Informatioen zum jeweils aktuellen Bordleben

Archivierte Spielbereiche

Moderatoren: Admiräle, Dubhe KO/XO

Benutzeravatar
Jamar Holvatin
Captain
Captain
Beiträge: 1324
Registriert: So 13. Dez 2015, 18:06
Dienstnummer: DU-4925-81E
Rang: Captain
Posten: Kommandierender Offizier
stationiert: Deltabase
Rasse: Zakdorn
Geschlecht: männlich
Personalakte: Personalakte

Informatioen zum jeweils aktuellen Bordleben

Beitragvon Jamar Holvatin » Mi 27. Jul 2016, 02:03 #1 »

Hallo Crew der USS Dubhe,

bitte schreibt euch in den Konferenzraum. Im groben habt ihr für eure Berichte freie Hand.

Im Konferenzraum werden folgende Leute erwartet, anbei ein paar Informationen.
-Elaine Frost //Du hast in den letzten Tagen den Erfolg der Nekroneutralisators überwachen können und noch ein paar Verbesserungen vornehmen können. Deine Forschungen bilden einen guten Grundstock für eine Immunisierung gegen die Nekrowaffe, bis zu einem fertigen Mittel wird jedoch noch einige Zeit der Forschung nötig sein. Ansonsten hatten du und Jamar in den letzten Tagen immer wieder Kontakt mit sowohl der Allianz als auch mit den Metoherphiden.

-John Shepard //Du hast die meiste Zeit auf dem unteren Schiffssegment verbracht und die Raparatur überwacht. Von den Personen im unteren Schiffsbereich sind 12 gestorben und 26 verletzt worden. Die Futanar sind äußerst brutal vorgegangen und haben vermeintlich Tote nach Möglichkeit ein weiteres Mal erschossen. Auch wurden die Evakuierungskapseln angegriffen und selbst auf dem Planeten war man nicht unbedingt sicher wegen der Nekrowaffe. Welchen Gefährdungen die Toten zum Opfer gefallen sind und aus welchen Abteilungen sie gekommen sind liegt bei dir. Für die Verletzungen kann auch der psychische Angriff der Futanar schuld sein, eine mögliche Verletzung wäre dabei geplatzte Blutadern im Hirn (Notopperation nötig). Zusätzlich sind noch einige SO von den anderen Schiffsteilen aktuell nicht einsatzfähig, Grund kannst du dir aussuchen (z.Bsp. Psychische Belastung oder Physische Vereltzung). Weitere mögliche Beschädigungen sind die Arrestzellen oder die Waffenschrankverriegelungen.

-T´Saira //Du hast ja bereits von deinen Bemühungen um die Reparaturen gepostet und das passt alles so. Hier noch ein paar Ergänzungen. Die Warpgondeln des unteren Segments sind theoretisch nutzbar doch der Hauptmaschinenraum ist beschädigt. Ein Energietransfer vom unteren Warpkern zu den Gondeln ist nicht in weniger als 2 Monaten bei der derzeitigen Marterial wie Personalressourcenlage möglich. Es wäre innerhalb von einigen Tagen bis zu einer Woche (liegt bei dir) möglich bei verbundenen Schiffsteilen die Energie der anderen Warpkerne (besonders die des mittleren Segments) zu den Warpgondeln des unteren Teils umzuleiten. Durch diese Umleitung werden jedoch einige Gänge aus Sicherheitsgründen gesperrt werden müssen. Sobald wir die unteren Warpgondeln versorgen können sind Reisen bei Maximalwarp wieder möglich. Ansonsten habt ihr die Aussenhaut wieder soweit hergerichtet, dass sie bei Warpflügen hält. Einen Kampf sollten wir jedoch mit dem Segment nicht mehr eingehen bis es in einem Dock gewartet wurde.

-Isabella Alba Sanchez //Du hast ja schon von deinen Bemühungen geschrieben und diese haben mir sehr gut gefallen. Du könntest von vielen Hirnverletzungen Berichten und von begrenzter Energie für die MHN´s besonders in den temporären Behandlungsorten auch auf dem unteren Segment. Ansonsten habe ich die schockierenden Zahlen für dich, 16 Tote (inklusive denen in John´s Text) und 43 Verletzte (inklusive denen in John´s Text). Darunter dein Bruder (Verletzung aus dem medizinischen Labor), Michelle Anderson und Aleah Boyle (die beiden letzt genannten sind ohne Bewusstsein jedoch ausser Lebensgefahr). Ich vermute deinem Char sind die Ränge und Aufgaben an Bord erstmal egal für dich sind alles Patienten und da gehst du wohl nach der schwere der Verletzung. Medizinische Daten von allen Völkern der Allianz und der Metoherphide könntest du erhalten haben.

-Eloise Delacroix //Zusätzlich zu dem was bei Elaine steht habe ich wenig. Wenn du magst kann Eloise und/oder Elaine eine Kollaboration mit den Wissenschaftlern von Metoherphidia Prime sowie der Allianz begonnen haben was dann zu den Aussichten auf den Impfstoff geführt hat. Weitere Daten bezüglich der Klebstoff Geschosse wären auch Interessant.

-Selim Cortas//Selim konnte die Sprachen von allen Mtgliedern der Allianz in die Datenbank aufnehmen. Er konnte bei jedweder Kommunikationsaufnahme gut vermitteln und hat sich als quasi Diplomat bewähren können.

-Darius Graham Frotok//Die taktische Situation ist nicht gut. Wir haben die meisten unserer Torpedo´s verbraucht und stehen mit nur noch 20 Quantentorpedos und 7 Tri-Cobalt-Geschossen da. Von den 15 Phaserbänken müssten 3 ausgetauscht und 6 repariert werden. Die Hüllenpanzerung kann erst in einem Dock wieder komplett hergestellt werden. Das Schildsystem ist nur bei 1.870.000 TeraJoules normal sind 2.520.000 TeraJoules. Das untere Schiffsteil ist im Kampf alleine nicht überlebensfähig und wenn angedockt eine konstante Schwachstelle. 1ner der Valkyrie Fighter ist beschädigt die Reparutur würde wohl 1 Woche dauern doch ist aktuell kein Personal frei. Von den 30 Abfangjägern sind noch 19 Einsatzbereit, 10 sind beschädigt und einer wurde zerstört. Der Status der untere Kampfbrücke ist desaströs. Kurz kämpfe sollten dringend vermeiden werden.

Natürlich ist eure eigene Note stets willkommen und ich baue auch auf sie, denkt daran ihr habt im groben freie Hand. Im groben will heissen ihr sollt mir das Schiff nicht unrettbar kaputt schreiben oder es zu schnell heil schreiben. Nicht zuviele Leute verletzen jedoch auch nicht darauf verzichten.

Als Schlusswort die Dinge dich ich hier geschrieben habe sind nur mögliche Anhaltspunkte, bis auf das ihr euch in den Konferenzraum schreiben sollt.

BildBildBild
BildBildBildBild

=/\= Captain Jamar Holvatin =/\=
Kommandierender Offizier
Deltabase

Zurück zu „Archiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste