, legt einen Moment den Kopf schräg, ehe sie diesen leicht schüttelt. "Mit etwas Glück gelingt es mir vielleicht die neueren Signaturen herauszufiltern und ein Angriffs- oder Flugmuster zu extrapolieren. Aufgrund dessen können wir Notfallpläne erstellen."
Wieder tickt ihre Schwanzspitze hin und her, verharrt nur kurz einen Moment etwas länger auf einer Seite, ehe diese den Takt fortsetzt.

Shawn Michael Nickson

Bordleben 5 - Hilfe rufe - KS

Beitragvon Shawn Michael Nickson » So 10. Jan 2016, 16:33 #141 »

Shawn hörte sich die Aussagen von Elbrun genau an und lies dabei nicht einmal den Blick Richtung des Lts. abschweifen. Er stellte sich vor, wie es sein müsste. Gefangen in seinem eigenen Kopf. Die Vorstellung war grausam, jedoch beim letzten Satz schaute er wieder zu Elbrun.

"Gibt es nicht eine Möglichkeit, dass Ihr Risiko gemindert werden kann? Wenn nicht sogar ausgeschlossen wird? Mir gefällt die Wahrscheinlichkeit nicht, dass sich Lt. Benjamin und Sie nachher in einem Gefängnis der Gedankenwelt befinden."

Benutzeravatar
Yaxara Elbrun
Commander-b
Commander-b
Beiträge: 308
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 22:50
Dienstnummer: DB-3361-67L
Rang: Commander
Posten: Counselor
stationiert: Deltabase
Rasse: Betazoid
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5 - Hilfe rufe - KS

Beitragvon Yaxara Elbrun » So 10. Jan 2016, 16:34 #142 »

Yaxara überlege kurz über die Frage des Captains ...

"Ja, da gäbe es etwas. Theoretisch könnte man gewisse Gehirnfrequenzen und -aktivitäten von mir und unserem Patienten online überwachen. Falls es gefährlich werden sollte, würde es bemerkt werden, und die Mediziner könnten von aussen den Stecker ziehen, bildlich gesprochen. Dazu müsste Miss Crescent eine entsprechende medizinische Überwachungsroutine aktivieren."

BildBildBildBild

=/\= Cmdr. Yaxara Elbrun =/\=
Counselor
USS Avalon - NCC 84329-A

Shawn Michael Nickson

Bordleben 5 - Hilfe rufe - KS

Beitragvon Shawn Michael Nickson » So 10. Jan 2016, 16:36 #143 »

"Na gut, wenn das die Sicherste Variante. Jedoch will ich das die Verbindung sofort getrennt wird, sollten sich Anzeichen für Probleme zeigen. Ich muss zurück zur Brücke, melden Sie, wenn Sie infomationen bekommen haben."

Er nickte beiden nochmal zu und machte sich zum Turbolift auf.

Benutzeravatar
NPC Account
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:14

Bordleben 5 - Hilfe rufe - KS

Beitragvon NPC Account » So 10. Jan 2016, 16:38 #144 »

Anjali Crescent


Anjali versuchte sich krampfhaft zu konzentrieren, wurde jedoch von der Diskussion des Cpt und der Counselor immer wieder aus ihren Gedanken gerissen. Langsam legte sie das PADD mit den neuesten Vitaldaten ihres Patienten zur Seite und verdrehte die Augen. Was sie bei ihrer Laune jetzt nicht gebrauchen konnte, war eine Diskussion und ein Ablauf, der zu wünschen übrig ließ.
"Die folgende Behandlung des Patienten und ihre eigene Sicherheit hat nun also oberste Priorität?", wandte sie sich an Cmdr Elbrun. "Können wir dann anfangen, Ma'am?"

In der Zwischenzeit waren wertvolle Minuten vergangen...

Benutzeravatar
Yaxara Elbrun
Commander-b
Commander-b
Beiträge: 308
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 22:50
Dienstnummer: DB-3361-67L
Rang: Commander
Posten: Counselor
stationiert: Deltabase
Rasse: Betazoid
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5 - Hilfe rufe - KS

Beitragvon Yaxara Elbrun » So 10. Jan 2016, 16:39 #145 »

"Bereit. Ist es möglich, dass ich mich direkt neben den Patienten lege, Doktor?"

Anjali sah sehr besorgt aus ...

"Keine Angst, Ensign, zusammen schaffen wir das schon."

BildBildBildBild

=/\= Cmdr. Yaxara Elbrun =/\=
Counselor
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Yaxara Elbrun
Commander-b
Commander-b
Beiträge: 308
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 22:50
Dienstnummer: DB-3361-67L
Rang: Commander
Posten: Counselor
stationiert: Deltabase
Rasse: Betazoid
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5 - Hilfe rufe - KS -> Brücke

Beitragvon Yaxara Elbrun » So 10. Jan 2016, 16:42 #146 »

Yaxara betrat die Krankenstation, lies ein Biobett direkt neben das Bett des Patienten bringen, legte sich dann darauf und schloss die Augen. Sie blendete alles aus und konzentrierte sich ausschliesslich auf seinen Geist. In diesen wurde sanft und vorsichtig eingedrungen.....

<<<<>>>>
es war nass, Wasser, unter Wasser, er schwebte schon weit unter der Wasseroberfläche, sie schwamm auf ihn zu, er machte keine Schwimmbewegungen, er schaute Sie nur lächelnd an, sie deutete nach oben, er schüttelte nur den Kopf, sie schwamm zu ihm hin, die Luft wurde knapp, er lies es teilnahmslos geschehen, sie umklammerte ihn mit einem Arm, mit dem anderen und dem Rest des Körpers machte sich Schwimmbewegungen, er lies es teilnahmslos geschehen, Ihre Luft wurde knapp, Sie kam nur langsam mit Ihn nach oben, er lies es teilnahmslos geschehen, Ihre Lungen brannten, endlich, ihr Kopf kam aus dem Wasser, seiner auch, sie prustete, keuchte und sog die Luft ein, dann schrie sie ihn an, er war gleichgültig....

<<<<>>>>
Feuer, es brannte, sie waren mitten darin, das Haus, es hat Feuer gefangen, erste Balken stürzten von der Decke, er war im anderen Raum, der Rauch brannte in ihren Lungen, sie rief nach ihm, er antwortete nicht, sie sprang über einen Feuerherd und suchte nach ihm, er saß nur da, der Rauch brannte in Ihren Augen, sie musste ständig husten, er sah Sie an, sie nahm ihn bei den Schultern und riss ihn hoch, er lies es geschehen, es wurde immer heisser, sie nahm seine Hand und zerrte Ihn zum Ausgang, er kam mit ihr mit, der Ausgang war fast erreicht, doch da krachte ein riesiger Balken herunter, direkt davor, er zögerte, sie schrie ihn an, er zögerte, sie nahm Anlauf und sprang über den Balken, sie war draussen, er kam nicht, sie schrie hinein, er kam nicht, sie weinte, dann sprang er auch....

<<<<>>>>
endlich, es löste sich, er fasste wieder Lebensmut ....

Brücke ... Captain Stevens, Lieutenant Benjamin, Sie unterhielten sich gerade über seltsame Tachyon-Strahlungswerte, welche die Taktikscanner aufgefangen hatten, als auf dem Hauptschirm plötzlich wie aus dem Nichts das Kazon Schiff materialisierte und aus allen Rohren feuerte ....



Sie brach den Kontakt ab und war einen Moment desorientiert. Es war wohl einige Zeit vergangen. Sie setzte sich auf und stand etwas wackelig, aber es ging ....

"Miss Crescent, ich hoffe, es wird ihm jetzt wieder besser gehen, mehr konnte ich nicht für ihn tun."

... dann nahm Sie den Turbolift zur Brücke und marschierte direkt zum Captain und dem ersten Offizier

"Captain Nickson, Commander Kingsley, es war ein Kazon-Schiff, das ein Tarnschild verfügt. Die Faragut wurde vollkommen überrascht. Allerdings bemerkte man in der Taktik kurz bevor der Angriff statt fand, eine seltsame Konzentration von Tachyon - Strahlung. Vielleicht hilft uns das, diese Kazon zu orten."

BildBildBildBild

=/\= Cmdr. Yaxara Elbrun =/\=
Counselor
USS Avalon - NCC 84329-A

Isaac Kingsley

Bordleben 5 - Hilfe rufe - Brücke

Beitragvon Isaac Kingsley » So 10. Jan 2016, 16:47 #147 »

Als er hört wie die eines der Geschosse einschlägt, kurz darauf der Sog des Vakuums erklingt, beendet er die Aufnahme des Intercoms, er weiß was danach mit dem Crewman geschah, immerhin hatten sie ihn aus dem All gefischt... Als er von Yaxara angesprochen wird, wendet er sich zu dieser um, mustert sie kurz während sie spricht, betrachtet ihren Gang und brummt in sich hinein, erkennt er doch bei seiner erfahrung mit Psychischem Stress ihren wackeligen Gang ohne Probleme, auch wenn es etwas ironisch ist das ausgerechnet der Counselor darunter leidet kann er sich ohne Probleme denken warum. Als sie endet, nickt er und meint nach einem kurzen Überlegen, "Das ist von großem Nutzen Miss Elbrun... Sie haben meinen Dank dafür das sie sich auf dieses Wagnis eingelassen haben, vielleicht rettet es uns allen das Leben... Miss Cherek? Helfen sie der Taktik bitte bei der Erfassung der Tachyonenstrahlung, wenn möglich bauen sie die Erkennung der Position in die Ausweichalgorythmen ein die sie vorbereitet haben." er wendet sich wieder Elbrun zu und lächelt, "Vielen Dank. Holen sie sich doch einen Tee oder Kaffee und setzen sie sich, wenn sie möchten, Miss Elbrun..." Auch wenn es wie ein Angebot formuliert ist, ähnelt sein Tonfall beinahe einem Befehl, will nicht das sie sich schon jetzt noch mehr verausgabt.

Benutzeravatar
Yaxara Elbrun
Commander-b
Commander-b
Beiträge: 308
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 22:50
Dienstnummer: DB-3361-67L
Rang: Commander
Posten: Counselor
stationiert: Deltabase
Rasse: Betazoid
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5 - Hilfe rufe - Brücke

Beitragvon Yaxara Elbrun » So 10. Jan 2016, 16:48 #148 »

Yaxara war froh, dass ihr Part jetzt einmal vorbei war. Die Telephatie war zwar eine angenehme Gabe, jedoch aus eine äußerst anstrengende. Sie hatte Kopfschmerzen. Der XO beorderte Sie auf Ihren Platz, ein Befehl, dem sie gerne nachkam. Sie holte sich eine Tasse Tee und setzte sich an Ihren Platz im Center-Seat...

"Danke, Commander. Ich kann eine kleine Pause gebrauchen."

.... dann setze Sie ihr bestes Counselor-Lächeln auf und beobachtete das weitere Geschehen auf der Brücke.

BildBildBildBild

=/\= Cmdr. Yaxara Elbrun =/\=
Counselor
USS Avalon - NCC 84329-A

Sanraja Cherek

Bordleben 5 - Hilfe rufe - Brücke

Beitragvon Sanraja Cherek » So 10. Jan 2016, 16:50 #149 »

Noch immer schwingt ihre Schwanzspitze hin und her, wenngleich auch inzwischen deutlich schneller als zu Beginn der Erstellung der Simulation. Nervös zucken ihre Ohren leicht hin und her während ihre Pfoten geschickt über das Eingabefeld huschen. Als Kingsley sie anspricht, ruckt sie leicht herum, fixiert ihn einen Moment mit ihren grünen Katzenaugen, ehe sie leicht nickt. "Natürlich Sir, die Taktik sollte inzwischen eigentlich automatisch nach Tachyonstrahlung scannen, aber wir können versuchen eine Subroutine in die Erkennung einzuarbeiten. Die Simulation dürfte auch jeden Moment fertig werden .... wenn sie einen Moment Zeit hätten?" Kurz wendet sie sich der taktischen Station zu, nickt leicht zu dem diensthabenden Offizier.

Benutzeravatar
Thales
Commander-y
Commander-y
Beiträge: 169
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 22:17

Bordleben 5 - Hilfe rufe - KS -> Sicherheitsbüro -> Brücke

Beitragvon Thales » So 10. Jan 2016, 16:51 #150 »

Thales stand wortlos an der Seite während die Counselor und die Chefmedizinerin sich um den Verletzten kümmerten, bzw. versuchten sein Geheimnis zu ergründen. Sie war nicht übermäßig von den Geschehnissen beeindruckt oder bewegt. Sie hatte ihre eigenen Erfahrungen gemacht mit den Gedanken der Counselor in ihrem Kopf. Mal abgesehen von der wortlosen Kommunikation während einer Mission war es doch immer eher invasiv und verwirrend.

Als die Chefärztin mit ihrer Diagnose und Behandlung begann und Thales sich von der Ungefährlichkeit des Patienten überzeugt hatte, machte sie sich auf den Weg zum Sicherheitsbüro um den Arbeitsfortschritt von Boso zu checken. Zufrieden mit seiner Arbeit machte sich Thales auf den Weg zur Brücke um dort wieder ihre Station zu übernehmen.

BildBild

=/\= Commander Alathales zh'Neradra =/\=
Leiterin der Sicherheit / Zweiter Offizier
U.S.S. Avalon - NCC 84329-A


Zurück zu „USS Avalon - NCC 84329“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste