Bordleben 9 - Drohender Untergang

USS Avalon - NCC 84329-A, Intrepid-Refit Class. Unter der Leitung von Cpt. Andres van Slyke und Cmdr. John Shepard

Moderatoren: Admiräle, Avalon KO/XO

Benutzeravatar
Spielleiter
Beiträge: 317
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 22:42

Bordleben 9 - Drohender Untergang

Beitrag von Spielleiter » Mo 15. Okt 2018, 07:52

Nachdem die Avalon von der Anomalie – sprich Borgtrümmerteile – abdrehte und wieder Kurs gen Deltabase nahm, hatte sie genug Zeit sich um die Bekämpfung des Erregers zu kümmern. Genau 43 Tage und 6 Stunden bei Warp 9,75.

Die Deltabase wurde früh genug über die Quarantäne informiert und wie der derzeitige Stand der Dinge ist. Nachdem das Schiff in den Sektor der Base gelangt, verweilt die Avalon weiterhin auf Sicherheitsabstand, um kein Risiko einzugehen. Von dort aus, werden die restlich geborgenen Wrackteile analysiert und die letzten Erreger beseitigt. Auch die Infizierten wurden in den 43 Tagen betreut und behandelt. Glücklicherweise gab es keinen Todefall.

Den gesamten Rückflug übernahm Cmdr. T'Saira das Kommando, während sich John – unter einigen Crewmens – erholte. Einen Tag vor Erreichen der Station, kann John wieder seinen Dienst aufnehmen, worauf er sich in alle Berichte einliest und das weitere Vorgehen plant.

Die Avalon geht nach über 43 Tagen unter Warp und fliegt wieder gen Heimat, wo die Deltabase mit Proviant, Personal, Materialien und Informationen wartet.

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1680
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 9 - Drohender Untergang - Brücke

Beitrag von John Shepard » Mo 15. Okt 2018, 07:53

John sitzt entspannt im Centerseat und studiert die Berichte über den Erreger und die Wrackteile. Leider konnten keine nennenswerten Wrackteile gefunden werden, auf die sich B'Dakra konzentrieren sollte. John hatte zu Anfang eine kleine Liste übergeben, nach welchen Teilen der Klingone genau Ausschau halten soll, doch leider wurden die gewünschen Komponenten nicht gefunden, bzw. Wiesen eine zu starke Beschädigung auf. Auch Mr. Nurom, der CI der Avalon, konnte da nicht weiterhelfen.

John erhebt sich kurz und geht an einen Replikator, um sich einen grünen Tee zu replizieren, dabei schweift sein Blick gen Brücke, wer alles anwesend ist. Noch hatte John es nicht geschafft, den Bericht von Sevala, Seshe und Yaxara zu lesen, ob die Erstellung des 3-D-Bildes erfolgreich war. Es blieben noch einige Fragen offen. Zwar verspätet und noch leicht angeschlagen, orderte er alle Stationen an, sich in einer Stunde im Konferenzraum einzufinden, für eine Abschlussbesprechung der letzten Mission. Im Geiste geht er die gesamte Mission nochmal durch, prüft sein Handeln, was gut war, was schlecht, wo er vielleicht Fehler gemacht hat und wandert etwas Gedankenversunken gen Centerseat, um sich hinzusetzen. Mehr geistig abwesend, schaut er leer vor sich hin, die Tasse dampfend am Griff haltend.

BildBildBild
BildBildBild
Bild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Paladin - NCC 85325

Benutzeravatar
T'Saira
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 1104
Registriert: So 20. Dez 2015, 01:19

Bordleben 9 - Drohender Untergang - Brücke

Beitrag von T'Saira » Mo 15. Okt 2018, 19:51

T'Saira hatte während der verbliebenen tage das Kommando übernommen. Auch die technische Untersuchung interessierte sie besonders, weshalb sie diese Berichte sehr interessiert verfolgte, doch viel Aufschluss konnte das Ganze noch nicht geben Dennoch war die Entwicklung dieser "Krankheit von großem Interesse und sprach für eine hohe medizinische und genmanipulative Entwicklung oder einen faszinierenden, neuen und unbekannten Bewohner des alls.

An diesem Tag saß sie auf dem XO-Platz der Brücke und las gerade die letzten Übergabe-Protokolle. Wie immer war ihr Blick konzentriert und stoisch unemotional. Sie blickte nur einem knapp zur Seite als John aufstand und sich einige zeit später wieder setzte.

BildBild
BildBild

=/\= Commander T´Saira =/\=
Erster Offizier
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Naduah Nacona
Lieutenant Commander-b
Lieutenant Commander-b
Beiträge: 170
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 14:49
Dienstnummer: AV-1709-11-M
Rang: Lieutenant Commander
Posten: Medizinoffizier
stationiert: U.S.S. Paladin
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 9 - Drohender Untergang - KS

Beitrag von Naduah Nacona » Fr 26. Okt 2018, 20:24

Naduah wartete mit Ungeduld darauf, dass die Avalon endlich die Starbase erreichte. Es waren viele medizinische Sachen aufzufüllen, vor allem Medikamente, die Krankenstation brauchte eine kleine technische Überprüfung, da die letzten Tage Personal und Ausrüstung über die Grenzen hinaus belastet wurde. Und natürlich benötigte die Crew der Krankenstation etwas Ruhe und Erholung. Sie selbst inbegriffen.
Gedankenverloren sah sie über ihren Schreibtisch und überlegte, welche Prioritäten sie bei der Ankunft ausüben würde und schüttelte kurz den Kopf. Sie brauchte selbst nur Schlaf und eine spirituelle Reise.
Naduah hoffte, dass sie für beides die Zeit bekommen würde.

BildBild

=/\= Lieutenant Commander Naduah Nacona =/\=
Medizinischer Offizier
U.S.S. Paladin NCC 85325

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1680
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 9 - Drohender Untergang - Brücke -> KR 1

Beitrag von John Shepard » Do 1. Nov 2018, 17:48

Es vergeht etwas Zeit, der Inhalt der Tasse neigt sich dem Ende und John bringt die Tasse zurück. Auf den Weg zurück zum Centerseat, bittet er den CONN-Offizier, einen schiffsweiten Kanal zu öffnen und vermeldet:

***"An alle Führungsoffiziere. Bitte kommen Sie in 30 Minuten in den Konferenzraum 1. Thema: Abschlussbesprechung der letzten Mission. Danke für Ihre Aufmerksamkeit.",

mit einem soliden Nicken, deutet er an, den Kanal wieder zu schließen, um dann am Centerseat ein PADD zu nehmen und sich mit diesem auf den Weg zu machen. Doch zuvor, schaut er kurz zu seiner vulkanischen besseren Hälfe und meint:

"Wir sehen uns in 30 Minuten. Ich bin im Konferenzraum 1, vorbereiten..",

meint er nur knapp und wendet sich gen Konferenzraum, während T'Saira das Kommando hat.

Im Konferenzraum angekommen, legt er sein PADD auf seinen Platz, bereitet wie üblich den Raum mit Gläsern und Krug Wasser vor und setzt sich dann an seinen Platz.
Kurz geht er die letzte Mission durch und muss feststellen, dass T'Saira ihn gut vertreten hat, was auch nicht verwunderlich ist. Ihre ruhige und besonnene Art ist in der Hektik des Alltags hilfreich. Auch die LMO Nacona hat ihr Team gut unter Kontrolle und konnte mit Hilfe der wissenschaftlichen Abteilung schnell ein Gegenmittel entwickeln. Jeder hat dabei effektiv - in seinen Rahmen - bestmöglichst an der Beseitigung des Problems geholfen.

Kurz schaut John zum Cronometer und bemerkt, wie schnell die Zeit doch voran geschritten ist. Bald würde die Sitzung anfangen, doch zuvor begibt er sich noch einmal an den Replikator, um das Eine oder Andere vorzubereiten.

BildBildBild
BildBildBild
Bild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Paladin - NCC 85325

Benutzeravatar
Naduah Nacona
Lieutenant Commander-b
Lieutenant Commander-b
Beiträge: 170
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 14:49
Dienstnummer: AV-1709-11-M
Rang: Lieutenant Commander
Posten: Medizinoffizier
stationiert: U.S.S. Paladin
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 9 - Drohender Untergang - KS

Beitrag von Naduah Nacona » Fr 2. Nov 2018, 01:03

Als Naduah die Durchsage des Captain vernahm, ließ sie sich dadurch nur kurz von ihrer eigentlicher Aufgabe, der Routineuntersuchung eines Crewman, ablenken. Sie würde ihre Aufgabe rechtzeitig beenden, um an dieser Besprechung teilzunehmen. Daher wandte sie sich wieder an den Bolianer, Pfleger Rixx, und meinte:

"Lassen sie diese Parameter bitte vom Computer nochmal prüfen. Und dann dürfen Sie gern die zahnmedizinische Prophylaxe wieder übernehmen."

Wrwell nickte, der Crewman wurde eine Nuance blasser und Naduah begann noch einmal damit, ihm die Einnahme der Kräutermixtur genauer zu erklären.

BildBild

=/\= Lieutenant Commander Naduah Nacona =/\=
Medizinischer Offizier
U.S.S. Paladin NCC 85325

Benutzeravatar
Sevala Crux
Nequi
Nequi
Beiträge: 1025
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 21:52

Bordleben 9 - Drohender Untergang - Quartier Sevala Crux - Konferenzraum 1

Beitrag von Sevala Crux » Mi 7. Nov 2018, 12:55

Sevala selbst saß in ihren Quartier an ihren Schreibtisch und war in ruhe dabei den Bericht über die letzte Mission fürs Reich fertigzustellen als die Meldung der Besprechung kam. Sie überlegte kurz ob sie an dieser Teilnehmen sollte. Klar sie war kein Führungsoffizier doch John hatte ihr erklärt das sie an diesen Teilnehmen konnte wenn sie wollte, es war ihr freigestellt, das sie kein reguläres Besatzungsmitglied war. Sie entschied sich dafür an dieser Teilzunehmen, da sie ja selbst an der Mission teilgenommen hatte und wollte sie ebenfalls der XO ihren Bericht fürs Reich zukommen lassen, damit diese den überfliegen konnte. Also beeilte sie sich diesen fertig zu schreiben und machte sich dann kurz vor dem ablaufen der 30 Minuten, mit einen PADD in der Hand, auf den Weg zum Konferenzraum 1.

Diesen betrat sie 5 Minuten vor der angesetzten Zeit und begrüßte die schon anwesenden.

BildBildBild
Bild

Sevala Crux
Nequi / Verbindungsoffizier
U.S.S. Paladin - NCC 85325

Benutzeravatar
T'Saira
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 1104
Registriert: So 20. Dez 2015, 01:19

Bordleben 9 - Drohender Untergang - Brücke -> KR

Beitrag von T'Saira » Do 15. Nov 2018, 10:40

Die Vulaknierin nickte dem Captain knapp zu und nahm als er gegangen war auf dem center-Seat platz. Als die 30 Minuten fast um waren erhob sie sich und übergab den Sitz an eine vertretung um bei der Besprechung teilnehmen zu können.

Pünktlich betrat die den KR und blickte sich knapp um. Dann nahm sie auf dem Sitz neben John platz.

BildBild
BildBild

=/\= Commander T´Saira =/\=
Erster Offizier
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Naduah Nacona
Lieutenant Commander-b
Lieutenant Commander-b
Beiträge: 170
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 14:49
Dienstnummer: AV-1709-11-M
Rang: Lieutenant Commander
Posten: Medizinoffizier
stationiert: U.S.S. Paladin
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 9 - Drohender Untergang - KS-> KR

Beitrag von Naduah Nacona » Fr 23. Nov 2018, 17:06

Naduah konnte pünktlich ihre Arbeit beenden, um rechtzeitig im KR zu sein. Sie nahm das PADD mit den wichtigsten Daten und ging dann anschließend zu Georgina. "Lt. Kalial, sie haben jetzt die Leitung der KS bis ich wieder da bin. Bei großen Problemen können Sie mich jederzeit bei der Besprechung stören." Georgina nickte. Naduah wußte, dass sie sich verlassen konnte, nur im äußersten Notfall gestört zu werden.
Sie verließ die KS, um wenig später den TL zu betreten, der sie zum KR 1 bringen sollte.

BildBild

=/\= Lieutenant Commander Naduah Nacona =/\=
Medizinischer Offizier
U.S.S. Paladin NCC 85325

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1680
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 9 - Drohender Untergang - KR 1

Beitrag von John Shepard » Fr 23. Nov 2018, 18:17

Nach und nach trudeln die Leute ein, die John alle mit einem knappen Nicken begrüßt.

Nachdem alle Platz genommen haben, schaut der Mensch in die Runde und dann zu T'Saira, ob diese auch bereit ist. Vor John liegen wieder einige PADDs und ein Holz-Etuit. Nun erhebt er das Wort in einer ruhigen und ausgelassenen Art:

"Freut mich, dass Sie alle es her geschafft haben. ich möchte gerne die letzte Mission besprechen und unser weiteres Vorgehen, doch zuvor..."
,

John erhebt sich und greift das erste PADD:

"Aufgrund bemerkenswerter Leistungen, herausragendem Engagement, Führungskraft und Bestätigung Ihres Vorgesetzten, möchte ich Sie...",

John schaut zu Naduah und geht zu ihr hin:

"Lt. Naduah Nacona zum Lt. Cmdr. ernennen. Bitte unterzeichnen Sie hier."

Er hält ihr das PADD für den Fingerabdruck und somit Signatur entgegen, um ihr dann mit einem Lächeln die Hand zu schütteln.

"Herzlichen Glückwunsch, Lt. Cmdr."

BildBildBild
BildBildBild
Bild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Paladin - NCC 85325

Benutzeravatar
Naduah Nacona
Lieutenant Commander-b
Lieutenant Commander-b
Beiträge: 170
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 14:49
Dienstnummer: AV-1709-11-M
Rang: Lieutenant Commander
Posten: Medizinoffizier
stationiert: U.S.S. Paladin
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 9 - Drohender Untergang - KR 1

Beitrag von Naduah Nacona » Fr 23. Nov 2018, 22:42

Naduah verschluckte sich fast an ihrem Tee und schaute den Captain überrascht an. Meinte er es ernst? Musste er wohl, den er hielt ihr das PADD vor die Nase und da stand es nochmal: LT.CMDR. Wahnsinn, dachte sie, es kommt mir vor wie gestern, als ich im casino zum Lt. befördert wurde. Naduah freute sich über diese Auszeichnung ihrer Arbeit riesig und unterzeichnete. Sie, die sonst eher ruhig und zurückhaltend war, strahlte den Captain einer Sonne gleich an und sagte aus tiefem Herzen: "Vielen dank, Captain. Das ehrt und freut mich sehr." Sie grüßte ihn mit dem rituellen Gruß ihres Volkes, einer Ehre, die sonst in ihrer Heimat nur großen und besonderen Häuptlingen zuteil wurde.
Zuletzt geändert von John Shepard am Di 27. Nov 2018, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ortsbezeichnung fehlte

BildBild

=/\= Lieutenant Commander Naduah Nacona =/\=
Medizinischer Offizier
U.S.S. Paladin NCC 85325

Benutzeravatar
T'Saira
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 1104
Registriert: So 20. Dez 2015, 01:19

Bordleben 9 - Drohender Untergang - KR

Beitrag von T'Saira » Di 27. Nov 2018, 10:22

Die Vulkanierin hatte in Johns Informationen an sie von dieser Beförderung gelesen und nickte der ärztin zu. Sie hatte wirklich eine herausragende Leistung in der letzten Zeit erbracht, worauf sie stolz sein konnte.

"Es ist wohl verdient Mrs. Nacona. Herzlichen Glückwunsch."

Auch wenn das ganze wie immer emotionslos klang war es ehrlich gemeint.

BildBild
BildBild

=/\= Commander T´Saira =/\=
Erster Offizier
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Naduah Nacona
Lieutenant Commander-b
Lieutenant Commander-b
Beiträge: 170
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 14:49
Dienstnummer: AV-1709-11-M
Rang: Lieutenant Commander
Posten: Medizinoffizier
stationiert: U.S.S. Paladin
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 9 - Drohender Untergang - KR 1

Beitrag von Naduah Nacona » Di 27. Nov 2018, 14:08

Naduah bedankte sch auch, immer noch strahlend, bei der Vulkanierin. Auch wenn deren Gesicht so emotionsvoll wie ein medizinischer Tricorder war, so waren ihre Worte doch aufrichtig und Naduah wußte dies zu schätzen. Danach ging sie zu ihrem Platz zurück, erwiederte kurz die noch eintreffenden Glückwünsche der Besatzungsmitglieder in unmittelbarer Nähe und setzte sich. Es fiel ihr schwer, ob der unbändigen Freude in ihr, sich auf die Besprechung wieder zu konzentrieren, doch mit Hilfe von PADD, Fakten und Konzentration war sie wieder bei dem ursprünglichen Sinn dieser Zusammenkunft, der Besprechung ihrer letzten Mission.
Zuletzt geändert von John Shepard am Di 27. Nov 2018, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ortsbezeichnung fehlte

BildBild

=/\= Lieutenant Commander Naduah Nacona =/\=
Medizinischer Offizier
U.S.S. Paladin NCC 85325

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1680
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 9 - Drohender Untergang - KR 1

Beitrag von John Shepard » Di 27. Nov 2018, 18:18

Nachdem John Naduah nochmal per Handschlag gratuliert hat, bewegt er sich auf seinen Platz zurück und schenkt sich ein Glas kühles Wasser ein, bis jeder seine Glückwünsche gen LMO bezeugt hat.

Nach einem längeren Augenblick, legt John sein PADD und das Holzetuit ab, genauso das Glas und ergreift wieder das Wort:

"Nun gut. Wollen wir mit der Besprechung weiter fahren?"


John schaut dabei kurz in die Gesichter der Anwesenden und führt dann fort, worauf die taktische Abteilung beginnen soll. Der Klingone erhebt sich schwungvoll und erklärt mit sicherer Stimme, wenn auch nicht ganz zufrieden mit den Ergebnissen, dass die gewünschen Wrackteile – die der KO zuvor erbeten hatte – nicht finden konnte. Diese seien entweder unauffindbar oder zu zerstört, als dass wichtige Daten entnommen werden konnten. Dazu erklärt er, dass alle gewonnenen Daten – wie gewünscht – ans Holodeck zum nächsten Team gesendet wurden. Dabei schaut er kurz gen Seshe und Yaxara. Schlussendlich beendet er seinen Bericht, indem er kurz erwähnt, wie der Status der Taktik, Bewaffnung, Schilde und MACOs ist. Der KO nickt zufrieden, worauf sich der Klingone wieder setzt.

Als Nächstes, ergreift Yaxara das Wort und hält ihr PADD stehend in der Hand. Ihr kurzer Bericht lautet, dass Seshe, Sevala und sie alle Daten zusammen getragen haben, um einen intakten Kubus – innerlich, so weit wie es geht – zu simulieren. Aufgrund der Schwere der Schäden, war die Aufgabe nicht nur äußerst schwer, sondern auch an gewissen Stellen einfach unmöglich. Grobe Strukturen konnten simuliert und hergestellt werden, doch mehr als zwei drittel des Schiffes konnten einfach nicht mehr reproduziert werden, geschweige dessen Funktionsweise. Das gewünschte psychologische Profil wird als Bericht angehängt, doch neue Informationen konnten nicht gewonnen werden. Ein kurzes Statement von Seshe erklärt, dass alle Sicherheitsoffiziere trotzdem – anhand gewonnener und derzeitiger Daten vom Kubus – trainiert werden. Immerhin soll jeder Vorteil – egal wie klein er sei – auch ausgenutzt werden.

Der Bericht des Piloten wird kurz und knapp abgehandelt, worauf dies kaum Erwähnung findet, dafür meldet sich aber kurz Mr. Nurom zu Wort, der berichtet, dass der Erreger Teile des Borgschiffes angegriffen und zerstört habe, als auch Wandverkleidungen im Frachtraum der Avalon. Die Schäden konnten aber alle beseitigt werden. Das Schiff ist soweit einsatzbereit und funktionsfähig. Abgesehen von kleineren Wartungsarbeiten und Auffüllung gewisser Materialien, gibt es derzeit nichts zu berichten.

Die Berichte sammeln sich auf John's Platz, worauf er jeden Bericht einzeln mitverfolgt und überfliegt, jeweils welche Person gerade spricht. Als dann die medizinische und wissenschaftliche Abteilung dran ist, bedankt er sich kurz bei den Anwesenden, die gerade gesprochen haben und widmet sich dem 'Erreger-Team'. Natürlich hätte er auch alles selbst lesen können, anstatt die Fragen zu stellen, doch er wollte dabei die Mimik und Gestik der Personen zum Bericht erfahren:

"Nun zum Erreger. Mrs. Nacona, Mrs. Mival? Ich hab einige Fragen.
Warum haben die Transporterpuffer den Erreger nicht heraus gefiltert?
Weiterhin, wie ist der derzeitige Stand der Dekontamination? Sie wissen hoffentlich, solange wir kein grünes Licht von Ihnen bekommen, können wir die Deltabase nicht ansteuern.
Und haben Sie eine Probe vom Erreger sicherstellen und verwaren können, wie es meine Bitte war?"


Es war keine wirkliche Bitte, viel mehr ein Befehl, doch solche Umgangsformen und Spitzfindigkeiten, würde sich John nicht streiten. Immerhin könnte man Befehle auch freundlicher verpacken, als dass es immer diktatorisch befohlen werden musste. Die Befehlsstruktur ist da eindeutig genug. John gab ihr genug Zeit, um ausführlich zu antworten, bis er weiter fragt:

"Wie ist der derzeitige Stand aller Infizierten und Betroffenen?"


Die letzten Tage und auch die Mission mit den Erreger war für den einen oder anderen Crewmitglied nicht grad angenehm, auch für John nicht, doch jeder arbeitete stets effektiv und perfekt zusammen, worauf das Schiff heil zur Deltabase zurück kam. Auch dank T'Saira's guter Führung.

BildBildBild
BildBildBild
Bild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Paladin - NCC 85325

Benutzeravatar
Naduah Nacona
Lieutenant Commander-b
Lieutenant Commander-b
Beiträge: 170
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 14:49
Dienstnummer: AV-1709-11-M
Rang: Lieutenant Commander
Posten: Medizinoffizier
stationiert: U.S.S. Paladin
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 9 - Drohender Untergang - KR

Beitrag von Naduah Nacona » Mi 28. Nov 2018, 15:40

Es war gut, dass sich Naduah bereits mit den Daten vom PADD in die Besprechungsroutine gebracht hatte, denn der Captain wandte auch das Wort zuerst an sie. Daher konnte sie ohne Umschweife antworten:

"Leider war der Erreger während des Transports inaktiv, Sir. Laut den Daten von Wissenschaft und Medizin reaktivierte er sich jedoch, sobald er mit den Umweltkontrollen in Berührung kam. Die Dekontamination ist abgeschlossen. Der letzte Scan war negativ, somit kann ich das gewünschte grüne Licht geben. Eine Probe des Erregers ist ihren Wunsch entsprechend sicher verwahrt worden."

Kurz nachdem sie ihre Antworten gegeben hatte, kam bereits die nächste Frage vom Captain.

"Wie ist der derzeitige Stand aller Infizierten und Betroffenen?"

Für diese Frage musste sie nicht ins PADD sehen, diesen Stand kannte sie auswendig.

"Alle infizierten konnten vom Erreger befreit und geheilt werden. Übrig geblieben sind die normalen Krankheiten und Probleme. Auf der Krankenstation befinden sich derzeit 3 Patienten mit Frakturen der Tibia, Fibula und einer distalen Radiusfraktur sowie einer akuten Gastroenteritis. Alle werden im Laufe des morgigen Tages wahrscheinlich entlassen. Außerdem möchte ich anmerken, dass bei einigen Besatzungsmitgliedern Nachuntersuchungen noch gemacht werden bezüglich einiger Symptome durch den Erreger, die aber nicht in der KS überwachungspflichtig sind."

BildBild

=/\= Lieutenant Commander Naduah Nacona =/\=
Medizinischer Offizier
U.S.S. Paladin NCC 85325

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1680
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 9 - Drohender Untergang - KR 1

Beitrag von John Shepard » Mi 28. Nov 2018, 19:45

Wieder nickt der Mensch verständig:

"Wenn Sie meinen, dass wir die Quarantäne aufheben können und der Erreger beseitigt ist, können wir das Schiff an der Deltabase andocken lassen. Gut."

John schaut kurz zu Mival, wie ihre Meinung dazu aussieht, wobei diese kurz erklärt, dass der Erreger an sich eine interessante Biowaffe ist, aber nichts weiter zustimmen kann und verweist auf ihren wissenschaftlichen Bericht.

Nachdem auch die wissenschaftliche Seite gehört wurde, schaut John kurz in die Runde, ob er eine Fachabteilung vergessen habe.

"Wenn noch jemand etwas klären oder loswerden möchte, ... bitte....",

etwas Zeit vergeht..

"Ansonsten fürs weitere Vorgehen. das Schiff wird an der Deltabase andocken und werden - aufgrund Reparaturarbeiten - eine Weile verweilen. Nutzen Sie alle die Möglichkeit für etwas Landgang. Sobald wir neue Befehle haben, werde ich Sie alle unterrichten."

Sofern keiner mehr das Wort erhebt, würde er die Sitzung beenden und das Andockverfahren einleiten.

BildBildBild
BildBildBild
Bild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Paladin - NCC 85325

Benutzeravatar
Sevala Crux
Nequi
Nequi
Beiträge: 1025
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 21:52

Bordleben 9 - Drohender Untergang - KR 1

Beitrag von Sevala Crux » Mi 28. Nov 2018, 21:13

Sevala hörte in aller ruhe der Besprechung zu und gratulierte Naduah zu ihrer Beförderung. Danach widmete sie sich wieder der Besprechung und machte sich einige Notizen. Sie hatte nicht viel beizutragen schließlich hatte sie nur geholfen im Holodeck den Kubus nachzubauen. Es war nicht einfach gewesen aber sie hatten gute Arbeit geleistet, jedenfalls so gut es ging. Dies wurde auch in aller ruhe erklärt und so lehnte sie sich nur noch zurück.

Dann war die Besprechung auch schon am ende angekommen. Sie wartete noch ob jemand etwas zu sagen hatte freute sich aber schon an der Deltabase anzukommen.

BildBildBild
Bild

Sevala Crux
Nequi / Verbindungsoffizier
U.S.S. Paladin - NCC 85325

Benutzeravatar
Spielleiter
Beiträge: 317
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 22:42

Bordleben 9 - Drohender Untergang

Beitrag von Spielleiter » Mo 3. Dez 2018, 13:46

Nachdem die Besprechung im Konferenzraum endete, orderte Captain Shepard den Piloten an, die USS Avalon an der Deltabase anzudocken.

Endlich an der Deltabase angedockt, konnten alle etwas Landgang vertragen, wobei auch die notwendigen Reparaturen und Materialien transferiert wurden. Während das Schiff angedockt ist, haben Commander T'Saira und Captain Shepard mehr um die Ohren, da es um die Koordinierung der Materialien, Personalwechsel und besonders die Berichte ging, die an das Sternenflottenkommando überstellt werden sollten.

Während einige Tage vergehen, bekommt Shepard die nächsten Befehle, die - wie man es sehen möchte - nicht sonderlich erfreulich ausgehen. Ungewöhnlicherweise bekommt Shepard - genauso wie alle anderen Offiziere und Crewmitglieder - einen Versetzungsbefehl, was zur Folge hat, dass die USS Avalon vom derzeitigen Dienst im Deltaquadranten entbunden wird.

Die Erklärung ist, dass die Avalon derzeit im Alphaquadranten gebraucht wird, worauf jeder von der Avalon versetzt wird, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Captain Shepard wird auf ein neues Schiff versetzt, während Commander T'Saira die Avalon gen Alphaquadranten begleitet und sich um dessen Reparatur kümmert. Alle anderen Führungsoffiziere bekommt jeder für sich einen Versetzungsbefehl, der ihn oder sie in neue Aufgaben einweist.

Kurz um, für Shepard bedeutet es das Ende der Dienstzeit auf der USS Avalon. Nach dem Versetzungsbefehl, lässt der Captain alle Crewmitglieder der USS Avalon kontaktieren, dass diese ihre Quartiere räumen sollen, die die Avalon verlassen werden. Schlussendlich hält er eine Abschlussrede im Hangar der Avalon und bedankt sich bei allen Crewmitgliedern und Führungsoffizieren für den gemeinsamen Weg und Zeit, die sie absolviert haben. Nach feierlicher Übergabe des Kommandos an den amtierenden Captain, verlässt er die Avalon und betritt die USS Paladin.

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1680
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 9 - Drohender Untergang - Schiff

Beitrag von John Shepard » Mo 3. Dez 2018, 14:45

Nachdem die Abschlussbesprechung im Konferenzraum 1 beendet wurde, betritt John als Letztes die Brücke und befielt den Piloten, die USS Avalon endlich an die Deltabase zu fliegen und andocken zu lassen.

In weniger als einer Stunde wurde dieser Befehl auch durchgeführt, worauf alle Luken wieder geöffnet werden konnten. Neues und altes Personal konnten wieder aufs Schiff und Station wechseln.

Für viele Crewmitglieder bedeutet dies 'Landgang', doch der 'spaßige Teil' fing für John erst an. Er muss sich jetzt mehr um die Verwaltung und Koordinierung der Reparatur und Materialien kümmern, den Personalaustausch beaufsichtigen und alle notwendigen Berichte an die Deltabase und Sternenflotte übermitteln. Natürlich diligiert er auch Aufgaben an seine Nummer Eins, immerhin ist sie dafür da.

Nach einem knappen Tag, bekommt er eine Nachricht vom Flottenkommando, mit einem Versetzungsbefehl. Etwas geschockt über diese Botschaft, setzt er sich erstmal in sein Quartier hin und studiert die Nachricht genau, worauf er erfährt, dass die USS Avalon in den Alphaquadranten versetzt und er auf ein neues Schiff geschickt wird. Die USS Paladin, ein schwerer Kreuzer, sagt ihn vom Namen her erstmal nichts, doch wenn das der Befehl ist, muss er sich um seine Versetzung kümmern. Nach einem kurzen Gespräch mit seinem Commander (T'Saira), erfährt er, dass er nicht der Einzige ist, der das Schiff verlässt. Die liebgewonnene Vulkanierin verweilt auf dem Schiff und überführt es in den Alphaquadranten, während ein Teil der Crew auf dem Schiff bleibt, ein anderer Teil geht.

Zunächst ordert er an, dass alle betroffenen Crewmitglieder ihre Quartiere räumen sollen und informiert die Besatzung, dass John eine Abschlussrede im Hangar abhalten wird. Dort wird er feierlich sein Kommando abgeben und sich verabschieden.

Noch am selbsen Tag ist die Abschlussrede gehalten und das Kommando feierlich übergeben. John hielt eine sehr auflockernde, stolze und mutmachende Rede, dass allen die besondere Zeit unter seinen Kommando nochmal bewusst wird. Teils mit einem weinenden und lachenden Auge, verabschiedet er sich von seinen Crewmitgliedern und Führungsoffizieren und übergibt das Kommando an den amtierenden Captain.

Nach der Abschlussrede, vielen Hände schütteln, begibt er sich zu seinem Quartier, sammelt seine Sachen zusammen und lässt diese schon mal auf das nächste Schiff beamen, um schlussendlich einen kurzen, bewussten Abstecher nochmal durchs Schiff zu machen. In Erinnerung schwelgend, verweilt er kurz in seinem Quartier, streicht über die Arbeitskonsole, schaut aus dem Fenster, begiebt sich zum Büro des Captains, sammelt dort seine persönlichen Sachen zusammen und hinterlässt ein kleines Geschenk an den neuen Captain, mit einer persönlichen Notiz und Nachricht, geht dann auf die Brücke, setzt sich ein letztes Mal in den Centerseat, genießt das Gefühl und die Aussicht von diesem Ehrenplatz, bis er an der Schiffsplakete steht, diese ein letztes Mal berührt, sauber streicht und sich zum Turbolift begibt.

Vor sich, die leere Brücke, atmet er nochmal durch, murmelt in Gedanken ein 'Danke schön' und begibt sich zum Transporter, um sich auf die USS Paladin beamen zu lassen.

BildBildBild
BildBildBild
Bild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Paladin - NCC 85325

Benutzeravatar
Naduah Nacona
Lieutenant Commander-b
Lieutenant Commander-b
Beiträge: 170
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 14:49
Dienstnummer: AV-1709-11-M
Rang: Lieutenant Commander
Posten: Medizinoffizier
stationiert: U.S.S. Paladin
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 9 - Drohender Untergang

Beitrag von Naduah Nacona » Mo 3. Dez 2018, 20:53

Naduah stand in ihrem Quartier mit geschlossenen Augen. Sie ließ die Energie auf sich wirken und sammelte sie dann bewußt wieder ein. Einige Zeit später öffnete sie die Augen wieder und schaute sich um. Diese Räume waren für lange Zeit ihr neues Zuhause gewesen. Doch nun nicht mehr.

Vor einer Stunde hatte sie ihre neuen Befehle erhalten. Die Versetzung auf die USS Paladin. Als medizinischer Offizier mit Schwerpunkt Naturheilverfahren. Sie lächelte. Der große Geist meinte es gut mit ihr. Ihre große Leidenschaft, ihre Kultur, ihr eigentlich Sein rückte plötzlich immer mehr in den Vordergrund. Eine interessante und spannende Aufgabe. Und eine Weiterführung ihrer Arbeiten auf Naconi Prime.

Trotzdem, ein Wermutstropfen blieb. Sie würde nicht nur der Avalon und vielen Crewmitglieder Leb wohl sagen müssen, auch lieb gewonnene Kollegen und Teammitglieder der Krankenstation würden ihr nicht folgen. Linette und Georgina, der Pathologe, ja selbst er, sie alle wird sie vermissen. Außer Wrwell. Der Bolianer begleitet sie auf die Paladin. Ein guter Gedanke, wenn auch etwas verwirrend. Ausgerechnet Wrwell, der ihre Neigung zu "selbstgebrauten Giften" wie er es scherzhaft immer nannte, gern belächelt hatte und Witze darüber riss, von welchen er glaubte, dass sie nicht bis zu ihr drangen.

Naduah nahm die letzte Tasche, die noch nicht zur USS Paladin geschickt wurde und ihre ganz besondere Sammlung von Kräutern und Tinkturen enthielt, drehte sich ein letztes mal um und verließ dann ihr Quartier. Sie hoffte sehr, dass das neue Schiff seinen Namen zu Recht trug.

BildBild

=/\= Lieutenant Commander Naduah Nacona =/\=
Medizinischer Offizier
U.S.S. Paladin NCC 85325

Benutzeravatar
Sevala Crux
Nequi
Nequi
Beiträge: 1025
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 21:52

Bordleben 9 - Drohender Untergang - Quartier Sevala Crux

Beitrag von Sevala Crux » Mo 3. Dez 2018, 21:22

Sevala hatte ebenfalls den für sie bestimmten Bescheid bekommen. Befehl konnte man es nicht wirklich nennen sondern eine Erklärung warum sie das Schiff wechseln würde so wie viele andere ebenfalls. Für sie war es nicht wirklich etwas was sie störte, schließlich hatte sie schon viele Wechsel mitgemacht und die Avalon war ihre Heimat. Trotzdem blieb sie noch einige Momente in ihren Quartier als die letzten Transportkisten mit ihren Equipment und Uniformen ihr Quartier verlassen hatte. Sie schritt noch einmal alles ab, strich über die Arbeitsplatte ihres Schreibtisches und Kontrollierte noch einmal ob die Datenbank das Computers so gesäubert war, das nichts mekanianisches mehr vorhanden war. Zufrieden schritt sie dann zur Tür ehe sie sich noch einmal umwand und in den Raum sah. Dann führte sie von ihrer rechten Hand den Mittelfinger und Zeigefinger zu ihren Lippen feuchtete diese mit einen kurzen Kuss an ehe die beiden Finger dann zum Türrahmen wanderten und dort Kurz verharrten. Eine mekanianische Ehrbezeugung und Verabschiedung wenn ein Soldat ein Schiff verließ. Es war etwas was nur Mekanianer machten wenn sie den Schiff eine gute Reise wünschten und noch viele viele Jahre.

Als die Hand dann wieder sank lächelte Sevala ehe sie zur Andockbucht ging und die Avalon über diese verließ mit dem nächten Ziel die U.S.S. Paladin

BildBildBild
Bild

Sevala Crux
Nequi / Verbindungsoffizier
U.S.S. Paladin - NCC 85325

Zurück zu „USS Avalon - NCC 84329-A“