=/\= Lebenslauf =/\=

-> Personalakte von John Shepard

Moderator: Admiräle

Benutzeravatar
Muekon
Admiral
Admiral
Beiträge: 1085
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 13:44

=/\= Lebenslauf =/\=

Beitragvon Muekon » So 13. Dez 2015, 17:06 #1 »

<=>
=/\= Admiral Muekon =/\=
Oberbefehlshaber
Delta Base

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1401
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33
Dienstnummer: DU-1503-18S
Rang: Captain
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: U.S.S. Avalon - A
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

=/\= Lebenslauf =/\=

Beitragvon John Shepard » Fr 8. Jan 2016, 20:25 #2 »

Persönliche Daten
Name: Shepard
Vorname : John
Geburtsjahr: 2365
Geburtsort: Minnesota, Vereinigten Staaten von Amerika
Heimatplanet: Erde
Spezies: Mensch
Familienstand: ledig
Interessen: Astrotheorie, Fraktale Differenzialrechnung, Stellarkartographie
Äußeres Erscheinungsbild
Statur: durchtrainiert
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: blau
Teint/Hautfarbe: hell
Größe: ca. 1, 81
Besondere Erkennungsmerkmale: keine
Familie
Mutter: Elaine Shepard
Vater: Sam Bruster Shepard
Geschwister: keine
Kinder: keine
Ehepartner: keinen
Werdegang
- Geburt: 2365
- bis 2372 üblicher Grundschulwerdegang
- bis 2384 üblicher Schulwerdegang
- 2384 Eintritt Sternenflotte, MACO-Ausbildung
- 2388 Abschluss Sternenflottenakademie, Sicherheitszweig, Beförderung zum Ensign
- 2388 MACO-Missionen
- Anfang 2383 Versetzung USS Dubhe, Kommissarischer Sicherheitschef
. 2396 Beförderung zum vollwertigen Sicherheitschef und 2. XO der USS Dubhe
. 2397 Beförderung zum XO der USS Avalon
Besondere Fähigkeiten
Physische Besonderheiten: keine
Psychische Besonderheiten: hoher IQ
Spezialgebiete
Waffen- und waffenlose Kampfkunst
Wesensart/Charakter
analytisch, anpassungsfähig, aufgeschlossen, ehrgeizig
Charakteristika
Stärken:
+ zielstrebig
+ analytisch
+ anpassungsfähig
+ Improvisationstalent

Schwächen:
+ einzelgängerisch
+ streng
+ autoritär
+ pragmatisch
Kurzer Lebenslauf

Geboren in einer kleinen Stadt in Minnesota, U.S.A., verbrachte John seine ersten Lebensjahre dort, bis seine Eltern aus beruflichen Gründen nach Melborne, Australien zogen, wo John dann aufwuchs.
John war schon immer ein belebtes Kind, dass viel draußen tobte. Seine Eltern, studierte Biologin und studierter Geologe, nahmen bei Expeditionen ihren Sohn immer mit und versuchten ihre Leidenschaft ihrem Sprössling näher zu bringen, doch aufgrund seiner Lebhaftigkeit, konnte er in jungen Jahren kaum zu derlei Themen begeistert werden. Dies störte seine Eltern aber nicht, hauptsache war, dass er sich bester Gesundheit erfreute.
Somit verbrachte John seine Schulzeit in der staatlichen Schule des Landes und nutzte jeden Tag seines Tatendranges, die Welt ein klein wenig kleiner zu machen und auszuforschen. Mit 12 entschieden sich seine Eltern dazu, dass ihr Energiebündel an einem Selbstverteidigungskurs teilnimmt, in der Hoffnung, seine Unruhe damit zu kompensieren. Schon immer war in John der immense Wunsch verankert, die Welt zu sehen und kennen zu lernen. Nach wenigen Stunden war klar, John hatte viel mehr Potenzial, als nur ein einfachen Selbstverteidigungskurs zu machen, worauf er in einem Verein für Ju Jutsu kam, an der er das erste mal an seine körperlichen Grenzen stieß.
Mithilfe des Vereins, wurden seine Energien gebündelt und in konstruktive Bahnen gelenkt, worauf er schnell den Kampfsport beherrschte. Mit 16 war er schon so gut, dass er mit den Erwachsenen mittrainieren konnte.
Ab dem 16. Lebensjahr, wollte er seine Leidenschaft zum Beruf machen und schrieb sich an der akademischen Sternenflotte ein, wo er seine MACO-Ausbildung anfing und seine Technik weiter verfeinerte, auch im Umgang mit Waffen, wie dem Jo, Katana, Nun Chakus und einem Elektrostab unterrichtet wurde.
Nach dem Abschluss seiner Ausbildung und Beförderung zum Ensign, nahm er mit 23 Jahren an einigen MACO-Missionen teil und schien stets erst auf der Erde, dann im Weltraum nach etwas zu suchen. Er wusste nicht, ob es seine Grenzen waren oder ob es ein Ort seiner Bestimmung war, an dem er gelangen wollte. Er spürte nur, dass seine Suche noch nicht vorbei war.
Nachdem er immer wieder Kurse absolvierte und auch Trainingseinheiten für neue MACOs leitete, wurde er auf Wunsch/oder Qualifikation als kommissarischer CdS auf der Dubhe versetzt. Shepard war der Ort des Einsatzes bewusst, doch er wusste, im Deltaquadranten konnten nur die Besten gebraucht werden und er selbst war ein abenteuerlustiger Mensch, den solche Orte nicht scheute.

BildBildBild
BildBildBild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Avalon - NCC 84329-A


Zurück zu „John Shepard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste