=/\= Lebenslauf =/\=

Moderator: Admiräle

Benutzeravatar
Ben Reilly
Ensign-y
Ensign-y
Beiträge: 60
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 20:20
Dienstnummer: DU-1801-20-S
Rang: Ensign
Posten: Chef der Sicherheit
stationiert: U.S.S. Dubhe
Rasse: Mensch
Geschlecht: M
Personalakte: Personalakte

=/\= Lebenslauf =/\=

Beitragvon Ben Reilly » Di 23. Jan 2018, 13:55 #1 »

Persönliche Daten
Name: Reilly
Vorname: Ben
Geburtsjahr: 2373
Geburtsort: Stirling, Schottland
Heimatplanet: Erde
Spezies: Mensch
Familienstand: Ledig
Interessen: das sogenannte „Mittelalter“ der Erde , Sport ( Basketball ) , Handwaffen.
Äußeres Erscheinungsbild
Statur: Sportlich, schlank
Haarfarbe: Kastanienbraun bus braun-blond
Augenfarbe: helles blau
Teint/Hautfarbe: leichte bräunung
Größe: 1,83 m
Besondere Erkennungsmerkmale: Tatowierung auf dem linken Schulterblatt , wenn er grinst dann häufig mit breitem Lächeln
Familie
Mutter: Bethanny Reilly. Geborene Mcrobert , Schauspiellehrerin
Vater: Richard Reilly , Offizier der Sternenflotte, verstorben
Geschwister: Bruder Gregor Reilly , Schauspieler
Kinder: /
Ehepartner: /
Werdegang
- (Jahr) (Ereigniss)
30.09.2373 – Geburt
23780 bis 2391 – Schulische Ausbildung
2392 bis 2393 – Unterricht und Arbeit als Schauspieler
2393 bis 2397 – Eibntritt in die Sternenflotte mit Abschluss an der Akademie
2398 – Gesuch auf Versetzung auf ein Schiff der Flotte, unter anderem USS Dubhe als Sicherheitsoffizier

Besondere Fähigkeiten : Private Schauspielausbildung, Ausbildung an verschiedenen Handwaffen
Physische Besonderheiten: 
Psychische Besonderheiten: Optimist, Bedürfnis jedem zu helfen.
Spezialgebiete:
Erdgeschichte des Mittelalters, Handwaffen( Nah- wie Fernkampf ) , Konfliktlösungen verschiedener Arten

Ausbildung:
Schulische allgem. Ausbildung
Abschluss der Sternenflottenakademie – Schwerpunkt im bereich Taktik – Abschlussarbeit über Wirkung und Funktion verschiedener Energiewaffen sowie deren Aufbau und Einsatzmöglichkeiten.

Private Ausbildung als Schauspieler sowie in rhetorik und Körpersprache.

Wesensart/Charakter:
Allgemein könnte man Ben als lebenslustigen Menschen bezeichnen. Er ist stehts eher das Glas als halb-voll an und lässt sich selten schlechte Laune anmerken. Vor dem Tod seines Vaters hat er eher in den Tag hinein gelebt und wenig zielstrebigkeit gezeigt, jedoch hat sich dich teilweise in den Jahren bei der Sternenflotte verändert.
Nichts desto trotz sucht er immer noch nach spaß und herausforderungen,wenn es seine Freizeit zulässt.
In ihm ist zudem ein ausgeprägtes Bedürfniss anderen zu helfen , so mischt er sich gerne in Angelegenheiten ein die ihn nicht immer etwas angehen.

Charakteristika

Stärken: Neugierig, versteht etwas von Umgangsformen und Körpersprache, positive Grundeinstellung


Schwächen: Zu vertrauenswürdig, verliert manchmal das Ziel aus den Augen .

ausführlicher Lebenslauf:

Geboren in Schottland wuchs Ben sehr behütet auf. Als er 5 Jahre war, trat sein Vater der Sternenflotte bei und war von da an mehr unterwegs als zuhause. Seine Mutter, eine Schauspielerin, kümmerte sich alleine um ihn und seinen Bruder und erzog beide nach ihrer Vorstellung und ebnete ihnen einen Weg um ebenfalls einmal Schauspieler zu werden.
Bis zu seinem Schulabschluss verlief sein leben also recht geregelt und wenig spektakulär.
Nach seinem Abschluss zog Ben etwas umher und versuchte sich an verschiedenen Orten als Schauspieler oder Holoroman Autor. Obwohl es gut für ihn lief, merkte er das ihn dieses Leben nicht ausfüllte.
Als nach 2 Jahren des eigenständigen lebens ihn die Nachricht erreichte,sein Vater sei in Ausübung seiner Pflicht gestorben, wurde in ben der Wunsch geweckt eine Veränderung in seinem Leben zu bewirken und gleichzeitig deinen Vater zu ehren indem er seinem Weg folgte.
Sein bruder war ebenfalls als Schauspieler tätig, so das dieser den Weg der Mutter fortführen würde und es nun an ben lag, nach seiner Ansicht, den Weg des Vaters zu verfolgen.

So trat er der Sternenflotte bei. Die Ausbildung die ihm seine Mutter und bisherige Laufbahn gaben half ihm sich gut zurecht zu finden ebenso das athletische Training und die vielen verschiedenen Übungen um verschiedene Rollen spielen zu können.
Wärend der Ausbildung an der Akademie interessierte er sich sehr für den Bereich der Waffen und Geschichte, Themen die schon immer seine Neugier geweckt hatten,so das er diese Gebiete favorisierte.

Nach seinem erfolgreichen Abschluss überlegte er,wie es weiter gehen sollte,da er nicht sicher war ob er weiterhin die relative Sicherheit der Erde vor zog oder es ihn doch zu den sternen trieb.
Letzten Endes entschied er sich aber für das neue,das Unbekannte von dem sein Vater immer schwärmte und bewarb sich auf verschiedene Stellen als Sicherheitsoffizier auf einem Raumschiff.



Zurück zu „Ben Reilly“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste