Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff?

USS Dubhe - NCC 57905, Prometheus Class, Unter der Leitung von Cmdr. Sarah Harrington und Lt. Jack Winters

Moderatoren: Admiräle, Dubhe KO/XO

Benutzeravatar
Wanya Urasis
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 698
Registriert: Di 29. Dez 2015, 23:09

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? - KR1

Beitragvon Wanya Urasis » Fr 2. Mär 2018, 14:47 #51 »

Die Bajoranerin hatte Dralva kurz zugenickt, als er herein kam. Dann begann auch bereits die Besprechung. Wanya hörte Sarah aufmerksam zu, während diese das bevorstehende erläuterte. Sie nickte leicht bestätigend um zu zwischendurch signalisieren, dass sie verstanden hatte. Als die KO geendet hatte begann sie zu überlegen. Sie war vor allem für die Navigation und die Flugbahn der Dubhe zuständig. Daher überlegte sie und setzte nach kurzer Zeit einen Vorschlag.

"Zunächst würde ich vorschlagen, eine Sonde zur Erweiterung unserer Sensoren einzusetzen, sofern ein Kontakt zur Sonde innerhalb des Nebels möglich ist, was sich durch eine als Testlauf programmierte Flugbahn herausstellen würde. Zudem könnten wir so aus dem Rndbereich des Nebels schon einmal Proben entnehmen"

schlug sie vor und blickte dabei auch zur wissenschaftlichen Offizierin. Währenddessen begann sich bereits der nächste Vorschlag zu bilden, doch diesen wollte sie zunächst noch einmal durchdenken.

Bild
BildBild

=/\= Lieutenant Wanya Urasis =/\=
Pilot / Conn / Ops
USS Dubhe - NCC-57905

Benutzeravatar
Ellenore Woods
Ensign-b
Ensign-b
Beiträge: 11
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:01

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff?

Beitragvon Ellenore Woods » Mo 5. Mär 2018, 20:41 #52 »

Ellenore hatte sich in den letzten Stunden zurückgehalten. Seit sie den Nebel entdeckt hatten saß sie vor ihren Sensoren und Versuche sie so zu kalibrieren das die Störungen so minimal wie möglich waren. Ihre Neugier war geweckt und plötzlich war alles ausgeblendet.

"So ein misst." fluchte sie leise vor sich hin und ihre Finger glitten schnell über die Tastenfelder.

Sie starrte auf das Bild des Asteroidennebels. Es war wie ein Puzzle für sie. Würde man alle Teile zusammensetzen würde daraus wieder ein großer Asteroid werden. Nur welcher? Ein bereits bekannter oder ein noch unbekannter. Der Sensor piepte um wieder zu sagen das er kein eindeutiges Ergebnis liefern kann.

Sie wusste was sie brauchte, griff ihr Padd und lief in ihr Labor, stellte die Musik ab und begann ihr Bücher über Asteroiden zu wälzen.

Bild

=/\= Ensign Ellenore Woods =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Jack Winters
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 53
Registriert: Di 16. Jan 2018, 09:19

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? KR1

Beitragvon Jack Winters » Di 6. Mär 2018, 09:08 #53 »

Jack hörte Sarah aufmerksam zu und schaute dann mit einem leichten Lächeln in die Runde. Erst war eine verhaltene Stille angesagt. Keiner wollte wohl einen falschen "ersten" Eindruck machen...
Dann aber ergriff Wanya das Wort.
"Zunächst würde ich vorschlagen, eine Sonde zur Erweiterung unserer Sensoren einzusetzen, sofern ein Kontakt zur Sonde innerhalb des Nebels möglich ist, was sich durch eine als Testlauf programmierte Flugbahn herausstellen würde. Zudem könnten wir so aus dem Randbereich des Nebels schon einmal Proben entnehmen"
Jack war froh über den Vorschlag und hoffte das damit das Eis gebrochen ist. Er schenkte Wanya ein freundliches Nicken und schaute dann erwartungsvoll in die Runde...

BildBild
Bild

=/\= Lieutenant Jack Winters =/\=
Erster Offizier
U.S.S.Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Dralva
Ensign-y
Ensign-y
Beiträge: 78
Registriert: Di 23. Jan 2018, 16:24
Dienstnummer: DU-1801-23-E
Rang: Ensign
Posten: Chefingenieur
stationiert: U.S.S. - Dubhe
Rasse: Ferengi
Geschlecht: Männlich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? KR1

Beitragvon Dralva » Di 6. Mär 2018, 23:08 #54 »

"Wenn der Nebel nicht gerade einer ist, der alles stören kann, und das bezweifle ich, dann können wir sicherlich bewerkstelligen, dass die Kommunikation mit der Sonder reibungslos verlaufen wird." meinte Dralva. Er hatte sich wieder etwas erholt, behielt aber ein fieses Seitenstechen bei, was ihn ab und an beim Atmen störte. Zudem war er noch immer leicht verlegen und sah vorerst nicht zum Captain, sondern richtete sich da eher jetzt an Wanya.

"Ausserdem könnten wir die Zusammensetzung der uns umgebenden Asteroiden scannen und evetuell die Schilde dann so konfigurieren, dass ein Aufprall weniger tragisch ist. Vielleicht lässt sich mit dem Grossteil sogar Pingpong spielen" Er grinste, räusperte sich dann aber. "Erm, das muss aber nicht sein." Er wurde wieder etwas verlegen.

"Ansonsten bin ich für jeden Vorschlag offen und sehe, was sich technisch erledigen lässt. Allerdings möcht ich anmerken, dass Lackkratzer selbst auszubessern sind.." Er grinste dabei frech Wanya an. Sie wusste, was er meinte.

Bild

=/\= Ensign Dralva =/\=
Chefingenieur
USS Dubhe - NCC-57905

Benutzeravatar
Ben Reilly
Ensign-y
Ensign-y
Beiträge: 60
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 20:20

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? KR1

Beitragvon Ben Reilly » Mi 7. Mär 2018, 21:13 #55 »

Aufmerksam hatte Ben dem Captain zugehört.
Mit Mühe musste er seine Vorfreude unterdrücken um ein professionelles Äußeres zu waren, innerlich grinst er allerdings.
Auch wenn es nur eine Übungsmission war, war es seine erste Mission und dem entsprechend verspürte er eine Mischung aus Neugier, Aufregung und Vorfreude.
Der Captain erwähnte sogar, das es etwas für den Sicherheitsbereich zu tun geben würde, was ihn im besonderen freute. So würde er schon bald die Chance bekommen die Fähigkeiten seiner Teams, sowie seine eigenen , testen zu können.

Fast hätte er sich in den gedanklichen Vorbereitungen und dem durchplanen möglicher erdachter Szenarien und deren gegenwehr verloren, jedoch wurde er von Wanyas Vorschlag zurück geholt.
Ihre schnelle Reaktion und Fokussiertheit beeindruckte ihn und zeigte ihm zugleich, was der Unterschied war wenn man Erfahrung hatte und wenn man noch "frisch" war.

"Ich würde vorschlagen, das wir die Zielsensoren ebenfalls mit der Telemetrie der Sonde koppeln. So wären wir mit Sicherheit schneller in der Lage die Phaser oder den Traktostrahl aus zu richten, sollte sich einer der Asteroiden auf uns zu bewegen. Dann könnten wir auch gleich die Kalibrierung überprüfen und ein paar Testschüsse abgeben."

Bild

=/\= Ensign Ben Reilly =/\=
Chef der Sicherheit
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Ellenore Woods
Ensign-b
Ensign-b
Beiträge: 11
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:01

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff?

Beitragvon Ellenore Woods » Do 8. Mär 2018, 07:24 #56 »

Ellenore hatte ihre Recherchen abgebrochen um an der Besprechung teilzunehmen. Sie hörte aufmerksam dem Captain und den Vorschlägen des Teams zu.

"Da die Sensoren keine Aussagekräftigen Daten liefern können, habe ich mir das Asteroidenfeld angesehen. Nach meiner Einschätzung handelt es sich um die Überreste eines explodierten Asteroiden. Die Gase und Staubpartikel haben den Nebel gebildet.
Die Teile erscheinen in einer leicht rötlicher Färbung, was auf Eisen hindeutet. Wir müssen uns auf starken Magnetismus einstellen. Die Sensoren müssen darauf eingerichtet werden um korrekte Messergebnisse zu bekommen."


Ellenore sah zum Captain und zum ersten Offizier. Sie war sich ihrer Erkenntnisse sicher auch wenn noch der reale Beweis fehlte. Doch sie vertraute ihrem Bauchgefühl.

Bild

=/\= Ensign Ellenore Woods =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Sarah Harrington
Lieutenant Commander-r
Lieutenant Commander-r
Beiträge: 408
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 21:45

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? - KR1

Beitragvon Sarah Harrington » Do 8. Mär 2018, 13:52 #57 »

Sarah hörte den Vorschlägen in ruhe zu und nickte zufrieden und lächelte als Ellenore ihre ersten Einschätzungen gab. Sarah konnte sehen, das sie wusste was sie tat so wie die anderen auch, denn die Vorschläge die alle hatten waren gut, sehr gut sogar. Selbst Ben konnte etwas dazu beitragen und das obwohl es nicht sein Bereich war.

"Nun denn, so wie es aussieht haben alle interessante Vorschläge hervorgebracht und ich denke, das diese Vorschläge ohne weiteres umsetzbar sind. Wir können damit anfangen eine Probe zu nehmen und zu analysieren. Danach können wir die Sensoren und Sonden anzupassen und koppeln."

Sagte sie in ruhe und sah dann nochmal alle Anwesenden an. Dann blieb ihr Blick bei Dralva hängen und sie redete weiter.

"Neben diesen Anpassungen, möchte ich, das sie für mich zwei Sonden umbauen. Ich möchte, das sie eine Art Bake bauen, die in Regelmäßigen Abständen einen "Ping" aussenden. Einen Verstärkten Sensorabdruck um genau zu sein. Keine dauerhafte Sendung sondern in 10 minütigen Abstand. Auch soll sie nachdem wir sie freigelassen haben in einen gewissen Abstand im Nebel liegen bleiben. Sie soll unser Funkfeuer sein. Bekommen sie das hin?"


fragte sie in ruhe, wobei sie wusste, das dies machbar war. Nur ob er es schnell genug umsetzten konnte war die Frage. Sie wollte so die Sonden als eine Art Funkbarke im Nebel platzieren, noch bevor die Dubhe in diesen flog. Gleichzeitig, sollten die Sonden in den Intervallen verstärkte scanns von ihren Umfeld erstellen und wenn die Dubhe nahe genug war diese an sie senden. Durch die Intervalle, hatte sie Sonde dadurch wesentlich mehr Energiereserven zur Verfügung und ihre Lebensdauer würde wesentlich höher sein, doch durch die Anpassung der Sensoren und die Verstärkung der Scanns verkürzte sie diese dann wieder. Klar würden sie noch immer keine klaren Bilder bekommen, doch in einen gewissen Bereich konnten diese Baken alles aufdecken was ihnen in den Weg kamen.

Sie sah noch immer Dralva an um zu sehen, wie er bei ihrer Idee reagieren würde.

Dann wandte sie sich an Ellenore

"Ensign Woods, sie haben die Erlaubnis einige Proben vom Nebel und von den Asteroiden zu nehmen vielleicht finden sie ja etwas interessantes was den Rest später weiterhelfen könnte."

sagte sie dann und sah nochmal in die Runde um zu sehen, ob sonst noch jemand Ideen hatte oder Verbesserungsvorschläge

BildBildBild
BildBild

=/\= Lieutenant Commander Sarah Harrington =/\=
Kommandierender Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Jack Winters
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 53
Registriert: Di 16. Jan 2018, 09:19

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? - KR1

Beitragvon Jack Winters » Fr 9. Mär 2018, 08:07 #58 »

Jack hörte sich ebenso alle Vorschläge in Ruhe an. Dann warte er auf die Sprechpause vom Cpt. und schaute in Richtung Dralva.
"Ensign Dralva, wie lange brauchen sie um die 2 Sonden zu bauen?"
und direkt im Anschluss schaute er zu Ellenore und Ben.
"Meine 2 Frage gilt ihnen. Wie lange benötigen sie für die Konfiguration?"

Ihm war vollkommen bewusst wie schwer da zu beantworten war.

BildBild
Bild

=/\= Lieutenant Jack Winters =/\=
Erster Offizier
U.S.S.Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Dralva
Ensign-y
Ensign-y
Beiträge: 78
Registriert: Di 23. Jan 2018, 16:24
Dienstnummer: DU-1801-23-E
Rang: Ensign
Posten: Chefingenieur
stationiert: U.S.S. - Dubhe
Rasse: Ferengi
Geschlecht: Männlich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? - KR1

Beitragvon Dralva » Sa 10. Mär 2018, 04:13 #59 »

Dralva musterte Jack Winters und getraute sich dann doch zu seiner obersten Cheffin. Sie wollten also Sonden haben mit einem Sendeimpuls, der immer zu einer bestimmten Zeit bingte..kein Problem. Das war wirklich nicht schwer. Schwerer würde es werden, die Sensoren sauber laufen zu lassen und durch etwaige Störungen zu dringen. Aber das wollte er nicht sagen. Dagegen musste er überlegen, wie lange er und sein Team für zwei Sonden brauchen würden und er sollte etwas höher ansetzen, damit sie besser dastehen konnten, wenn sie es schneller schafften. Das hatte er in dem Jahr auf DS9 schon gelernt. Manchmal musste man etwas genau so lange, wie es eben brauchen sollte, schaffen, damit die Auftraggeber nicht zu sehr verwöhnt wurden und immer wieder runter korrigieren wollten, doch oftmals sollte man eben auch zeigen, was man konnte und dass man es schnell konnte.

Also versuchte er nachdenklich zu wirken, als wenn er wirklich intensiv kalkulieren müsse. Er wusste, dass er wahrscheinlich Sache in zwanzig Minuten fertig haben würde. Also sollte er sicherlich dreissig sagen. Bei guter Führung würden es Fünfzehn und bei Genies im Team sogar vielleicht nur zehn werden.

"Nun, das ist möglich. Die Sonden können sie in dreissig Minuten haben. Ich will sicher gehen, dass die Kommunikation durch kommt und dass nichts das Sendeintervall stören kann, also nichts, was im Nebel an sich vor kommen kann. bei fremden Schiffen übernehme ich da natürlich keine Garantie."

Er lächelte.

"Noch irgendwelche Wünsche? Schildverstärkung? Hüllenpolarisation? Ich bin für alles offen. Oder soll ich die Sonden jetzt schon vorbereiten lassen?"

Bild

=/\= Ensign Dralva =/\=
Chefingenieur
USS Dubhe - NCC-57905

Benutzeravatar
Ellenore Woods
Ensign-b
Ensign-b
Beiträge: 11
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:01

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff?

Beitragvon Ellenore Woods » Di 13. Mär 2018, 17:40 #60 »

Ellenore hörte aufmerksam zu. Die Konfiguration der Sonde mit der geforderten Signalbake würde schon kniffelig sein aber nicht unmöglich. Sie sah zu Jack Winters hinüber und hoffte Ben Reilly würde ihrer Meinung sein.

"Für die Konfiguration der Sonde werden wir ca. fünfzehn bis zwanzig Minuten brauchen. Dann wird auch die Signalbake entsprend der Vorgaben funktionieren."

Sie wandte ihren Blick zum Captain.

"Mit Ihrer Erlaubnis Captain, werde ich, während Ensign Dralva die Sonde baut, im Transporterraum mich darum kümmern die Probem vom Nebel und des Asteroiden zu holen. Diese kann ich dann nach der Konfiguran der Sonde eingehend im Labor untersuchen"

Sie freute sich bereits auf Ihre Aufgabe und lächelte entspannt.

Bild

=/\= Ensign Ellenore Woods =/\=
Leitender Wissenschafts Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Jack Winters
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 53
Registriert: Di 16. Jan 2018, 09:19

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? - KR1

Beitragvon Jack Winters » Mi 14. Mär 2018, 13:00 #61 »

Freundlich lächelte Jack zu Dralva hinüber.
"Ens. Dralva. Vielen Dank für diese Information. Ich werde etwas später nochmal drauf zu sprechen kommen."
Du stimme wahr ruhig und gelassen. Man merkte lediglich das diese Information wichtig war für den XO

BildBild
Bild

=/\= Lieutenant Jack Winters =/\=
Erster Offizier
U.S.S.Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Sarah Harrington
Lieutenant Commander-r
Lieutenant Commander-r
Beiträge: 408
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 21:45

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? - KR1

Beitragvon Sarah Harrington » Do 15. Mär 2018, 11:29 #62 »

Sarah nickte zufrieden. Die Crew hatte Ideen und wusste wie sie umzusetzen waren, auch ihren Wunsch konnte ihr Chefingenieur schnell umsetzen. Sie sah kurz zu Jack und nickte dann in die Runde.

"Nun denn, ich denke, das wir uns dann ans Werk machen sollten. Ensign Woods, natürlich können sie damit anfangen Proben zu nehmen. Ihre Ergebnisse, können sie dann unseren Chefingenieur mitteilen, der kann dann die Schilde und die Sonden an die Gegebenheiten da draußen anpassen. Danach werden wir schauen, das wir in den Nebel kommen. Irgendwelche Fragen zu diesen Thema?"

sagte sie dann in ruhe und schaute in die Runde.

BildBildBild
BildBild

=/\= Lieutenant Commander Sarah Harrington =/\=
Kommandierender Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Jack Winters
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 53
Registriert: Di 16. Jan 2018, 09:19

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? KR1

Beitragvon Jack Winters » Mo 19. Mär 2018, 09:02 #63 »

Jack schaute in die Runde. Nach wie vor hatte er das Gefühl, dass alle etwas zurück haltend waren. Aber er erinnerte sich noch gut an seine ersten Missionen. Da war es ähnlich.
Die Crew wird schon noch etwas auftauen...
"Bisher nicht Cpt. Vielleicht ergeben sich die Fragen wenn Probleme auftreten. Bei einem Nebel weiß man nie was einen erwartet."
Sagte ich mit einem leichten Lächeln. Man hatte das Gefühl, das Jack die Schwierigkeiten schon erwartet.

BildBild
Bild

=/\= Lieutenant Jack Winters =/\=
Erster Offizier
U.S.S.Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Wanya Urasis
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 698
Registriert: Di 29. Dez 2015, 23:09

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? - KR1

Beitragvon Wanya Urasis » Mo 19. Mär 2018, 11:39 #64 »

Die Bajoranerin hatte zugehört und schüttelte knapp den Kopf, als nachgefragt wurde, ob Fragen bestünden. Sie hatte soweit alles verstanden. Erst einmal mussten Wissenschaft und Technik tätig werden. Dann erst käme ihr Part. Dennoch würde sie die zeit nutzen und die Umgebung abscannen, damit sie nicht plötzlich überrascht wurden. Immerhin konnten in solche Nebel für etwaige Dinge ausgenutzt werden.

Als der XO bekräftigte das Fragen wohl bei Problemen auftauchen würden nickte sie zustimmend. Ja. meistens tauchten Fragen erst dann auf, wenn es zu Problemen kam.

Bild
BildBild

=/\= Lieutenant Wanya Urasis =/\=
Pilot / Conn / Ops
USS Dubhe - NCC-57905

Benutzeravatar
Dralva
Ensign-y
Ensign-y
Beiträge: 78
Registriert: Di 23. Jan 2018, 16:24
Dienstnummer: DU-1801-23-E
Rang: Ensign
Posten: Chefingenieur
stationiert: U.S.S. - Dubhe
Rasse: Ferengi
Geschlecht: Männlich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? KR1

Beitragvon Dralva » Mo 19. Mär 2018, 14:37 #65 »

Dralva war gedanklich schon wieder ganz wo anders, nämlich bei der Sonde. Er überlegte, was er dafür replizieren musste und was man auf Lager hatte. Die Gehäuse waren auf Lager, einige Schaltkreise ebenfalls. Den Speicher, auf die er dann die Daten spielen würde, müsste er replizieren und die Sendeeinheit würde er auch gleich replizieren und zwar so, dass sie für ihren Dienst hoffentlich auch das richtige Design hatte. Dabei ging es natürlich bei ihm nicht ums Aussehen, denn das war zweitrangig, sondern um die Komponenten und ihre entsprechende Leistung.
Ausserdem überlegte er sich, welche Legierungen er verwenden sollte, um die Kommunikation zum Beispiel vor bestimmten Strahlungen und somit Störquellen zu schützen.

Also überhörte er die Frage nach den noch möglichen Problemchen oder Fragen, die seine Kollegen oder er haben könnten und wendete sich dann abrupt an Ellenore Woods.

"Wenn sie die Konfiguration haben, kommen sie doch zum Lagerraum 3. Ich werde dort die Sonde zusammenbauen, da dieser auch einen grösseren Replikator hat."

Dann richtete er seine Worte an den XO und den Captain. "Meine Vertretung wird für die Zeit dann Ensign Syjiac übernehmen, da ich mich mit einem kleinen Team auf die Sonden konzentrieren will."

Bild

=/\= Ensign Dralva =/\=
Chefingenieur
USS Dubhe - NCC-57905

Benutzeravatar
Jack Winters
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 53
Registriert: Di 16. Jan 2018, 09:19

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? KR1

Beitragvon Jack Winters » Di 20. Mär 2018, 08:11 #66 »

Jack blickte von Ens. Dralva zum Cpt. und dann wieder zu Ens. Dralva.
"Meine Vertretung wird für die Zeit dann Ensign Syjiac übernehmen"
Jack presste die lippen zusammen, rieb sich über die Stirn und atmete tief aus. Anschließend fragte er Dralva:
"Ensign Syjiac ... Sind sie sich da absolut sicher Ens. Dralva?"

BildBild
Bild

=/\= Lieutenant Jack Winters =/\=
Erster Offizier
U.S.S.Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Dralva
Ensign-y
Ensign-y
Beiträge: 78
Registriert: Di 23. Jan 2018, 16:24
Dienstnummer: DU-1801-23-E
Rang: Ensign
Posten: Chefingenieur
stationiert: U.S.S. - Dubhe
Rasse: Ferengi
Geschlecht: Männlich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff?

Beitragvon Dralva » Di 20. Mär 2018, 08:35 #67 »

Dralva musterte den XO leicht verwirrt.
"Ist daran etwas verkehrt, Sir? Mögen sie den Ensign nicht? Möchten sie im Falle eines Notfalls im Maschinenraum keinen kompetenten Ingenieur haben, der es weiss ein Team zu motivieren?"

Vielleicht lag es ja an der Zeitspanne und vielleicht hielt es der XO nicht für nötig dafür eine Vetretung zu besetzen.
"Dreissig Minuten können lang sein und es können alle möglichen Dinge passieren. Bis ich dann im Maschinenraum 1 bin, können wertvolle Minuten verloren gehen. Oder ist der Raum hier so ungefährlich, dass es nicht nötig sein dürfte...."

Nun wartete er auf eine Antwort , war sich aber nicht so recht sicher, ob es das richtige war, so zu fragen. Er kannte den XO noch zu wenig und irgendwie sah er grummelig aus....
Je mehr er das Gesicht des XOs ansah, umso mehr wuchs die Unsicherheit und ein dafür typisches Lächeln zur Beschwichtigung wollte sich so langsam einstellen....

Bild

=/\= Ensign Dralva =/\=
Chefingenieur
USS Dubhe - NCC-57905

Benutzeravatar
Jack Winters
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 53
Registriert: Di 16. Jan 2018, 09:19

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? KR1

Beitragvon Jack Winters » Di 20. Mär 2018, 11:19 #68 »

Nach wie vor war Jack ruhig und gelassen.
"Erstens Ens. Dralva beantwortet man eine Frage nicht mit einer Gegenfrage. Und schon gar nicht die eines vorgesetzten Offiziers. Zweitens habe ich als XO nicht den Luxux zu beurteilen ob ich jemanden "mag". Und drittens möchte ich eine korrekte Antwort auf meine Frage warum sie sich für Ens. Syjiac entschieden haben."
Jack schaute nach wie vor freundlich zu Ens. Dralva und erwartete eine (diesmal) vernünftige Antwort.

BildBild
Bild

=/\= Lieutenant Jack Winters =/\=
Erster Offizier
U.S.S.Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Talisha Edwardson
Lieutenant Junior Grade-b
Lieutenant Junior Grade-b
Beiträge: 741
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 16:56

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff?--KR 1

Beitragvon Talisha Edwardson » Di 20. Mär 2018, 12:45 #69 »

Talisha staunte , hob die Augenbraue als sie das Gespräch zwischen Dralva und Jack verfolgte.
Da haben sich ja auch zwei gesucht und gefunden, wird ja richtig interessant ging es ihr mit einem Hauch von Ironie durch den Kopf.
Aber vielleicht beurteilte sie etwas zu früh, denn schließlich war das der erste Einsatz der Crew, man musste sich erst noch zusammen finden. Da konnte es eben vorallem am Anfang zu kleinen Unstimmigkeiten kommen.
Die Doc schaute kurz verdutzt zu Sarah, dann aber gleich wieder zu den beiden Herren. Mal sehen wie es weiter ging.
Eins war ihr jetzt schon klar, es wird ein unterhaltsamer Flug werden.

BildBild
BildBildBild

=/\= Lieutenant Junior GradeTalisha Edwardson =/\=
Leitender Medizinischer Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Wanya Urasis
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 698
Registriert: Di 29. Dez 2015, 23:09

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? - KR1

Beitragvon Wanya Urasis » Di 20. Mär 2018, 12:57 #70 »

Auch die Bajoranerin war von diesem doch recht frontal verlaufenden Gespräch etwas überrascht. Sie war nicht sicher warum eine Vertretung die der Chefingenieur ankündigte auf solchen Widerstand stieß? Muss man sich jetzt auch noch rechtfertigen, warum man welchen Vertreter angibt? Na das kann ja heiter werden, wenn es mal daran geht das wir das Schiff teilen müssen. denkt sie sich und nimmt einen Schluck Wasser aus ihrem Glas. Der Blick konzentriert zu XO und CI gerichtet.

Bild
BildBild

=/\= Lieutenant Wanya Urasis =/\=
Pilot / Conn / Ops
USS Dubhe - NCC-57905

Benutzeravatar
Ben Reilly
Ensign-y
Ensign-y
Beiträge: 60
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 20:20

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? - KR1

Beitragvon Ben Reilly » Di 20. Mär 2018, 16:19 #71 »

Aufmerksam folgte Ben dem Gespräch, während er versuchte alles was er hörte zu verarbeiten und gleichzeitig Lösungen zu erdenken.
Die Frage des XO bezüglich der benötigten Zeit überdachte er einen Moment.
Er hatte keine große Erfahrung im programmieren von Sonden oder dem Kalibrieren von Zielerfassungsscannern aber auch er vermutete das er maximal 20 Minuten brauchen würde, wenn erst einmal die Sonde eingestellt war , somit nickte er mit einem Lächeln zustimmend als Ensign Woods ihre Einschätzung abgab.

Den weiteren Verlauf des Gesprächs konnte Ben lediglich verfolgen,da er vorerst nichts weiter zur Besprechung beitragen konnte. Dementsprechend schüttelte er auch nur leicht den Kopf als der Captain sich nach weiteren Fragen erkundigte.
Es würde sicher noch etliche geben, aber Ben vermutete das ihm die Fragen erst im Laufe der Mission kommen würden.

Bild

=/\= Ensign Ben Reilly =/\=
Chef der Sicherheit
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Dralva
Ensign-y
Ensign-y
Beiträge: 78
Registriert: Di 23. Jan 2018, 16:24
Dienstnummer: DU-1801-23-E
Rang: Ensign
Posten: Chefingenieur
stationiert: U.S.S. - Dubhe
Rasse: Ferengi
Geschlecht: Männlich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? KR1

Beitragvon Dralva » Di 20. Mär 2018, 16:30 #72 »

Dralva musterte den XO noch weiter. Seine Worte waren streng, doch er versuchte auch irgendwie freundlich zu wirken. Trotzdem erinnerten die Worte ihn irgendwie auch an seine Onkel und seinen Vater. Immer hatte er sich da rechtfertigen müssen und nie war es das, was sie hören wollten... Sollte sich sowas nun hier wiederholen?

Er rieb sich etwas nervös den rechten Oberarm und wich instinktiv sogar ein wenig vom XO weg, nur sehr sehr wenig, aber wer genau beobachtete, konnte die leichte Urangst der Ferengi erkennen, die sich in ihm regte...

Ihm half wohl auch niemand der Umstehenden, also war der XO wohl im Recht und Dralva musste nun irgendwie seine Wahl rechtfertigen. Also tat er es, obwohl er nicht verstand, warum er das sollte. Durfte er als Leiter der Technik nicht einfach so wählen, wer ihn vertreten sollte? Musste das immer vom XO abgesegnet werden?

Er sah etwas zu Boden, sammelte sich, rieb sich aber noch immer nervös am Arm.

"Der Ensign wurde von mir generell als Vertretung in leitender Position eingestellt und da er noch keine Schicht direkt im Anschluss zu meiner hatte, ist er noch frisch und unverbraucht. Ich möchte ungern meine andere Vertretung so kurz nach seiner eigenen Schicht aus dem Bett holen wollen.
Ensign Syjiak ist Vulkanier, ihm machen solche spontanen Wechsel ausserdem wenig aus.
Zudem kann er sich dann gleich ein wenig einarbeiten, falls der Flug länger dauert und seine Schicht dann standardmässig beginnen sollte. Er weiss dann gleich, was Sache ist.
Meine beiden Vertreter habe ich aus den anderen auf Grund ihrer Expertise gewählt. Sie sind ebenfalls fähig ein team zu leiten, kennen sich sowohl im Detail, wie auch im Allgemeinen sehr gut mit der Technik dieses Schiffes aus und sind somit dijenigen denen ich den Posten am ehesten zutraue. Die anderen Ingenieure sind grösstenteils noch zu unerfahren oder schätzen es wohl mehr Anleitung zu erhalten, als selbst jemandem Befehle zu geben."


Er blickte nun den XO ernst an.

"Sir, mit Verlaub..ich verstehe allerdings noch immer nicht, warum ich dies zu rechtfertigen habe. Soweit ich weiss, liegt es doch in meiner Hand, wie die Dienstpläne aussehen und wen ich für welche Aufgaben einteile."

Dralva war grad eine kunterbunte Mischung aus Gefühlen. Verwirrung, Trotz, leichte Wut, Angst und doch irgendwo auch Entschlossenheit.

Bild

=/\= Ensign Dralva =/\=
Chefingenieur
USS Dubhe - NCC-57905

Benutzeravatar
Jack Winters
Lieutenant-r
Lieutenant-r
Beiträge: 53
Registriert: Di 16. Jan 2018, 09:19

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? KR1

Beitragvon Jack Winters » Do 22. Mär 2018, 09:16 #73 »

Jack sah Dralva zufrieden an.

"Vielen Dank Ens. Dralva für die ausführliche Antwort. Um die Crew kennen zu lernen muss ich wissen wie alle ticken. Im Ernstfall muss ich mich auf jeden verlassen können. Genau wie sie.

Ich wollte lediglich sehen ob sie sich mit ihrer Mannschaft im MR vertraut gemacht haben. Ebenso mit ihrem Ersatz.
Wenn sie als ihren Vertreter benennen ist mir fast egal. Mir war nur wichtig warum sie genau diese Person benennen.

Sie zu beleidigen oder vorzuführen war und ist nicht meine Absicht. Im Gegenteil. Mir hat ihre Argumentation gefallen."


Dann schaute er freundlich in die Runde um die Situation zu deeskalieren. Jack war gelegentlich etwas streng, ja. Aber dennoch ein sehr umgänglicher und freundlicher Mensch.

Anschließend ging sein blick wieder zum Cpt.

BildBild
Bild

=/\= Lieutenant Jack Winters =/\=
Erster Offizier
U.S.S.Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Sarah Harrington
Lieutenant Commander-r
Lieutenant Commander-r
Beiträge: 408
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 21:45

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff? - KR1

Beitragvon Sarah Harrington » Do 22. Mär 2018, 14:49 #74 »

Sarah sah in die Runde als die anwesenden ihre frage verneinten und dann zu Jack und Dralva. Sie wollte schon bei dem Gespräch dazwischen gehen und es beruhigend auflösen, doch sie hielt sich zurück, denn sie ahnte, das ihr XO etwas vorhatte und sicherlich wollte er nicht Dralva vorführen. Sie ahnte worauf er aus war und so schwieg sie den Moment und sah den beiden nur ohne mit der Wimper zu zucken zu. Es erschien erst ein lächeln auf ihren Lippen als Dralva seine Begründung hervorbrachte und ihren XO somit die Frage beantwortete. Sie war zufrieden mit Dralva's Antwort und auch wie Jack es dann deeskalierte. Sie selbst brauchte eigentlich nichts mehr dazu sagen, doch trotzdem erhob sie das Wort an die beiden und räusperte sich.

"Ensign Dralva, ich denke nicht, das der XO ihre Entscheidung jemals anzweifelte, viel mehr wollte er wissen, wie sie reagieren. Sie haben nun eine Führungsposition und befehligen den Maschinenraum. Sie haben eine Verantwortung gegenüber ihren Untergebenen genauso gegenüber ihren Vorgesetzten. Wir wissen, das sie ihre Leute kennen und wir vertrauen da auf ihr Urteil, doch müssen sie auch unseren Standpunkt sehen wir können nicht alle 175 Besatzungsmitglieder nach so einer kurzen Zeit kennen und da müssen wir auf die Führungsoffiziere Vertrauen. Das was mein XO von ihnen gerade wollte, war einfach nur zu wissen warum sie diese Entscheidung trafen um mehr über Ensign Syjiac zu erfahren."

sie lächelte kurz ehe sie dann fort fuhr.

"Ich weiß, das es anfangs schnell zu einen Missverständnis kommen kann, doch wir vertrauen auf unsere Führungsoffiziere und deren Entscheidungen, doch um schneller mehr in den zugeteilten Sektionen zu erfahren, werden solche Fragen manchmal unausweichlich sein."

erklärte sie dann wobei diese Erklärung an alle in diesen Raum gerichtet war. Dann sah sie zu Jack

"Stimmen sie mir da zu?"

BildBildBild
BildBild

=/\= Lieutenant Commander Sarah Harrington =/\=
Kommandierender Offizier
USS Dubhe - NCC 57905

Benutzeravatar
Dralva
Ensign-y
Ensign-y
Beiträge: 78
Registriert: Di 23. Jan 2018, 16:24
Dienstnummer: DU-1801-23-E
Rang: Ensign
Posten: Chefingenieur
stationiert: U.S.S. - Dubhe
Rasse: Ferengi
Geschlecht: Männlich
Personalakte: Personalakte

Bordleben 5.0 - Neue Crew neues Schiff?

Beitragvon Dralva » Do 22. Mär 2018, 14:55 #75 »

Dralva hatte erst zum XO sagen wollen, dass er das ganze gern mit ihm unter vier Augen klären wollte, doch nun schaltete sich noch der Captain ein und da war das dann nicht mehr nur was zwischen ihnen beiden. Nun waren irgendwie alle involviert. Also musste er seine Argumente eben beiden und somit auch dem Rest der Mannschaft unterbreiten. Gut, dann wussten eben auch gleich alle, wie er gestrickt war und irgendwie war das auch gut so.

Trotzdem regte sich der Urinstinkt in ihm, dieses Fluchttier. Dralva war jung, unerfahren und stand für seine Begriffe gerade ein wenig auf diesem Brett mit den Haifischen unter ihm im Wasser, wie bei manchen der alten Filme, die er mit Kadetten angesehen hatte.
Trotzdem musste er das klären, weil ihm das sonst keine Ruhe lassen würde.

Also blickte er beide ziemlich entschlossen an und meinte dann mit kräftiger Stimmer, die aber trotzdem ein wenig die Unsicherheit erkennen liess:

"Ma'am, Sir... Ich bin neu auf diesem Posten und womöglich habe ich nicht das Recht dazu, jetzt schon Kritik anzubringen, aber ich bin jemand, der Probleme versucht offen anzusprechen, auch wenn ich damit irgendwo anecken sollte. Und ich habe mit dieser Situation gerade ein kleines Problem."

Er seufzte... nun kam der schwierige Teil, die Argumentation...er hoffte, dass er nicht missverstanden werden würde. Während des Gesprächs wendete er sich immer beiden zu, jenachdem, wen er gerade wirklich damit ansprach. Das Meiste war mehr an Jack Winters gerichtet, als an den Captain.

"Mir ist jetzt schon klar, was Lt. Winters beabsichtigen wollte, Ma'am, aber ich finde die Art und Weise nicht in Ordnung und auch die anfängliche Wortwahl nicht. An Stelle diesem " Sind sie sich da absolut sicher" hätten sie mich doch gleich richtig fragen können. Dann hätte ich es auch gleich richtig verstanden und auch besser beantworten können. Ausserdem hätte es nicht diesen argwöhnischen Beigeschmack, Sir.
Was das Vertrauen anbelangt, möchte ich es wohl etwas anders halten, als sie. Ich finde, dass man Vertrauen nur erreichen kann, wenn man dem anderen auch vertraut. Ich habe mein Team durch keine monatelangen Tests gescheucht, um ihr Wissen prüfen zu können, sondern vertraue einfach darauf, dass sie ihren Job beherrschen. Sollten sie es nicht, werde ich es merken und dann eingreifen müssen... Aber in erster Linie gehe ich davon aus, dass sie schaffen, was ich ihnen auftrage. Das mag vielleicht naiv sein, aber ich finde, dies hat mit Respekt zu tun und ich würde es schätzen, wenn sie mir ebenfalls vertrauen. Sollte ich bei einer Entscheidung Probleme haben, wende ich mich gern an sie, aber ich möchte mich als Chefingenieur nicht ständig beobachtet fühlen, oder mich erklären müssen, Sir. Das empfinde ich als kein gutes Arbeitsklima."


Nun war der Knoten geplatzt und Dralva zitterte leicht auf Grund der Anstrengung, die das gekostet hatte...so offen hier vor allen zu sein. Er sah seine Reputation schon dahinfliegen, vielleicht wurde er auch gleich degradiert oder dergleichen, aber er erwartete von seinem Team, dass sie Probleme offen ansprachen, also war dies hier quasi auch irgendwo seine Pflicht. Das hatte er von dem Sternenflottencaptain gelernt, der ihn von seinen Onkels weggebracht hatte. Behandle deinen nächsten so, wie du auch selbst behandelt werden möchtest...und das versuchte Dralva immer wieder irgendwie zu deichseln..gut, bei nervigen Bollianern war das etwas schwierig..aber sonst....

Bild

=/\= Ensign Dralva =/\=
Chefingenieur
USS Dubhe - NCC-57905


Zurück zu „USS Dubhe - NCC 57905“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste