Lebenslauf Rosalie MacAndrews

Moderatoren: Personalabteilung, Admiräle, SFC

Benutzeravatar
Rosalie MacAndrews
Ensign-y
Ensign-y
Beiträge: 12
Registriert: Do 22. Feb 2018, 12:26
Dienstnummer: JV-M1828
Rang: Ensign
Posten: Ingenieur
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Personalakte: Personalakte

Lebenslauf Rosalie MacAndrews

Beitragvon Rosalie MacAndrews » Do 22. Feb 2018, 16:13 #1 »

Persönliche Daten
Name: MacAndrews
Vorname: Rosalie
Geburtsjahr: 2375
Geburtsort: Bloemfontein / Südafrika
Heimatplanet: Erde
Spezies: Mensch
Familienstand: ledig
Interessen: Botanik, Musik
Äußeres Erscheinungsbild
Statur: normal
Haarfarbe: rot
Augenfarbe: braun
Teint/Hautfarbe: hell
Größe: 1,67 m
Besondere Erkennungsmerkmale: -
Familie
Mutter: Ida MacAndrews, geb. Bakker - Biologin
Vater: Michael MacAndrews - Ingenieur
Geschwister: -
Kinder: -
Ehepartner: -
Werdegang
- 2375 Geburt
- 2381 Beginn der normalen schulischen Ausbildung
- 2394 Schulabschluss
- 2394 Beginn der Ausbildung an der Sternenflottenakademie
- 2398 Abschluss an der Sternenflottenakademie

Besondere Fähigkeiten
Physische Besonderheiten: -
Psychische Besonderheiten: -
Spezialgebiete: -

Ausbildung: Normale schulische Laufbahn, im Anschluss Beginn der Ausbildung an der Sternenflottenakademie.

Wesensart/Charakter: (Wie ist der Charakter drauf)
Rose ist ein aufgeschlossener und offener Mensch. Sie ist von Grund auf fröhlich und neigt zu einer gewissen Neugier. Rosalie ist gesellig, bevorzugt jedoch auch gelegentlich die Ruhe.
Charakteristika

Stärken: unkompliziert, wissbegierig


Schwächen: gelegentlich stur, manchmal impulsiv

ausführlicher Lebenslauf:
Rosalie MacAndrews, kurz Rose genannt, ist in Bloemfontein / Südafrika geboren und aufgewachsen. Sie ist das einzige Kind von Ida und Michael MacAndrews, das mit voller Liebe und Hingabe beider großgezogen wurde. Das familiäre Verhältnis ist sehr gut und ausgeglichen. Auf Grund des Blumenreichtums und des jährlich stattfindenden Rosen-Festivals in Bloemfontein ist Rosalie praktisch von Kindesbeinen an in Berührung mit der Natur gekommen. Sie liebt die Natur, die Artenvielfalt und erkundet diese gern. Nicht nur dieses Interesse, sondern auch die Neugier an verschiedenster Technik ließ sie gerade in der Pubertät als Sonderling gelten, was Rose jedoch nicht davon abhielt sich weiter zu informieren und ihre Eltern, die beruflich mit eben diesen Fachrichtungen zu tun haben, bei jeder Gelegenheit und Löchern. Rosalie nutzte auch die Möglichkeit eines Praktikums an der Dienststelle ihres Vaters, sie war sich aber leider bis zu ihrem Schulabschluss nicht sicher in welche Richtung sie ein mal gehen möchte, eines war ihr jedoch von Beginn an klar, sie wollte etwas bewirken. So bewarb sie sich bei der Sternenflottenakademie für eine Ausbildung.


Zurück zu „Rosalie MacAndrews“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste