Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II

USS Avalon - NCC 84329-A, Intrepid-Refit Class. Unter der Leitung von Cpt. Andres van Slyke und Cmdr. John Shepard

Moderatoren: Admiräle, Avalon KO/XO

Benutzeravatar
Riley McCormick
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 377
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 13:41

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Brücke

Beitragvon Riley McCormick » Mi 28. Feb 2018, 08:57 #301 »

Die Schlacht verlief wie geplant. Also dementsprechend Verlustreich. Welche Chance sollte man auch gegen die Borg haben, was sollte man gegen sie ausrichten können. Sie passten sich an, so wie es beinahe berrechnet war. Die logische Konsequenz, hätte dazu ein Vulkanier nur bemerkt.
Ein Schiff nach dem anderen wurde von den Borg aufgerieben. Da war nicht mehr viele Optionen offen. Ob sich wieder einer der Mekanischen Zerstörer, in Selbstmörderischer Weise, in den Kubus stürzen würde. Das wollte Riley nicht mehr mitansehen...

Er hoffte die menschlichen "Funkbarken" würde etwas bringen und die Borg die Trick nicht sofort heraus finden. Einen Freiwilligen für einen zweiten Locutus von Borg, würde sich wohl so schnell nicht finden lassen. Die Borg hatten wieder einen Mekanischen Zerstörer am Wickel und die vorgegebennen Manöver waren, nach und nach, von den Borg erkannt worden und ebenso Wirkungslos geworden, wie alle Modifizierten Waffen.
Zwar wurde den Systeme auf Rotierende Einstellungen konfiguiert, aber auch hier war es nur eine Frage der Zeit.

Riley hörte die Frage nahc dem Statusbericht des Kommanders, nur war der beinahe Sekündlich ein anderer. Dennoch meldete er sich. "Die Borg passen sich unseren Gegenmaßnahmen immer schneller an. Die Liste der Schäden bei den Mekaniern wird auf ihr Konsole gesendet. Wir sind noch Flugfähig... Weitere Schadensmeldungen kommen noch herein..."

Weider ein Treffer, den die SChilde abfingen. Funken stoben aus der Steuerbord Decke und Riley hielt sich an seiner Konsole fest. Sie wären so oder so getroffen worden. Auch wenn er sich nicht durch den Statusbericht hätte ablenken lassen. Die Borg waren einfach zu schnell.

BildBildBild

=/\= Lieutenant Riley McCormick =/\=
Pilot / Conn / Ops
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Naduah Nacona
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 79
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 14:49
Dienstnummer: AV-1709-11-M
Rang: Lieutenant Junior Grade
Posten: Leitender Medizinischer Offizier
stationiert: USS-Avalon-A
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - KS

Beitragvon Naduah Nacona » So 4. Mär 2018, 13:16 #302 »

Auf der Krankenstation herrschte eilige Betriebsamkeit. Die Anzahl der Verletzten waren nicht zu unterschätzen, jedoch bisher nicht dramatisch. Einige kleine Frakturen, Hämatome, mechanische und thermische Wunden und ein Patient mit Commotio cerebri. Nichts, was einen längeren Aufenthalt in der Krankenstation brauchte, außer vielleicht die Comotio.
Naduah unterbrach kurz ihre Arbeit, als die Anfrage von der Brücke rein kam. In der Eile benutze sie den Namen, der auch auf ihrer Heimat als Anrede üblich war, ihren Vornamen, und merkte es auch nicht, dass dies dienstlich nicht gerade korrekt war.
"Hier Krankenstation, Naduah. Bisher nur leicht Verletzte, keine Besonderheiten. Naduah Ende."
Dann machte sie sich wieder an ihre Arbeit, die vor allem auch darin bestand, die Übersicht zu behalten, Ruhe zu geben, den Mitarbeitern und den Patienten gegenüber.

Bild

=/\= Lieutenant Junior Grade Naduah Nacona =/\=
Leitender Medizinischer Offizier
U.S.S. Avalon NCC 84329-A

Benutzeravatar
T'Saira
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 1095
Registriert: So 20. Dez 2015, 01:19

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Labor

Beitragvon T'Saira » Mo 5. Mär 2018, 09:32 #303 »

Bild

Lt. Isabella Alba Sanchez
Hochkonzentriert arbeitete Isabella mit dem medizinischen und dem wissenschaftlichen Team unter Lorilla zusammen. Es musste einfach Erfolg haben. tatsächlich hatte Aita ihr noch einmal einige Daten zukommen lassen, die dem Team nun zugute kamen. Der Decoder lief und es waren lange Minuten des Wartens. Immer wieder wurden sie in ihrer Arbeit behindert durch das Geschüttel des Beschusses. Sie kamen dem Ziel immer näher, aber die Zeit lief unerbittlich. Noch eine Minute bis zur Decodierung. Hoffentlich werden wir rechtzeitig fertig... Sie gerit ein wenig ins Schwitzen...

Nur noch 30 Sekunden. Langsam kamen die Vorbereitungen des Störsignals zum Ende. Es musste einfach klappen und sie durften keine zeit verlieren, sobald der Decodierer fertig wurde. 5 - 4 - 3 - 2 - 1 - - - - FINISHED der Decodierer hatte in den letzten Sekunden noch einmal gehangen und ließ alle den Atem anhalten. Nun mussten sie schnell die Sequenz in das Störsignal einfügen. Sofort machten sich einige der Techniker daran die Sequenz zu vollenden. Es waren Sekunden des Bangens. Ein neuer Treffer ließ einige der Wissenschaftler durcheinander Purzeln. Auch Isabella musste sich an ihrer Konsole festkrallen. Sie bekam ein Daumen hoch Ja! Geschafft!

Etwa 35 Sekunden nach dem Ende des Decodierens schlug sie hastig auf ihren Kommunikator

"Alba Sanchez an Brücke. Wir sind bereit zum Senden!"

Förmlichkeiten waren ihr gerade egal. Jetzt zählte es.

BildBild
BildBild

=/\= Commander T´Saira =/\=
Erster Offizier
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
T'Saira
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 1095
Registriert: So 20. Dez 2015, 01:19

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Brücke

Beitragvon T'Saira » Mo 5. Mär 2018, 11:45 #304 »

Immer wieder musste die Vulkanierin sich darum kümmern die Energie passend auf Schilde, Antrieb und Waffen zu verteilen. Dies war nicht leicht, da durch die Treffer der Borg, das Energielevel stetig abnahm. Dennoch künmerte sie sich mit hoher Konzentration um ihre Aufgabe, teilte Reparaturteams ein und gab zwischendurch kurze Statusberichte an den John Shepard.

BildBild
BildBild

=/\= Commander T´Saira =/\=
Erster Offizier
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Spielleiter
Beiträge: 279
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 22:42

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II

Beitragvon Spielleiter » Mo 5. Mär 2018, 12:50 #305 »

Die "5-Minuten"-Frist für den Dekodierer ist abgelaufen. Diese Zeit waren die ersten Prognosen, wie lange der Dekodierer brauchen würde, um die Frequenz zwischen Borgdrohne und Kubus-Hive zu knacken. Alle Stationen melden ihren Status, wobei alle sehr beschäftigt klingen. Soweit so gut, doch die Wissenschaft vermeldet, dass der Dekodierer immer noch am arbeiten ist. Jede Verzögerung und weitere Minute ist eine pure Katastrophe für den Kampfverband, da die Borg – aufgrund der sinkenden Kampfkraft – immer mehr die Oberhand gewinnt.

Die Schilde der Borg sind auf circa 45% gefallen, die Schilde der Avalon sind auf 30% wieder hoch regeneriert, doch für die Mekanianer sieht es gar nicht gut aus, da bereits ein weiterer Zerstörer zerstört wird, worauf nur noch vier Zerstörer übrig sind. Es ist fraglich, ob die Anzahl ausreicht, um den Kubus schlussendlich noch zu vernichten.

Es scheint so, als hätten die Borg diese Erkenntnis gewonnen und drehen sich vom Kampfverband ab, Kurs gen Planeten. Die vier Zerstörer, gefolgt von der Avalon, beschießen den Kubus weiter, doch scheinen dessen Aufmerksamkeit nicht mehr an sich reißen zu können, kein gutes Zeichen.

Derweil vermeldet Isabella, dass der Dekodierer die Frequenz endlich entschlüsselt hat und das bei weit mehr als fünf Minuten. Sofort kommt der Befehl die "Botschaft" über die Parabolantenne und Frequenz an die Borg zu senden, die die Teams vorbereitet haben. Die Botschaft seltst ist eine Menge und Schleife an Störgeräuschen, um das Hivebewusstsein zu stören, damit Befehle im Kubuskollektiv nur schwer oder gar nicht verstanden werden. Jegliche Verzögerung ist eine Option für einen Konterangriff.

Während alle Schiffe auf den Kubus schießen, diesen aber nicht zum stoppen kriegen, scheint das Ausmaß der Störung aber immer mehr sichtbar zu werden. Zwar mag der Kubus nicht stoppen, doch seine Schüsse werden unpräziser und weniger. Die Angriffe des Kampfverbandes scheinen aber weiterhin keinen nennenswerten Effekt zu haben. Dies berichtet aber auch Rush. Wenige Sekunden später berichtet die Taktische Abteilung, dass aus dem nichts 60 Schiffe aufgetaucht sind. Sie sind erst jetzt auf den Sensoren aufgetaucht und haben sich direkt zwischen Planeten und Kubus positioniert. Auf den zweiten Blick stellt sich heraus, dass die unbekannten Schiffe alle Mekanianisch sind. Sevala wird prompt eine Information bekommen, dass der neue Sprungantrieb verwendet wurde und der Truppenverband vom Mekanianischen Diplomaten und Admiral Muekon begleitet wird. Die Botschaft wird sofort der Brücke mitgeteilt, dass die 60 Schiffe mekanianisch sind, worauf John erleichtert aufseufzt.

Alle Schiffe konzentrieren sich nun auf den Kubus und schaffen es - besonders mit der Hilfe des Dekodierers - mühelos, diesen zu zerstören.

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1435
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Brücke

Beitragvon John Shepard » Mo 5. Mär 2018, 12:51 #306 »

Das laufende Kampfgeschehen ist sehr anstrengend für John. Permanente Aufmerksamkeit, Ruhe bewahren und dabei konzentriert bleiben. Als die Nachricht eintrifft, dass die Frequenz geknackt ist und die Avalon Verstärkung bekommt, lässt den Menschen innerlich einfallen, wie einen nassen Sack. Erleichtert, atmet er aus und schaut gen Hauptschirm, wie schlussendlich der Kubus zerstört wird.

"Ausgezeichnet. Glückwunsch an alle Stationen. Roten Alarm beenden und alle Stationen Bericht. Teilen Sie der Crew mit, dass wir gesiegt haben."


John schaut auf seinen Centerseat, um den ersten Berichten zu erfahren, wie groß der Schaden am Schiff ist.

BildBildBild
BildBildBild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Sevala Crux
Nequi
Nequi
Beiträge: 917
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 21:52

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Brücke

Beitragvon Sevala Crux » Di 6. Mär 2018, 20:35 #307 »

Der Kampf hielt an und von zeit zu zeit schüttelte es die Avalon durch und dann war es soweit. Eine Drohne wurde vom MACO Team entführt und geborgen. Dann hatten die Wissenschaftler ihren großen auftritt dies jedoch waren quälende Minuten und die Flotte schrumpfte immer weiter zusammen. Es wurde Eng für den Planeten und selbst als die Meldung kam, das das Signal gesendet werden konnte, veränderte nicht viel an der Situation. Ja die Borg wurden langsamer in ihren Handeln, doch sie passten sich an und drehten Richtung Planeten ab. Dann jedoch änderte sich das Schlachtfeld, als die Sensoren der Avalon plötzlich neue Signale meldete, die wie aus dem nichts auftauchten. Sevala seufzte erleichtert, denn sie wusste was gerade passiert war, die Verstärkung war eingetroffen und diese stand genau zwischen den Planeten und den Kubus. Eine Statusnachricht traf auf ihren PADD ein und sie las diese nur nebenbei. Es war eine Statusmeldung über das militärische Netz es war der 3. Kampfverband der Mekanianer die in das System gesprungen war.

Als John den roten Alarm beendete seufzte sie noch einmal und entspannte sich etwas ehe sie ein "Endlich" murmelte

BildBildBild
Bild

Sevala Crux
Nequi / Verbindungsoffizier
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1435
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Brücke

Beitragvon John Shepard » Do 8. Mär 2018, 14:09 #308 »

Während die ersten Berichte eintrudeln, schaut John kurz auf:

"Mr. McCormick? Kontaktieren Sie das Führungsschiff der eingetroffenen Flotte und bedanken Sie sich in Namen der Föderation."

Das ist das Mindeste, was sie vorerst tun können. Kurz kreist in John's Kopf die Idee, diesen Ort zu markieren, um die Wrackteile der Borg analysieren zu können. Ob zerstört oder nicht, vielleicht könnten die wissenschaftlichen Abteilungen der Föderation neue Erkenntnisse aus den Borg gewinnen.

BildBildBild
BildBildBild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
B`Dakra
Lieutenant-y
Lieutenant-y
Beiträge: 377
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 23:07

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II -Brücke

Beitragvon B`Dakra » Fr 9. Mär 2018, 14:02 #309 »

B`Dakra srand wieder an seinen Platz und sichtete die Berichte.
"Cmd. keine Verluste bei den Sicherheitsteams und den MACOS. Darf ich die Patroullien wieder aufheben und die Waffen einlagern lassen nachdem wir noch mal einen Schiffsweiten Scan nach Eindringlingen vorgenommen haben?"
B`Dakra sah äußerst zufrieden aus. Immerhin hatte der Plan so verrückt er auch erschienen sein mag funktioniert. Und die Immobilitätswaffen hatten sich als äußerst effektiv erwiesen. Auch so hatte die Avalon bewiesen wie stark die Federation nun wirklich war und das sie sich nicht hinter den Mekanianern verstecken brauchte. Dafür das sie nur ein Federationsschiff hier hatten waren sie äußerst effektiv gewesen.

BildBild
BildBild

=/\= Lieutenant B`Dakra =/\=
Chef der Sicherheit / 2XO
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1435
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Brücke

Beitragvon John Shepard » Fr 9. Mär 2018, 18:41 #310 »

Auch vom Klingonen bekommt John seinen Bericht und fragt nach der Aufhebung der Patrouillen. Ohne sich groß umzudrehen, erwidert er nur:

"Ja, kann aufgehoben werden. Machen Sie, wie besprochen und loben Sie die Jungs in meinen Namen für ihre Dienste. Gute Arbeit."

John konzentriert sich kurz gen Centerseat und befehligt Rush, einige Wrackteile von den Borg auf das Schiff zu beamen, die für eine Analyse relevant wären. Dies wird mit einem nicken quitiert und durchgeführt.

BildBildBild
BildBildBild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Riley McCormick
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 377
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 13:41

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Brücke

Beitragvon Riley McCormick » Mo 12. Mär 2018, 14:25 #311 »

Da der Befehl nicht direkt genug ist, wer der Crew mitteilen soll, dass sie gesiegt hat, übernimmt Riley diese Aufgabe und teilt die Botschaft über seine Konsole mit, dass der Kampf beendet ist. Auch die Danksagung an das Mekanianische Führungsschiff ist leicht getan.

Erleichtet atmet Riley durch, dass der Kampf beendet ist.

"Commander? Crewmitteilung ist raus, dass Kampf beendet ist. Führungsschiff ist kontaktiert mit Danksagung.",

teilt er nur kurz und knapp mit. Bei dem kurzen Austausch mit dem Führungsschiff kommt die Information rein, dass Admiral Muekon mit auf dem Schiff ist und bereit ist, auf die Avalon zu wechseln. Der Commander bestätigt die Botschaft und bittet den Admiral rüber zu beamen, worauf sich die Taktik kümmern wird.

In wenigen Minuten wird der Admiral wieder auf der Brücke der Avalon sein.
Zuletzt geändert von John Shepard am Mo 12. Mär 2018, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Gepostet von John Shepard

BildBildBild

=/\= Lieutenant Riley McCormick =/\=
Pilot / Conn / Ops
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
T'Saira
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 1095
Registriert: So 20. Dez 2015, 01:19

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Brücke

Beitragvon T'Saira » Mo 12. Mär 2018, 15:03 #312 »

Der Plan der Wissenschaft und Medizin hatte funktioniert, doch hatte es nicht die gewünschten Auswirklungen geliefert. Die Chance, das dieser Plan zu einer Zerstörung des Borgkubus geführt hätte, war zwar vorhanden aber nicht so hoch, wie es sich die meisten wohl erhofft hatten. Zum Glück des Planeten, der Mekanier und nicht zuletzt der Avalon sprang eine Flotte der mekanischen Streitmacht ins System und nutzten die Chance, welche durch die Avalon vorbereitet war um den Kubus zu zerstören.

Mit der typischen Ruhe der Vulkanier nahm T'Saira dies hin und begann sofort die Reparaturen zu organisieren. Es gab einiges zu tun, aber Glücklicherweise hatten sich die Schäden vergleichsweise gering gehalten. Sie teilte die Teams ein, welche zunächst die wichtigsten Schäden beheben sollten. Auch die Chefingenieurin würde sich dabei beteiligen und schloss nachdem erst einmal alles organisiert war ihren Bildschirm auf der Konsole, ehe sie sich John auf dem centerseat zuwandte.

"Commander Shepard. Zur Behebung der Schäden werde ich nun in den Maschineraum zurück kehren."

erklärte sie knapp, wartete noch ob er Einwände hatte und würde sich dann auf den Weg in den MR machen.

BildBild
BildBild

=/\= Commander T´Saira =/\=
Erster Offizier
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1435
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Brücke

Beitragvon John Shepard » Mo 12. Mär 2018, 15:13 #313 »

Noch etwas auf den Centerseat, schaut er ab und an auf, nickt erst Riley zu, dass er dessen Botschaft verstanden hat, auch die Information, dass der Admiral wieder kommt - was John sichtlich überrascht. Mit einem bestätigenden Brummen, nimmt er dies zur Kenntnis, noch bevor sich John weiter einigen Berichten widmen kann, erhebt sich T'Saira und teilt mit, dass sie im MR ist.

Wieder nickt John ab, doch bevor die Vulkanierin gehen kann, stoppt er sie kurz:

"Kleinen Augenblick, Lt. Cmdr."

Er schaut gen Brückencrew und teilt mit:

"An alle Führungsoffiziere, in 30 Minuten gibt es eine Abschlussbesprechung. Bereiten Sie alles soweit vor. Danke.",

wobei John's Blick auch gen T'Saira geht und sie abnickend weg schickt. Da die Information nur verbal ausgesprochen wurde an den Anwesenden, muss er noch sein KOMM aktivieren:

***"Brücke an Dr. Nacona. In 30 Minuten Abschlussbesprechung in KR 1. Bitte seien Sie anwesend. Danke."

Die kurze Information müsste ausreichen. Einmal würde John einige Berichte zusammen sammeln und auch ein kurzes Gespräch mit den Admiral führen können, um diesen über die aktuelle Lage zu informieren. Kurz sinkt der Mensch in seinen Stuhl zusammen und langsam dämmert es ihm, was noch alles für Aufgaben anstehen, so zb. ein Abschlussbericht für die Deltabase und Admiralität selbst. Viel Schreibkram steht an. Am besten fängt er jetzt schon mal an und beginnt die ersten Sätze in seinen Centerseat, bevor der Admiral eintrifft.

BildBildBild
BildBildBild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Muekon
Admiral
Admiral
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 13:44

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II -Brücke

Beitragvon Muekon » Mo 12. Mär 2018, 15:26 #314 »

Es dauerte auch nicht lange und das Schiff mit Muekon an Bord war in Transporterreichweite. Nach einer Kurzen Meldung ließ sich Muekon direkt auf die Brücke beamen. Er wartete ab bis er sich vollkommen materialisiert hatte und ging dann auf den Commander zu:
"Commander es ist gut sie so wieder zusehen. Ich hoffe die Avalon hat nicht allzu viel einstecken müssen. Ich werde mir später die Berichte durchlesen. Im großen und ganzen kann ich nur sagen, sie haben gezeigt was die Sternenflotte zu leisten vermag. Und wie effektiv wir sind. Die Mekanianer sehen uns zumindest nicht mehr als ganz unnütz an. Den Rest müssen wir uns eben noch erarbeiten. Auffällig war nur, das die Borg wesentlich stärker waren als bei früheren Angriffen, damit wurde so nicht gerechnet. "
Auch wenn die Worte sehr emotionslos wirkten, zeigten sie doch eine tiefe Zufriedenheit des Admirals. Er wartet nun auf eine Antwort des Kommandierenden Offiziers. Danach wandte er sich erneut an ihm:

"Wenn sie dann etwas Zeit für mich erübrigen könnten, wäre es sinnvoll wenn wir uns in dem Bereitschaftsraum unterhalten könnten "
=/\= Admiral Muekon =/\=
Oberbefehlshaber
Delta Base

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1435
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Brücke - BR

Beitragvon John Shepard » Mo 12. Mär 2018, 16:12 #315 »

Während John noch etwas am Tippen ist, wird der Admiral derweil direkt auf die Brücke gebeamt. Etwas ungewohnt, es zeigt aber irgendwie eine gewisse Dringlichkeit. John beendet noch seinen Gedanken, bis er sich erhebt, um den Admiral empfangen zu können.

"Admiral.",

begrüßt er ihn.

"Commander es ist gut sie so wieder zusehen. Ich hoffe die Avalon hat nicht allzu viel einstecken müssen. Ich werde mir später die Berichte durchlesen. Im großen und ganzen kann ich nur sagen, sie haben gezeigt was die Sternenflotte zu leisten vermag. Und wie effektiv wir sind. Die Mekanianer sehen uns zumindest nicht mehr als ganz unnütz an. Den Rest müssen wir uns eben noch erarbeiten. Auffällig war nur, das die Borg wesentlich stärker waren als bei früheren Angriffen, damit wurde so nicht gerechnet. "

Während der Admiral spricht, stellt sich John locker hin, doch trotzdem wie es sich für einen ehemaligen "Soldaten" gehört - Füße Schulterbreit auseinander, Hände hinter den Rücken, Hand in Hand fassend. John erwidert dann aber kurz und prägnant:

"Schön, Sie zu sehen, Admiral... ja, den Eindruck hatte ich auch etwas. In 30 Minuten hab ich eine Abschlussbesprechung in KR1 anberaumt. Zwar können die Abteilungen in der Kürze der Zeit nur einen Teilbericht liefern, doch ich will erstmal einen Statusbericht haben. Für ausführlichere Berichte ist noch Zeit. Ich hab es noch nicht geschafft, doch ich wollte noch einige Wrackteile der Borg bergen lassen für eine ausführlichere Analyse."

Mit einem Handzeichen bittet er den Admiral kurz inne zu halten und wendet sich mit Blick gen Taktik:

"Mr. Rush? Beamen Sie bitte einige Borg-Wrackteile in Frachtraum 2 und kontaktieren Sie Wissenschaft und Technik, dass die Wrackteile bitte analysiert werden sollen - sekundäre Priorität. Erste Priorität ist erstmal 'Sicherung des Schiffes'."

Mit einem Nicken gen Taktik, wird der Befehl abgeschlossen, worauf sich John wieder den Vulkanier wendet.

"Wenn sie dann etwas Zeit für mich erübrigen könnten, wäre es sinnvoll wenn wir uns in dem Bereitschaftsraum unterhalten könnten "

"Natürlich.",

nickt John und schaut gen B'Dakra:

"Mr. B'Dakra? Sie haben die Brücke."

Dann dreht sich John um und geht gen Bereitschaftsraum voraus.

Im Raum selbst angekommen, geht er direkt am Tisch des Captains:

"Verzeihen Sie etwas die Unordnung."

Die "Unordnung" ist weit überschaubar und für Andere immer noch weit ordentlich. Es liegen nur einige PADDs auf den Tisch verstreut, ein kleiner Stapel von Berichten, ein anderer, kleinerer Stapel Literatur über Beamtechnik, die sich John zu genüge getan hat, um sich selbst etwas weiter zu bilden.

BildBildBild
BildBildBild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
B`Dakra
Lieutenant-y
Lieutenant-y
Beiträge: 377
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 23:07

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Brücke

Beitragvon B`Dakra » Mo 12. Mär 2018, 16:23 #316 »

B`Dakra war an seiner Konsole und bekam schon die ersten Berichte rein das die Avalon wohl "sauber" sei. Die Sicherheitsmannschaft gab ihre Waffen zum Check an den Ausrüstungsoffizier und langsam begann der normale Alltag auf der Avalon. Dann kam der Aufruf von John:

"An alle Führungsoffiziere, in 30 Minuten gibt es eine Abschlussbesprechung. Bereiten Sie alles soweit vor. Danke."
B`Dakra nickte und wollte gerade seinen Stellvertreter bereit sagen als sich Admiral Muekon direkt auf die Brücke transportieren ließ.
Dem folgenden Gespräch hörte er nicht bewusst zu da er noch genügend Aufgaben hatte. Erst als Ihn John direkt ansprach reagierte er:

"Mr. B'Dakra? Sie haben die Brücke."
"Zu Befehl"
antwortet e knapp und gab nun doch seinem Stellvertreter Bescheid das er die freiwerdenden Sicherheitskonsole übernehmen sollte.
Dann begab er sich zum Centerseat und nahm Platz. Er folgt mit dem Blick kurz John der sich gen Bereitschaftsraum wand. der Admiral folgte John auf direkten Fuße. Es musste also doch etwas wichtiges sein, wobei Vulkanier verschwendeten nie viel Zeit. Also Konzentrierte er sich nun voll und Ganz auf seine Aufgabe, erst einmal die Brücke inne zu haben.

BildBild
BildBild

=/\= Lieutenant B`Dakra =/\=
Chef der Sicherheit / 2XO
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Muekon
Admiral
Admiral
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 13:44

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - BR

Beitragvon Muekon » Mo 12. Mär 2018, 16:46 #317 »

Der Admiral folgt John.

"Verzeihen Sie etwas die Unordnung."

"Verzeihen ist irrelevant und "
mit einem kurzen Blick durch den Bereitschaftsraum
"Mit Verlaub da habe ich schon ganz andere Zustände gesehen. Aber warum ich sie sprechen wollte. Commander. Ich hatte zwischendurch Kontakt mit der Deltabase. Wie es scheint haben wir nicht sehr viel Zeit uns zu erholen und neue Führungsoffiziere in den Deltaquadranten zu beordern. Kurz gesagt. Wären sie bereit das Kommando über die Avalon nicht nur kommissarisch zu übernehmen? Wenn nicht müssen wir nämlich zusehen das wir einen guten Kapitän finden. Wenn sie bereit sein sollten, müssen sie sich Gedanken über einen ersten Offizier machen. Die Zeit drängt, Derzeit wird auch die USS Dubhe startklar gemacht, die neue Crew ist schon teilweise an Bord. Wir befürchten das dieser Borgangriff nur die viel berühmte Spitze des Eisberges ist. Ich erwarte nicht Sofort eine Entscheidung. Aber wenn sie annehmen wird das direkt in die Logbücher eingetragen. Aber egal wie sie sich Entscheiden. In meinen Augen haben sie sich mehr als bewiesen. Ich würde ihnen sofort das Kommando über die Avalon geben.
Er wartete nun die Antwort ab.
=/\= Admiral Muekon =/\=
Oberbefehlshaber
Delta Base

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1435
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - BR

Beitragvon John Shepard » Mo 12. Mär 2018, 19:31 #318 »

Während er mit den Admiral spricht, sortiert er noch einige PADDs und legt sie beiseite. Unordnung schien wohl subjektiv, worauf eine Entschuldigung unnötig sei. Es dauert nicht lange, da kommt der Vulkanier zum Punkt. Direkt heraus. Eine Eigenschaft, die John sehr schätzt.

Die plötzliche Beförderung und die Eile dieser ist sehr überraschend. John verharrt in seiner Haltung und schaut Muekon verwundert an. Dieser erklärt sachlich und logisch, wie der derzeitige Stand ist und warum er John die Beförderung anbietet. Auch teilt er ihn mit, sollte John zustimmen, dass er einen ersten Offizier benennen müsse und dass diese Borgangriff nur die "Spitze des Eisberges" sei.

Es dauert einen Augenblick, bis John sich fängt und kurz seinen Kopf schüttelt:

"Ich akzeptiere."
,

entgegnet er selbstsicher und entschlossen.

"Ich hab nicht damit gerechnet, so schnell Captain zu werden, aber ich kenne die Crew und dessen Leistung am besten. Daher gibt es keinen besseren Captain für die Avalon als mich.
Zwecks Ersten Offizier schlage ich Lt. Cmdr. T'Saira vor. Sie ist die einzige logische Wahl. Ich brauche einen Ersten Offizier, den ich kenne, der besonnen genug ist, meine menschlichen Eigenheiten und Schwächen zu ertragen und auszugleichen. Darüber hinaus hat sie das Vertrauen der Crew .. und meines. Ich will sie und das ist nicht verhandelbar."
,

spricht er noch entschlossener. Die Worte sind weniger mit Bedacht gewählt, aber dafür mehr aus innerer Überzeugung des Menschen. Es zeugt nur das tiefe Vertrauen gegenüber dem Lt. Cmdr.

Sofern dieser Part geklärt ist, würde er den Admiral nach der derzeitigen Lage fragen, wie er darauf komme, dass dieser Borgangriff nur der Anfang sei und welche Informationen er habe, die John berücksichtigen müsse. Auch würde er mit den Admiral das weitere Vorgehen besprechen, dass er alle anstehenden Beförderungen bei einer kleinen Feier aussprechen wollen würde, um den Zusammenhalt der Crew zu stärken und damit auch den Druck der letzten Tage nehmen zu wollen. Schlussendlich sollte die Avalon - so ist es geplant - zur Deltabase zur kurzen Wartung, Personalaustausch und dort die nächsten Befehle abholen. Immerhin müsse Captain van Slyke in Therapeutische Behandlung, damit er mit seinem Verlust besser klar komme und das gehe nur auf der Deltabase anstatt auf der Avalon.

BildBildBild
BildBildBild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Muekon
Admiral
Admiral
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 13:44

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II- Br

Beitragvon Muekon » Mo 12. Mär 2018, 20:00 #319 »

Der Admiral nickte:
"Ihre Analyse ist fehlerfrei und natürlich legen sie fest wer ihr erster Offizier wird. Ich habe keine Einwände. Wenn sie keine weiteren Fragen haben würde ich die Formalitäten durchführen damit sie entsprechende Berechtigungen erhalten." Muekon hatte sonst nicht mehr zu sagen merkte aber das John irgendetwas durch den Kopf ging . Abwartend stand er da.
=/\= Admiral Muekon =/\=
Oberbefehlshaber
Delta Base

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1435
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - BR

Beitragvon John Shepard » Mo 12. Mär 2018, 21:06 #320 »

Die Beförderung ist inhaltlich in Sack und Tüten, auch den Vorschlag des Ersten Offiziers. John strahlt vor Zufriedenheit. Als die Frage dann kommt, ob noch Fragen sind, nutzt er die Gelegenheit.

"Ich hätte noch zwei Fragen.
Die Erste: Der Zeitpunkt der Beförderungen, inklusive der des Ersten Offiziers, können wir dies einpaar Stunden hinaus zögern? Meine Beförderung können wir jetzt schon machen, nur möchte ich das alles zum passenden Zeitpunkt offenbaren. Ich hab geplant, in wenigen Stunden eine kleine Feier für die Crew zu veranstalten, um den derzeitigen Sieg zu feiern. Ich möchte die Crew damit wertschätzen und sie soll dadurch etwas runter kommen vom vergangenen Einsatz. Das wird die Gruppenmoral gut steigern für den kommenden Einsatz und bei diesem guten Anlass, macht sich auch gleich eine Runde Beförderung sehr gut. Wenns genehm ist."


John wartet kurz auf die Reaktion und Antwort des Admirals ob er zustimmt. An sich ist es eine schöne Idee, doch kein Weltuntergang, wenn es nicht klappt. Immerhin können die Beförderungen auch bei der Abschlusskonferenz durchgezogen werden.

"Zweite Frage: Bezogen auf den Borgangriff, ist das bestätigt worden? Womit müssen wir rechnen? Gibt es schon veröffentlichte Daten?"

Die zweite Frage gilt mehr der Vorbereitung auf die kommende Mission und Herausforderung. Ein Borg-Kubus ist schon eine gewaltige Herausforderung, doch schon ein zweites Schiff wäre eine halbe Katastrophe.

BildBildBild
BildBildBild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
T'Saira
Commander-r
Commander-r
Beiträge: 1095
Registriert: So 20. Dez 2015, 01:19

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - MR

Beitragvon T'Saira » Di 13. Mär 2018, 12:24 #321 »

Verstanden Commander."

Bestätigte sie John knapp. Noch bevor der Admiral auf die brücke gebeamt wurde, hatte T'Saira sich bereist auf den Weg zum Maschinenraum begeben. Im Geiste legte sie sich den Ablauf der Reparaturen zurecht. Es gab einiges zu tun, aber dabei war nichts unmögliches.

Im MR angekommen ließ sie sich von jedem Reparaturteam eine Aufstellung der Schäden zuschicken. Alles war moderat und die Avalon könnte in 12 Stunden bereits wieder aufbruchsbereit sein, wenn dann auch noch nicht alles wieder behoben war. T'Saira stellte noch einige Teams um, so erreichte sie die Idealzusammenstellung für die Reparatur und die Wahrscheinlichkeit vor Ablauf der 12 Stunden fertig zu werden lag nun bei 75%. Sie nickte zufrieden und verfasste in den letzten Minuten vor der anberaumten Konferenz einen knappen Bericht. Diesen nahm sie auf einem PADD mit zum Konferenzraum.

BildBild
BildBild

=/\= Commander T´Saira =/\=
Erster Offizier
USS Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Muekon
Admiral
Admiral
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 13:44

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II- Br

Beitragvon Muekon » Di 13. Mär 2018, 17:36 #322 »

Muekon überlegte nicht lange:
"Nun Commander eine kleine Feier wäre in der tat für die Crew angemessen. Ich bin lange genug in der Sternenflotte um zu wissen wie es die Moral stärken kann. Ich kann da auch gern Ihre Beförderung offiziell vornehmen. Und was Ihre 2 Frage betrifft. Die Borg haben ja einen Großangriff gegen den Alpha und Betaquadranten durchgeführt. Dieser konnte mit Mühe und Not abgewehrt werden. Aber Die Borg sind bei weiten nicht so schwach wie wir geglaubt haben. Bei diesen Großangriff wurde fast die gesamten Flotten von Federation, Klingonen, Romulanern und Cardassianern zerstört. Das heißt wir haben jetzt dort im Moment einen gezwungenen Waffenstillstand. Aber die Geheimdienste gehen davon aus das sich die Borg wieder schnell erholen werden. Unser Glück ist, das laut den letzten Meldungen der Midgard, wir einen Planten in der Nähe der Deltabase gefunden haben, den wir kolonisieren könne und der uns weitere Rohstoffe liefert, Nur ausgebildete Offiziere sind sehr knapp. Das ist der Aktuelle Stand der Dinge."
Muekon sprach die ganze Zeit wie es üblich war emotionslos über die Sache aber ein guter Beobachter hätte vielleicht den leisen Unterton in der Stimme wahrgenommen.
"Wenn sonst nichts mehr ist,würde ich jetzt gern mein Quartier aufsuchen. Ich benötige eine Meditation. Bis dann zur Feier Captain Shepard."
Er wartete noch einen Moment ob wirklich keine weitere Frage käme und verließ dann den Bereitschaftsraum.
=/\= Admiral Muekon =/\=
Oberbefehlshaber
Delta Base

Benutzeravatar
John Shepard
Captain
Captain
Beiträge: 1435
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:33

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - BR -> KR1

Beitragvon John Shepard » Di 13. Mär 2018, 20:29 #323 »

"...Ich kann da auch gern Ihre Beförderung offiziell vornehmen...",

"Sehr gut.",

stimmt er dem zu. Der Zeitpunkt steht schon mal. Auch der Ort wird noch gewählt. John hat schon einige Ideen im Kopf. Die Feier wird sehr schön.

Die weitere Information bezüglich der Borg stimmt John etwas nachdenklich. Vielleicht ist es Einbildung, doch John vernimmt eine Nuance an Unterton beim Vulkanier. Vielleicht denkt er grad das Selbe, wie John.

"Wenn sonst nichts mehr ist,würde ich jetzt gern mein Quartier aufsuchen. Ich benötige eine Meditation. Bis dann zur Feier Captain Shepard."

"Gut. Ich werde Ihnen nach der Abschlussbesprechung Ort und Zeit mitteilen.",

nickt er ihm zu, als Zeichen, dass er vorerst keine weiteren Fragen mehr hat.

Der Mensch setzt sich auf den Sitz des Captains und wartet, bis Muekon aus dem Büro ist. Kurz aktiviert er seine Konsole und bittet dem Casino-Personal einiges an Vorbereitungen vorzunehmen. Drei Stunden ist zwar nicht viel Zeit für die Vorbereitung, doch wenn das Küchenpersonal kleine Häppchen hat, mit einer kleinen Musikbühne, würde dies für den Anfang schon reichen. Er bespricht die Details, was er sich vorgenommen hat, bzw. was er sich gedacht hat und beendet nach einigen Minuten zufrieden die Kommunikation.

Die nächsten 10 Minuten verbringt John noch etwas in Gedanken damit, was er von den aktuellen Informationen halten soll, dass ein weiterer Borgangriff vorbestehen könnte. Dazu fragt er sich, wie sinnvoll es sei oder nützlich, dass die Föderation einen Planeten kolonisieren kann, dort Rohstoffe schöpfen und wie die unterbesetzte Stärke im Deltaquadranten einen potenziellen Angriff überstehen könnte. In seinen Kopf gehen einige Gedankenn umher, wie man einen Borgangriff abwehren könnte, doch derzeit findet er keine Lösung.

Er sammelt einpaar PADDs zusammen und wechselt dann den Raum gen KR1 zur Abschlussbesprechung. Dort angekommen, bereitet er eine Karave an Wasser vor, mit einigen Gläsern und wartet auf die Führungsoffiziere.

BildBildBild
BildBildBild

=/\= Captain John Shepard =/\=
Kommandierender Offizier
U.S.S.Avalon - NCC 84329-A

Benutzeravatar
Naduah Nacona
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 79
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 14:49
Dienstnummer: AV-1709-11-M
Rang: Lieutenant Junior Grade
Posten: Leitender Medizinischer Offizier
stationiert: USS-Avalon-A
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - KS - KR1

Beitragvon Naduah Nacona » Do 15. Mär 2018, 01:57 #324 »

Als Naduah die Information über den Sieg über die Borg hörte, dankte sie kurz dem großen Geist, dass er die Aufgabe von ihr und dem Rest der Crew dieses Schiffes noch nicht als vollendet angesehen hatte. Sie gestattete sich auch ein kurzes, nicht dienstlich korrektes Lächeln.

***"Brücke an Dr. Nacona. In 30 Minuten Abschlussbesprechung in KR 1. Bitte seien Sie anwesend. Danke."

Die Nachricht vom Commander bezüglich des Treffens bestätigte sich ebenfalls nur kurz. Auch wenn es keine Katastrophen für die KS gegeben hatte, so gab es doch immer genug zu tun. 5min vor Beginn des Treffens nahm sie ihre PADDs und verließ die KS.

Bild

=/\= Lieutenant Junior Grade Naduah Nacona =/\=
Leitender Medizinischer Offizier
U.S.S. Avalon NCC 84329-A

Benutzeravatar
Sevala Crux
Nequi
Nequi
Beiträge: 917
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 21:52

Bordleben 7 - Neue Allianzen - Part II - Brücke -> Quartier Sevala Crux

Beitragvon Sevala Crux » Do 15. Mär 2018, 11:36 #325 »

Sevala selbst verließ nachdem der Alarm aufgehoben war die Brücke wieder, machte einen Abstecher zur Waffenkammer und gab ihre Waffen wieder ab. Danach schritt sie in ihr Quartier überflog schnell alle wichtigen Nachrichten der Flotte, die an sie gerichtet waren und auch den Ausgang der Verhandlung auf Mekania. Danach sprang sie schnell unter die Schalldusche und zog sich eine neue Uniform an ehe sie sich auf dem Sofa breit machte und dann in aller Ruhe alle Mitteilungen las.

BildBildBild
Bild

Sevala Crux
Nequi / Verbindungsoffizier
USS Avalon - NCC 84329-A


Zurück zu „USS Avalon - NCC 84329-A“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste